Corvetteforum Deutschland
Thema Bremsenwechsel - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 4 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=5)
+--- Thema: Thema Bremsenwechsel (/showthread.php?tid=105448)

Seiten: 1 2


Thema Bremsenwechsel - stumpjumper76 - 21.11.2021

Hallo Vette Freunde,

bin mal gespannt auf eure Antworten und eigenen Erfahrungen.

Bei meinem Freund steht ein kompletter Bremswechsel an. Er hat die J55 Bremse. Also Klötze vorne hinten und Scheiben vorne hinten müssen neu. Nun gibt es ja die ein oder andere Bremsscheiben und Klötze dazu. Zum Beispiel auch Powerstop. Oder AC Delco. Wie sieht es aber mit ABE aus? Welche kann, darf man offiziell drauf machen. Was habt ihr gemacht? Ein Bremsanalgenwechsel möchten wir nicht. Daher bitte nur Tips was man auf der Originalanlage machen kann oder darf oder wie ihr das gelöst habt.

Danke vorab Gruß

Marco


RE: Thema Bremsenwechsel - Dieter-Lustenau - 21.11.2021

Hi Marco.
Ich bin auf Empfehlung von C4 Kennern bei den AC Delcos geblieben.
Anscheinend gibt es da in original Größe nicht viel, wenn überhaupt etwas das die Bremswirkung signifikant verbessern würde.

Lg
Dieter


RE: Thema Bremsenwechsel - usc-driver - 22.11.2021

Hallo Marco,

ich hatte mit der Standard-Bremse mit den "normalen" Bremsscheiben eine nicht zufriedenstellende Bremswirkung und habe mir dann gelochte und geschlitzte Bremsscheiben drauf gemacht. Seitdem ist die Bremswirkung um einiges besser.

Gruß
Gerhard


RE: Thema Bremsenwechsel - Mr.Cortez - 22.11.2021

Hallo Gerhard,
was genau hast Du denn verbaut? Ich sollte auch mal meine komplette Bremse erneuern, allerdings habe ich vorne die C5-Bremse verbaut und bin auf der Suche nach der richtigen Kombination!

Grüßle
Mr. Cortez


RE: Thema Bremsenwechsel - stumpjumper76 - 22.11.2021

Hallo USC Driver

ja die habe ich jetzt bestellt von Powerstop. Bin gespannt. Aber eigentlich kann alles nur besser sein wie die originalen Teile.
Jedoch bleibt halt einfach das Problem der ABE.

Gruß Marco


RE: Thema Bremsenwechsel - usc-driver - 22.11.2021

Hallo Mr. Cortez,

ich habe mir bei meiner 84er die Bremsscheiben von Power Stop drauf gemacht, mit den normalen Bremsbelegen von Raybestos, da ich diese erst kurz vorher gewechselt hatte. Allerdings waren die Standard-Bremsscheiben drauf und die Bremswirkung war nicht zufriedenstellend.
Ich denke aber auch das es da etwas auf das Bj. ankommt. Bei meiner 91er habe ich mit der Bremsanlage keinerlei Probleme, wobei ich allerdings da nicht genau was drauf ist, da bis jetzt alles ok ist und sie auch gut bremst.
Wenn du die Bremsanlage der C5 drauf hast, ist diese doch eh besser wie die der C4. Dachte ich zumindest und was man hier im Forum immer alles so liest.
Ich habe nur gemerkt das die gelochten und geschlitzten Bremsscheiben auf jeden fall besser sind und würde die glatten immer runterschmeißen.

Gruß

Gerhard


RE: Thema Bremsenwechsel - usc-driver - 22.11.2021

Hallo Marco,

ich habe schon so viele Bremsscheiben die letzten 40 Jahre gewechselt und beim TÜV hat noch nie Jemand nach einer ABE gefragt.
Ich denke solange du keine anderen Bremssättel drauf machst die auch noch evtl. farblich groß auffallen, wird da kein Prüfbeamter
etwas merken. Es sei denn auf dem Bremsenpüfstand wäre etwas nicht ok und die schauen dann ganz genau.
Es gibt natürlich bestimmt auch Ausnahmeprüfer, habe ich aber bis jetzt noch nicht gehabt.

Gruß
Gerhard


RE: Thema Bremsenwechsel - Mr.Cortez - 25.11.2021

(22.11.2021, 12:50)usc-driver schrieb: Hallo Mr. Cortez,

ich habe mir bei meiner 84er die Bremsscheiben von Power Stop drauf gemacht, mit den normalen Bremsbelegen von Raybestos, da ich diese erst kurz vorher gewechselt hatte. Allerdings waren die Standard-Bremsscheiben drauf und die Bremswirkung war nicht zufriedenstellend.
Ich denke aber auch das es da etwas auf das Bj. ankommt. Bei meiner 91er habe ich mit der Bremsanlage keinerlei Probleme, wobei ich allerdings da nicht genau was drauf ist, da bis jetzt alles ok ist und sie auch gut bremst.
Wenn du die Bremsanlage der C5 drauf hast, ist diese doch eh besser wie die der C4. Dachte ich zumindest und was man hier im Forum immer alles so liest.
Ich habe nur gemerkt das die gelochten und geschlitzten Bremsscheiben auf jeden fall besser sind und würde die glatten immer runterschmeißen.

Gruß

Gerhard

Ich habe mit der C5-Bremse tatsächlich eine viel bessere Bremswirkung, die ich auch nicht mehr missen möchte.
Da ich aber nächstes Jahr vorhabe, aufgrund von Verschleiß, die hinteren Scheiben und Beläge zu wechseln, habe ich mir gedacht auch vorne die Schieben und beläge zu erneuern. Ich hätte gerne Vo. + Hi. gelöchte Scheiben. Mir geht es darum eine Kombination aus Scheiben+ Beläge zu finden die gut aufeinander abgestimmt sind.

Gruß
Mr. Cortez


RE: Thema Bremsenwechsel - Griffin - 13.12.2021

Also ich habe an meiner ZR-1 Power Stop Z26 rundum als Komplettsatz verbaut. Es waren noch die originalen Scheiben und Beläge seit Auslieferung drin ohne nennenswert verschlissen zu sein. Die Z26 bremsen merklich besser, wobei die grundlegenden Probleme einer Bremse auf dem technischen Stand von vor 30, 40 Jahren damit nicht gelöst werden - nur die Reibwerte scheinen etwas besser zu sein.

Das Thema ABE dürfte eigentlich weitgehend hinfällig sein, so lange die Vette selbst auch keine hat. Meine ZR-1 ist nicht Deutschland nicht typisiert und per Einzelabnahme zugelassen. Damit kann auch keine ABE erlöschen Zwink
Ernsthaft, ich denke, so etwas wie Teile mit ABE wird es für unsere Autos nicht geben. Für meinen Mark III habe ich einen neuen Auspuff gebraucht, da hat mein TÜV Prüfer gesagt "Hauptsache dicht und nicht zu laut, einen original Auspuff kriegst für den eh nicht mehr". Und er sagte eben auch, dass alles an dem Auto auf Basis einer Einzelabnahme zugelassen ist und daher das Thema ABE irrelevant ist.
Das letzte Wort hat am Ende sowieso der Unfallgutachter, wenn man die Vette irgendwo reingebohrt hat...


RE: Thema Bremsenwechsel - Corvette.ZR1 - 05.01.2022

Eine ABE gibt es für keine Bremsscheibe oder Bremsklötze für die C4

Da die C4 L98 / LT5 selbst auch nie eine ABE hatte.

Bei der J55 Bremsanlage habe ich schon fast alle Bremsklötze und viele Bremsscheiben getestet.

Raybestos
Bendix
AC Delco
EBC
Power Stop
Centric

Die besten waren die Redstuff von EBC und die roten Centric Posi Quiet
Die Power Stop Bremsscheiben gelocht und geschlitzt sind gut

AC Delco gehörte nicht zu den Favoriten

Gruss

Raimund