Corvetteforum Deutschland
Leistung nach Kennfeldoptimierung - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 5 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=6)
+---- Forum: C5 Z06-Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=135)
+---- Thema: Leistung nach Kennfeldoptimierung (/showthread.php?tid=48747)

Seiten: 1 2 3 4 5


RE: Leistung nach Kennfeldoptimierung - Corvette C5 - 29.11.2010

Zitat:Original von Till
Zitat:Original von No Silent V8
Hallo Olli
ich zweifel nicht deine Wahrnehmung an, das sich die Leistung besser entfalltet bzw. das Loch weg ist, aber ich kanns mir einfach nicht vorstellen, wie Till aus einer Leistungsfressenden Bullet und einem Luftfilter doch so viel PS raus bekekommt.
Bei passender Einstellung habe ich mit der Bullet bis jetzt immer mehr Leistung gesehen, nicht weniger. Ist auch klar, denn hier gilt die einfache Regel: Weniger Abgasgegendruck -> Mehr Leistung.

Bei einer Werksangabe mit 411 PS, und einer Leistung jetzt bei 425 PS, ist die Steigerung ja auch nicht so gewaltig.

Tatsächlich war die Gemischbildung durch das Luftfiltersystem ziemlich durcheinander, und es ging primär darum, alles passend einzustellen, um ein harmonisches, direktes Ansprechverhalten zu erreichen.

Gruß, Till


Hi Till, hab zwar keine Z, aber habe B&B Bullet sowie eine Blackwing verbaut. Es ist keinerlei Leistungsverlust, oder Leistungsloch spürbar.
Ist es denn unumgänglich zu optimieren, oder besser gefragt, schädlich unoptimiert herumzufahren?
Besteht die Gefahr einer zu mageren Gemischbildung und wie würde die sich im schlechtesten Fall auswirken?
Ich spiele sicherlich mit dem Gedanken einer Optimierung durch dich.

Gruß Sven Teufelfeuer


- Till - 30.11.2010

Hallo Sven,

mit dem Blackwing läuft der Motor vermutlich ein bischen mager. Unter diesen Bedingungen ist bei einer Optimierung auf dem Prüfstand oft nicht besonders viel Leistung zu holen.
Ich habe bei einer C5 mit Blackwing, bei der die Motorsteuerung nicht darauf abgestimmt war, die Zylinderköpfe abgenommen, und die Brennräume waren weiß gebrannt. Dass es dadurch keine weiteren Probleme gab, z.B. nicht mehr richtig abdichtende Ventile, spricht nur für die Qualität der in der Corvette verbauten Teile. Das Risiko eines Hitzeschadens ist in jedem Fall erheblich erhöht.

Gruß, Till


- Corvette C5 - 02.12.2010

Zitat:Original von Till
Hallo Sven,

mit dem Blackwing läuft der Motor vermutlich ein bischen mager. Unter diesen Bedingungen ist bei einer Optimierung auf dem Prüfstand oft nicht besonders viel Leistung zu holen.
Ich habe bei einer C5 mit Blackwing, bei der die Motorsteuerung nicht darauf abgestimmt war, die Zylinderköpfe abgenommen, und die Brennräume waren weiß gebrannt. Dass es dadurch keine weiteren Probleme gab, z.B. nicht mehr richtig abdichtende Ventile, spricht nur für die Qualität der in der Corvette verbauten Teile. Das Risiko eines Hitzeschadens ist in jedem Fall erheblich erhöht.

Gruß, Till

ok, werde mich bei besseren Wetter vorher bei dir anmelden.

Gruß Sven Teufelfeuer


- Old-Rod-Matze - 09.12.2010

Yeeah!

Hallo Till,

Meine Messung / Abstimmung im September bei Dir mit diesen Änderungen am Motor:

Änderungen: 200cpsi Kat's / Dual Air mit K&N / Granatelli Performance Luftm.Messer / Carbon Power Duct + Coupler

ergab 436 PS/544NM.

Die orig. Titan Schalldämpfer möchte ich im Frühjahr gegen Borla Stinger tauschen.

Müsste ich dazu noch einmal eine Abstimmung/Anpassung auf dem Prüfstand machen ???


Großes Grinsen nette Grüsse Matze