Corvetteforum Deutschland
Hilfe bei Steuerzeiten LS6 - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 5 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=6)
+---- Forum: C5 Z06-Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=135)
+---- Thema: Hilfe bei Steuerzeiten LS6 (/showthread.php?tid=50911)

Seiten: 1 2 3 4


Hilfe bei Steuerzeiten LS6 - chevyman - 05.11.2010

Hallo,
da ich immer noch Probleme mit dem Leerlauf habe, war ich bei einem Bekanten am GM Tester.

Er zeigt Fehlzündungen an ALLEN Zylinder !? und im Leerlauf verstellt sie ständig die Zündung um bis zu 5 C.
Bei leichtem Gas geben bleibt sie konstant.

Es wurde vermutet das der Zündzeitpunkt, Steuerzeiten nicht stimmen.
Durch ausgeschlagener oder abgenutzten Kettenspanner oder Kette.

Nach dem zerlegen ist mir sofort die lose Kette aufgefallen und dachte das könnte ein Problem sein.
Ist wohl nicht so, in Youtube gibt es viele die ein Video eingestellt haben von der losen Kette und fragen sich wie ich, ist das normal ?

KLICK

Jetzt frage ich einfach mal doof, stimmen die Steuerzeiten auf meinem Foto ?
Es kann ja nicht sein das die Kurbelwelle um eine Drehung versetzt ist ? Dann würden wohl die Kolben an die Ventile schlagen !? Laufen würde sie bestimmt auch nicht.

Wo kann dann das Problem liegen ?


Danke Gruß Tim


- Thomas V - 05.11.2010

drehe die Kurbelwelle doch nochmal um exakt eine Umdrehung.... dann stimmt es wieder OK!


- Supercharged - 05.11.2010

Aber die hängt doch voll.
Die muss doch stramm gespannt sitzen. Hab mal einen Mercedes gehabt wo der Kettenspanner defekt war und dann war die so gehangen und der ging im stand immer aus wegen den Steuerzeiten.

Reiner


- Supercharged - 05.11.2010

Da muss sicherlich ne neue rein dann läuft die auch im Stand wieder.


- chevyman - 05.11.2010

@Thomas ups Denkfehler Clown Sorry hab mir schon das bissl Gehirn zermürbt dumdidum
@Reiner, das dachte ich ja auch ?????


- Supercharged - 05.11.2010

Ich denk das der Heinz die richtige Ansprechperson für dich sein müsste.
Der hat doch schon 100te dieser Ketten gesehen und wird dir sicherlich sagen wie stramm die sitzen muss.
Aber davon kommt es sicherlich.

Gruß Reiner


- Leonie - 05.11.2010

Ich meine mal gelesen zu haben, dass die Kette der C5 selbstspannend ist, und zwar durch das Profil der Zähne, an dem sich die Kette quasi schräg hinaufzieht? Also leicht schräg zur axialen Richtung?

Was natürlich nur bei laufendem Motor die Kette spannen würde...

Kann zu dem Thema mal jemand aufklären? Vielleicht mit nem guten Link?
Hab neulich zu diesem Thema schon einmal gegoogelt, aber nix verwertbares gefunden.

Gruss, Bernd Hallo-gruen


- Supercharged - 05.11.2010

Zitat:Original von Leonie
Ich meine mal gelesen zu haben, dass die Kette der C5 selbstspannend ist, und zwar durch das Profil der Zähne, an dem sich die Kette quasi schräg hinaufzieht? Also leicht schräg zur axialen Richtung?
:

Das würde erklären warum sie so hängt.

Da muss mal jemand der sich auskennt mal sein Wissen da lassen.

Reiner


- chevyman - 05.11.2010

Das könnte sein, wenn ich die Welle drehe ist sie auf einer Seite sehr gut gespannt.

Ist es also möglich das die Ursache des unrunden Motorlauf wo anders liegt und dadurch die Zähne nicht die Kette spannen können ? Was wiederum zu Fehlzündungen führt.

Warum spuckt mir der Tester sonst keine Fehler aus....

Oder muß die Vette zum "Zahnarzt" Augenrollen

Gruß Tim


- Thomas V - 06.11.2010

Frage: Deine Zündanlage ist aber voll dabei?
Sprich Kerzen und Kabel sind in Ordnung?

etwas Zündverstellung im Leerlauf ist aber normal - daher musste man ja früher bei den Motoren mit Verteiler den Bypass vom Zündmodul zum ECM öffnen um den Zündzeitpunkt einzustellen. Sonst war das wegen dem Rumtanzen unmöglich.

Das C5-Servicemanual gibt zudem keinen exaten Zündwinkel für den Leerlauf vor, dort steht nur "variiert"

Trotzdem kann der Fehler ja mechanischer Natur sein..... oder wie gesagt: Zündanlage