Corvetteforum Deutschland
Service Active Handling, ABS, Traction Control ->Elektronikproblem - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 5 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=6)
+---- Forum: C5 Z06-Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=135)
+---- Thema: Service Active Handling, ABS, Traction Control ->Elektronikproblem (/showthread.php?tid=54856)

Seiten: 1 2 3 4 5


- wSc*daywalker - 02.05.2011

Mahlzeit zusammen! Scheint wohl generell ein Problem zu sein,auf den US Foren geht ebenfalls die Diskussion um!
Wie kann ich die Historie löschen?werde am wochenende die Stecker auf korossion überprüfen!
Was mir gestern noch aufgefallen ist,meine Beifahrer Tür entriegelt nicht,sondern verriegelt nur! Total komisch!
Ansonsten hab ich aber keine Probleme ;/) wobei die mir auch erstmal reichen ;-)


- Thomas V - 02.05.2011

löschen mit Reset..... siehe Kaufberatung......


Ralph, wenn beim ABS Fehler das Klimabedienteil nicht mehr will kann das eventuell an einem blockierten Datenbus liegen....


- Gold - 02.05.2011

Zitat:Original von Old-Rod-Matze
Yeeah!

Ich hatte solche Service Active Handling, ABS, Traction Control -Probleme auch schon. Nur bei mir fiel es erst teilweise und dann komplett aus.
Fehlercode ausgelesen, festgestellt, dass das Steuergerät auf dem ABS Block defekt ist.

Hab mich dann etwas belesen(auch einige Info's im Forum----leider waren die sehr mager für eine Erstreperatur) und das Teil ausgebaut und repariert. Seither 40'000km ohne Probleme und viel Geld gespart. Hab jetzt schon für mehere Besitzer repariert. Feixen

Wenn also das Problem zum Steuergerät führen sollte, stelle ich gern eine ausführliche Reperaturanleitung mit Bildern als Anleitung ein, die jeder locker nachvollziehen kann. Hilfe!!

Patriot


Hatte genau das gleiche Problem gehabt.
Bei mir war des ABS Block hin. Ein nachlöten der Ventile brachte nur eine
kurzfristige Lösung. Heulen
Habe für 550€ einen gebrauchten intakten Block gekauft.
Uns seit dem ist Ruhe .( Frag nicht, was die neu kosten )
Komischer weise sind die bis 2000 unauffällig .
Zwischen 2000 und 2002 gehen die häufig kaputt. Motzen
Und selbst mich mit meiner 2003 hats erwischt.
Probleme, die ich mit meiner 98 nie hatte trotz doppelter Laufleistung.

Sag was du Für ein Code hast auf dem ABS Block
Im Foto steht sieht man SB .
Ha noch einen rum zuliegen
Grüße der Frank

Hallo-gruen

edit
Link Gleiches Problem


- honk - 02.05.2011

hey gold, der thomas sucht noch einen als reparier-versuchtsobjekt...

PS: meine steuereinheit hat es letzen donnerstag auch erwischt...
es ging 1-2 mal so an, dann beim erneuten starten war es weg... fehler c1214H...
nun ist es permanent an...


- Gold - 02.05.2011

Also ich habe noch die Intakte seltene von 2001 zu hause.
Die hat bis zum Ausbau einwandfrei funktioniert.
( den gesamten Block, nicht nur die Elektronik)
Stammte hier aus dem Forum.
Nummer habe ich jetzt nicht im Kopf, kann aber erst am We wieder nachsehen.
Hallo-gruen

Und Klick mich
Es gibt übrigens :

Pb , SB ,SF als Unterscheidung
Hallo-gruen


- dersuchende - 02.05.2011

Mein Block ist seit September permanent ausgefallen, seit 2 Wochen funzt er wieder ohne Probleme Grübeln Frage


Grüsse, André Prost!


- wSc*daywalker - 03.05.2011

also, ich habe alle Fehlercodes löschen wollen, als ich zu 80 - Radio kam hat das Licht angefangen zu flackern......Batteriespannung total abgefallen und die Meldung low voltage kam. Ich denke ich werde zuerst auf jedenfall die Batterie ersetzen. Habe dann aber noch alle Fehlercodes gelöscht, jetzt bleiben nur noch die folgenden stehen:

99 - YVAC U1160 H C Loss of Communications with LDCM
AO-LDCM: B2282 H / B2284H / Battery #1 Fault DCM-LEFT Battery #2 Fault DCM-LEFT
AI-RDCM: B2283H / B2285H / Battery #1 Fault DCM-RIGHT Battery #2 Fault DCM-RIGHT

Höre auch so ein komisches mechanisches Geräusch in meiner Beifahrertür.

Welche Batterie soll ich kaufen? Habt ihr eine Empfehlung? Denkt dran ich bin in Michigan ;-)


- wSc*daywalker - 04.05.2011

Kurzes Update, also meine Batterie ist definitiv hinüber. Werde mir jetzt (morgen oder Donnerstag) eine neue kaufen, entweder

http://www.optimabatteries.com/optima_products/redtop/specs.php als 75/25, kostet ca. $149

oder

http://www.optimabatteries.com/optima_products/yellowtop/specs.php 75/25, kostet ca. $200,

wobei ich ehrlicherweise nicht ganz die Unterschiede verstehe, zumal die yellow one nur eine cold crank von 620 hat und meine alte ACDelco von 2003 650 hat.

Hat noch einer einen weiteren Tipp oder einfach nach Gefühl kaufen? Dann mal sehen was die Fehler machen, ich hoffe mal die sind dann weg ;-)

Danke für euren Support, bin froh das Forum gefunden zu haben.


- rp-tennessee - 04.05.2011

Zitat:Original von Old-Rod-Matze
Yeeah!

Ich hatte solche Service Active Handling, ABS, Traction Control -Probleme auch schon. Nur bei mir fiel es erst teilweise und dann komplett aus.
Fehlercode ausgelesen, festgestellt, dass das Steuergerät auf dem ABS Block defekt ist.

Hab mich dann etwas belesen(auch einige Info's im Forum----leider waren die sehr mager für eine Erstreperatur) und das Teil ausgebaut und repariert. Seither 40'000km ohne Probleme und viel Geld gespart. Hab jetzt schon für mehere Besitzer repariert. Feixen

Wenn also das Problem zum Steuergerät führen sollte, stelle ich gern eine ausführliche Reperaturanleitung mit Bildern als Anleitung ein, die jeder locker nachvollziehen kann. Hilfe!!

Patriot


Das mit der Anleitung einstellen währe eine super Sache. Yeeah!

MfG Ralf


- andree - 04.05.2011

Ja, und dann auch gleich in die Datenbank damit! Yeeah!