Corvetteforum Deutschland
Service Active Handling, ABS, Traction Control ->Elektronikproblem - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 5 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=6)
+---- Forum: C5 Z06-Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=135)
+---- Thema: Service Active Handling, ABS, Traction Control ->Elektronikproblem (/showthread.php?tid=54856)

Seiten: 1 2 3 4 5


- wSc*daywalker - 09.05.2011

Mahlzeit zusammen, so ich habe die Batterie am Donnerstag diese Woche getauscht, alle Fehlermeldungen resetet und fahre seither: NO PROBLEMS FOUND ;-) ziemlich cool, ich denke also bei mir war es auf jedenfall die Batterie welche die Elektronik hat spaken lassen. Jetzt ist es behoben, die Vette lässt´s wieder laufen :-) danke für alle Tipps und den Support, falls unverhoffte Weise doch wieder ein Fehler kommen sollte, werde ich es posten.
Anbei noch ein Bildchen von meiner neuen Batterie ;-)


- Old-Rod-Matze - 26.05.2011

Yeeah!

Also bei wem eindeutige Fehlermeldungen zum Defekt des ABS Steuergerät führen......der muss nicht glauben, dass der Fehler wieder verschwindet. Und wer meint, er müsste ein neues Relais einlöten, hat auch nicht unbedingt recht. Denn in den meissten Fällen ist Dieses völlig ok. Ausserdem kenn ich die Herstellerdaten des Relais......es gibt kaum ein Vergleichbares auf dem Markt. Die meissten sind zu schwach ausgelegt. (Conrad z.B. hat keines, genau so, wie die meissten Industrielieferanten).

Und der DOCTOR MOLLE in Ehren......er weis und kann auch nicht alles !!!!!! (aber ich hab einen sehr netten angenehmen Eindruck von Ihm und akzeptiere Ihn als ,,Mitbewerber um die Gunst des Kunden,, huldigen Augenrollen)

Diese Steuergeräte fallen erst kurzweilig, dann total aus. Und Sie sind definitiv nicht von allein wieder heile. Blaulicht

Die Steuergeräte haben das Problem der hohen Schaltfrequenzen/Spannungsschwankungen in Zusammenhang mit Hitze und schlechtem Lötzinn beim reagieren von ABS/ASR. Somit reissen die immer gleichen Kontakte los und ergeben ,,kalte Lötstellen,,. Es sind weniger die Kilometerleistung , eher das Alter für den Defekt verantwortlich.

Um diese abgerissenen Lötstellen sieht man auch deutliche Hitzeringe im Schutzlack der Platine.

Ich habe jetzt schon so viele Geräte repariert, dass ich immer auf die gleichen Verdächtigen komme. Z.T. hab ich 8 Lötstellen und mehr nachgelötet. Alle Geräte laufen seither ohne Probleme.

Bei sauberer und gewissenhafter Arbeit benötige ich rund 3 Stunden, um ein ausgebautes Gerät ,, aufzumachen, alles von alter Dichtmasse zu reinigen, löten , mit neuen Dichtmassen orig. entsprechend abzudichten, wieder verschrauben.,,

Da es für mich ein kleines Nebengeschäft geworden ist, bin ich gern bereit, eine Forumsaktion dazu zu machen. (Preisanfrage und Anlieferadresse per PN).

Patriot


- Old-Rod-Matze - 26.05.2011

Yeeah!


- Molle - 27.05.2011

Zitat:Original von Old-Rod-Matze
Yeeah!

).

Und der DOCTOR MOLLE in Ehren......er weis und kann auch nicht alles !!!!!! (aber ich hab einen sehr netten angenehmen Eindruck von Ihm und akzeptiere Ihn als ,,Mitbewerber um die Gunst des Kunden,, huldigen Augenrollen)

Diese Steuergeräte fallen erst kurzweilig, dann total aus. Und Sie sind definitiv nicht von allein wieder heile. Blaulicht

Die Steuergeräte haben das Problem der hohen Schaltfrequenzen/Spannungsschwankungen in Zusammenhang mit Hitze und schlechtem Lötzinn beim reagieren von ABS/ASR. Somit reissen die immer gleichen Kontakte los und ergeben ,,kalte Lötstellen,,. Es sind weniger die Kilometerleistung , eher das Alter für den Defekt verantwortlich.

Um diese abgerissenen Lötstellen sieht man auch deutliche Hitzeringe im Schutzlack der Platine.

Ich habe jetzt schon so viele Geräte repariert, dass ich immer auf die gleichen Verdächtigen komme. Z.T. hab ich 8 Lötstellen und mehr nachgelötet. Alle Geräte laufen seither ohne Probleme.

Bei sauberer und gewissenhafter Arbeit benötige ich rund 3 Stunden, um ein ausgebautes Gerät ,, aufzumachen, alles von alter Dichtmasse zu reinigen, löten , mit neuen Dichtmassen orig. entsprechend abzudichten, wieder verschrauben.,,

Da es für mich ein kleines Nebengeschäft geworden ist, bin ich gern bereit, eine Forumsaktion dazu zu machen. (Preisanfrage und Anlieferadresse per PN).

Patriot

Hallo Matze,

das repariert Doktor Molle schon seit vielen Jahren!!!! Yeeah! Prost!
Er hat es nur nicht an die große Glocke gehangen.
Richtig ist,ich weiß und kann nicht alles!!! Engel Prost!
Es gibt auch noch andere Defekte die im Steuergerät auftreten können!!!

Gruß Molle


- wSc*daywalker - 27.05.2011

Mahlzeit Molle und Matze Yeeah!

als musstest du es prophezeien Matze, ist jetzt der Fehler wieder da und es sieht wohl so aus als ob er auch bleiben möchte Geist Symptome sind genau die, die du aufgezählt hast, Laufleistung meiner Vetten sind 19 TSD km. Da ich in Michigan bin, wird das mit dem Teil hin und herschicken wohl eher nix....

Ich muss mal zum Händler, was kostet denn ein neues ABS Steuergerät? Gibt es sonst noch eine andere Lösung? Kann dies auch eine "normale" Werkstatt machen, repariert GM das Teil oder wie sind hier die Möglichkeiten?

@Matze, meinst du du könntest mir eine Anleitung für die Reparatur schreiben? Dann könnte ich dies einem netten Sachverständingen in die Hand drücken ;-) so wie ich es verstehe, werde ich ja genau das gleiche Problem in ein paar Jahren mit einem jetzt neuen Steuergerät bekommen oder??

Patriot let´s rock!


- Molle - 27.05.2011

Zitat:Original von wSc*daywalker
Mahlzeit Molle und Matze Yeeah!

als musstest du es prophezeien Matze, ist jetzt der Fehler wieder da und es sieht wohl so aus als ob er auch bleiben möchte Geist Symptome sind genau die, die du aufgezählt hast, Laufleistung meiner Vetten sind 19 TSD km. Da ich in Michigan bin, wird das mit dem Teil hin und herschicken wohl eher nix....

Ich muss mal zum Händler, was kostet denn ein neues ABS Steuergerät? Gibt es sonst noch eine andere Lösung? Kann dies auch eine "normale" Werkstatt machen, repariert GM das Teil oder wie sind hier die Möglichkeiten?

@Matze, meinst du du könntest mir eine Anleitung für die Reparatur schreiben? Dann könnte ich dies einem netten Sachverständingen in die Hand drücken ;-) so wie ich es verstehe, werde ich ja genau das gleiche Problem in ein paar Jahren mit einem jetzt neuen Steuergerät bekommen oder??

Patriot let´s rock!

Im.com Forum bieten Werkstätten auch den Service der REparatur an.
Gib einfach mal C1214 in die Forumssuche im .com Forum ein.


- Old-Rod-Matze - 27.05.2011

Yeeah!
He He Doc. Molle: Ich wollte das auch nicht gross raushängen, aber wenn es von gewissen Leuten hier PN gibt und immer die gleichen Fragen.....was kostet, kann ich zuschicken......und dann nix kommt, ausser heisse Luft...........dann muss ich schon mal ein bissel lästern Knutsch

Zum Thema: es gibt in America neue Geräte zu einem annehmbaren Preis, die sogar verbessert sein sollen. Mir sagte letztens Einer etwas von rund 700,-$. (wo ????? selber suchen !!!!!)

Und es gibt einige Firmen in den USA, die diese Geräte reparieren. Links per PN.

Patriot


- HGW - 28.05.2011

Also ich weiß nicht, ob es mit dem Thema zusammenhängt, aber ich (bzw. Christine) habe heute von GM einen Brief erhalten:

Ihr Fahrzeug ist Teil des Produktrückrufs 10118..........In seltenen Fällen kann es durch wiederholte Verstellung des Lenkrads zu einer Unterbrechung im Teilbereich des elektrischen Systems kommen. Ein Warnhinweis mit der Aufschrift "Service Active Handling System" leuchtet im Armaturenbrett auf und es kann zu einer selbstständigen einseitigen Aktivierung der Bremse führen, wodurch das Fahrzeug nach rechts und links ausbrechen kann.

Dauert laut Schreiben beim Händler 20 Minuten und ist kostenlos. Betrifft Modellreichen 2005 - 2007.

Gruß
HGW


- Molle - 28.05.2011

Zitat:Original von Old-Rod-Matze
Yeeah!
He He Doc. Molle: Ich wollte das auch nicht gross raushängen, aber wenn es von gewissen Leuten hier PN gibt und immer die gleichen Fragen.....was kostet, kann ich zuschicken......und dann nix kommt, ausser heisse Luft...........dann muss ich schon mal ein bissel lästern Knutsch

Zum Thema: es gibt in America neue Geräte zu einem annehmbaren Preis, die sogar verbessert sein sollen. Mir sagte letztens Einer etwas von rund 700,-$. (wo ????? selber suchen !!!!!)

Und es gibt einige Firmen in den USA, die diese Geräte reparieren. Links per PN.

Patriot

Hey Matze,
habe ich auch nicht falsch verstanden!!!
Wollte halt drauf hinweisen das wir so eine Reparatur mit Garantie und Rechnung/Mwst. anbieten.


@HGW
betrifft nur die C6 Modelle


Gruß Molle


- speed300 - 28.05.2011

Zitat:Original von Molle
@HGW
betrifft nur die C6 Modelle
Gruß Molle


Waaaaaaassss Waaas? Waaas? Waaas? Waaas? Waaas? Waaas? Waaas?

Also doch, es wurde hier mehrmals davon berichtet und es wurde fast immer alles auf den Fahrer geschoben. Motzen

Werner was passiert den da genau, Kabelbruch, Stecker lose etc.??

Gruß

W.