Corvetteforum Deutschland
Gross Glockner befahren - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Other Vette-Stuff (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=8)
+--- Forum: Wer weiß was (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=10)
+--- Thema: Gross Glockner befahren (/showthread.php?tid=98142)



Gross Glockner befahren - zuendler - 31.05.2019

Demnächst liegt der Gross Glockner auf unserem Weg, den wollte ich mal wieder befahren.
Wir kommen diesmal aber von Süden. Letzten Mal bin ich von Norden raufgefahren.

Laut HP ist die Strasse offen, auf google ists aber gesperrt gekennzeichnet oben.
Jetzt wäre die Frage ob die HP nur die Nordrampe meint, und ob es sich von Süden her
überhaupt lohnt? Wir könnten auch westlich dran vorbei und dann von Norden hoch und wieder runter.
Wäre halt ein Umweg, aber das ist die schönere Straße glaube ich.


RE: Gross Glockner befahren - woodapple - 31.05.2019

Warum soll sich der Glockner von Süden nicht lohnen?
Ab morgen ist auch die Franz-Josefs-Höhe wieder offen.

Ich fahre eigentlich immer wenn ich auf der Durchfahrt bin 3mal (hin-zurück-hin) und wenn ich extra hinfahre dann 4mal. Zuerst etwas flotter um Spaß zu haben und dann gemütlich zum Fotografieren.  Yeeah!

Heute war für Autos offen, aber für Mopeds noch gesperrt.
Ich will morgen aber mit dem Moped rauf...  Kopfschütteln
Werde morgen früh erstmal anrufen, ob sie mich überhaupt fahren lassen. Wäre blöd an der Mautstelle zu stehen und nicht hoch zu dürfen.


RE: Gross Glockner befahren - night raider - 02.06.2019

Sind heute über den Groß Glockner gefahren alles frei und gut befahrbar.


RE: Gross Glockner befahren - woodapple - 02.06.2019

(31.05.2019, 19:18)woodapple schrieb: Heute war für Autos offen, aber für Mopeds noch gesperrt.
Ich will morgen aber mit dem Moped rauf...  Kopfschütteln
Werde morgen früh erstmal anrufen, ob sie mich überhaupt fahren lassen. Wäre blöd an der Mautstelle zu stehen und nicht hoch zu dürfen.

Ich habe gestern vor der Mautstelle Ferleiten wieder umgedreht. Da ging es zu wie am Münchner Stachus zur Rush-Hour.
Da ging es ab Fusch nur noch mit 30km/h voran. Und den Berg rauf wurde das bestimmt nicht besser.