Corvetteforum Deutschland
Kupplung Sachs = LUK?! - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 6 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=74)
+---- Forum: C6 Z06-Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=94)
+---- Thema: Kupplung Sachs = LUK?! (/showthread.php?tid=98530)



Kupplung Sachs = LUK?! - michinator - 01.07.2019

Hatte mir eine Kupplungssatz bei Rockauto bestellt. Extra nicht die billigste (LUK 228,- ohne Versand und Zoll) sondern von Sachs (344,-).

Nun kam das Paket an und siehe da ein Sachs Karton aber alles LUK Teile.

Ein wenig recherchiert und anscheinend lässt Sachs bei LUK fertigen. Da bin ich echt irretiert wie der Preisunterschied zu stande kommt!?

[Bild: dc62a2-1562003270.jpg]
[Bild: c097eb-1562003366.jpg]
Nehmerzylinder von FTE statt Sachs
[Bild: d0e61c-1562003516.jpg]
Und der Zustand des Ganzen scheint mir so als hätten sie Reste zusammen gekramt oder ist das Sachs Qualität?
[Bild: 7f6db9-1562003641.jpg]
[Bild: 1b95b6-1562003674.jpg]
[Bild: e931b0-1562003701.jpg]


RE: Kupplung Sachs = LUK?! - 0815^ - 01.07.2019

Hi,

habe dir doch gesagt, nimm die luk!
Sachs packt dann um. Luk ist OEM, FTE für den Nehmer.

Im Luk Kit sind die identischen Teile.

Wie rockauto die Kupplungen versendet ist himmelschreiend, alles andere war eigentlich immer super verpackt. Habe das reklamiert und einen 100USD Gutschein bekommen.

Wenn du Zeit hast, sende die Kupplung zurück, lass dir das Geld erstatten und kaufe eine Luk. Und weise Sie vielleicht vorher darauf hin, ordentlich zu verpacken - ansonsten eben Rabatt raushandeln.

Und als Tipp wenn du den Nehmerzylinder anschließt: Bau entweder den HBZ aus, oder nehme die Kunststoffsteckverbindung vom alten Nehmer - sofern noch ok.
Vielleicht klappt’s bei dir ja auf Anhieb mit dem zusammenstecken unterm HBZ, ich habe nach offenen Stellen an den Händen aufgegeben, und Kraft in Hand und Unterarmen habe ich eigentlich schon. Die lies sich bei mir ums verrecken nicht zusammenstecken.


RE: Kupplung Sachs = LUK?! - michinator - 01.07.2019

Einbau macht Heinz bei mir da ich noch mehr machen möchte. Er meinte LUK oder Sachs. Da dachte ich nehme ich mal die bessere (teurer). Man lernt nie aus...
Mal schauen wie sich Rockauto äußert. Die Macken bei den letzten beiden Bildern stören mich auf jeden Fall enorm...


RE: Kupplung Sachs = LUK?! - 0815^ - 01.07.2019

Die Macken merkst du wirklich nicht. Mit einem Schaber egalisieren und gut.


RE: Kupplung Sachs = LUK?! - Molle - 02.07.2019

Egal ob LUK oder Sachs oder GM.
Die kommen alle von Schaeffler
Bei dem Nehmerzylinder fehlt auch nur das GM Logo.
Der kommt vom selben Hersteller.
Aber,der GM Kupplungsautomat ist nicht so tief geriffelt innen.Die Riffelung ist feiner.
Deshalb werde ich auf GM original umbauen.
Ab und zu habe ich dort etwas Schlupf


RE: Kupplung Sachs = LUK?! - Franklt - 02.07.2019

Wird übrigens in Bühl bei LuK hergestellt.


RE: Kupplung Sachs = LUK?! - michinator - 02.07.2019

Interessant Werner!
Tritt der Schlupf bei Serienleistung bereits auf?


RE: Kupplung Sachs = LUK?! - Molle - 02.07.2019

Keine Ahnung.
Bin etwas drüber mit der Motorleistung 6++


RE: Kupplung Sachs = LUK?! - 0815^ - 02.07.2019

Luk war bei mir Made in Mexiko. Dachte auch erst bühl...