Alltagsfahrsicherheitstraining mit C3?
#1
Hallo zusammen,

mir wurde heute über meinen Arbeitgeber ein kostenloses Fahrsicherheitstraining angeboten. Es handelt sich um das normale Alltagstraining der örtlichen Verkehrswacht auf einem großen Parkplatz mit Wasserfontäne, Hütchenfahren, usw. Ich habe nachgefragt, und ja: Die Vette darf mitmachen, sofern verkehrssicher und TÜV.

Hat das schonmal jemand gemacht?
Macht es Sinn oder ist man ohne ESP, ASR und ABS einfach nur hoffnungslos verloren? Es gibt ja auch diese speziellen Oldtimer-Trainings, die sind aber wesentlich seltener und teurer...

Gruß,
Alex
Das kurze Stück kann man eigentlich auch fahren ...  Burnout
  Zitieren
#2
Geht, ist aber realitätsfern. Ginge mir aber zu sehr aufs Material.
Gruß,

Alex


Forced Induction Owner´s Club: 602 PS, 688 nm

[Bild: 38603144ua.jpg]
[Bild: 38603166ok.jpg]
  Zitieren
#3
Warum soll man ohne ABS ASR da verloren sein. Die Kunst ist es doch ohne diese Helferlein das Fahrzeug zu beherschen.
Möchte das dieses Jahr auch noch machen.
Die Berufsgenossenschaft über nimmt bei uns alle 2 Jahre ein Training bis 80,-- Euro 

Mfg Ralf
[Bild: signatur.jpg]
Erfahrung, ist die Summe der begangenen Fehler
  Zitieren
#4
Oldtimer + Wasserfontäne von unten würde ich mir persönlich nicht geben wollen. Ansonsten macht das schon Sinn, man sieht vor allem, wie schlecht die Trecker-/SUV-Reifen auf der C3 sind. Die C3 sollte thermisch fit sein und einwandfrei anspringen, da Du dort ziemlich viel warten musst, bis Du jeweils an der Reihe bist.
  Zitieren
#5
Ja macht Sinn. Hatten wir mal in Hockenheim 👍 Und warum sollte ne C3 da verloren sein?
Viele Grüße, Martin

18436572
  Zitieren
#6
Hmm, es heißt "Ihr Fahrzeug wird im Training nicht übermäßig strapaziert". Und ja, es ist dieses Training der BG alle 2 Jahre.
Ich würde das Training erst im Sommer machen, damit sie auf den 50km Heimfahrt schon wieder trocknen kann. Thermisch ist die Crossfire problemlos, da macht der Fahrer vorher schlapp und bis dahin fährt sie dann hoffentlich auch auf den neuen Vitour-Schlappen.
Das kurze Stück kann man eigentlich auch fahren ...  Burnout
  Zitieren
#7
Solange es nur Wasser ist, kein Problem.

Ich habe das mal mit meinem Capri gemacht. War sehr lustig, und man lernt das Autofahren ohne ESP, ASR etc.

Aufs Material gehts schon, klar. Vollbremsungen, Ausweichen, Slalom... Ein Auto sollte das aber abkönnen. Ansonsten wäre es nicht Strassentauglich.
...denn alles ist gut was man gerne tut, egal ob hyperventiliert oder ausgeruht.
  Zitieren
#8
Neue Reifen vorher macht Sinn, kannst ja mal berichten, wie der Vitour sich geschlagen hat. Wegen der Fahrzeugbelastung hätte ich keine Bedenken, zumindest nicht beim normalen Fahrsicherheitstraining. Bei den Fortgeschrittenenkursen schon eher, weil es da mit mehr Speed und mehr auf trockener Fahrbahn zur Sache geht.
  Zitieren
#9
So sehe ich das auch. Wasser ist kein Thema, und die Räder sollten fest am Auto sein 😏
Viele Grüße, Martin

18436572
  Zitieren
#10
Machen! Wir waren damals zwar in zwei Gruppen, alt und neu, aber das hätte man auch problemlos mischen können. 
Gruss, Martin


[Bild: y8g3shp6]
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  C3 mit Small- oder doch mit BigBlock ? vscon 18 3.700 16.11.2005, 15:12
Letzter Beitrag: Split

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH