Frage an die Automatik Fahrer
#1
Ist es schädlich während der Fahrt manuell ins Getriebe einzugreifen?
Die meisten sagen es wäre schädlich, wobei das bisher keiner technisch begründen konnte.
Es heißt immer nur „man soll es lassen“.

Wie macht ihr das so?
Hat jemand Erfahrungen damit?

Ich habe heute ein wenig rum experimentiert.
Wenn ich den wählhebel auf 3 stehen habe, und ohne Gas dahin Rolle, und ich dann auf 2 schalte, dann kommt ein kleiner ruck.
Ungefähr so als würde man leicht die Bremse antippen.
Wenn ich aber das gleiche machen, nur kurz vor dem runter schalten ein wenig Gas gebe, so dass das Auto leicht beschleunigt, dann kommt dieser Ruck nicht.

Vom Gefühl her würde ich sagen ist das runterschauten während man leicht Gas gibt besser, als wenn das Auto nur so dahin rollt.

Kennt sich jemand von euch mit der Materie aus?
Ist das wirklich schlecht fürs Getriebe?
  Zitieren
#2
Mein Getriebe Guru hat mir gesagt, die Bremsbänder dieser Automatikgetriebe sind nicht darauf ausgelegt Manuel geschaltet zu werden. Man hat dann einen erhöhten Verschleiß.
Was geht, ist beim beschleunigen die einzelnen Stufen nach und nach hoch zu schalten.
  Zitieren
#3
Kenne mich da auch nicht aus, hab aber mal vor Jahren nen Artikel von einem Getriebespezi gelesen.

Da wurde erklärt, dass jedes manuelle Eingreifen die Bremsbänder, Lamellenkupplungen usw. viel mehr verschleißt, als wenn es das automatisch machen lässt.
Auch soll man Bergab lieber öfters die Bremse benutzen, als in eine kleinere Fahrstufe zu schalten. Einfach weil die Kosten für neue Bremsen weit geringer sind, als für ein neues Bremsband im Getriebe.
Ein etwas stärkerer Ruck beim Schalten belastet das Getriebe auch weniger, wie ein weiches schalten. Je weicher es schaltet, desto stärker geht es auf die Lamellenkupplungen.
......so viel hab ich jetzt noch in Erinnerung.

Hätte ich jedoch eine Automatik, dann würde ich genau so schalten wie es mir Spaß macht.
Denn das ist doch der einzige Grund weshalb wir überhaupt Vette fahren!

Gruß André
LS7 powered by CCRP  Teufel
  Zitieren
#4
Mein Original Getriebe hat mit damaligen Tuning 430PS, erhöhter Schalterehzahl, 

kurzer Achse, Viertelmeilen Rennen und permanenten 

manuellen Schalten ca. 130.000km gehalten, mit dem 7liter Motor kam dann das Finish 

Line Getriebe rein da es dafür ausgelegt ist.

Hoffe dir Info hilft dir weiter 

LG.Martin
TSP LS3 429cui.,100mm LS7 MAF,Fast Intake,Ported TB,LS7 Heads,235/239 Cam,SuperMaxx Header System,Z06 Titan Exhaust,2500 Wandler,3.42 Differential,Finish Line Getriebe,Meziere Water Pump,Dewitts Radiator & Fan/by CCRP CoolChevy  Teufelfeuer
  Zitieren
#5
Hallo. Es ist wohl so das man innerhalb geschlossener Ortschaften einen Gang runterschaltet, so entsteht geringerer Verschleiss da die Getriebeoelpumpe einen hoeheren Druck erzeugt. Ansonsten duerfte es keinen grossen Unterschied machen manuel zu schalten. Der Unterschied duerfte eher von theoretischer Natur sein. Gruesse vom Niederrhein, Uwe
  Zitieren
#6
Ich denke, es ist vom Getriebe abhängig. Die C6/C7 Getriebe mit den Schaltpaddeln sind ja fürs manuelle Runterschalten ausgelegt, die früheren Getriebe eben nicht.
  Zitieren
#7
Hi,
Wenn ich mit meiner C3, 3Gang Automat, z.B. zügig überholen möchte, schalte ich vorher einen Gang zurück bevor der Kickdow das bei Vollgas macht. Das ist mit sicherheit schonender.
Oder wenn ich eine Serpentinenstrecke zügig fahre, halte ich auch die 2te Fahrstufe fest, um unnötiges rauf- und runterschalten zu vermeiden...
Grüße Christoph 


Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals etwas vergessen zu haben... dumdidum
  Zitieren
#8
Ich denke, das es da Unterschiede gibt zwischen einem Getriebe von 1959 und einem von 2020.
(ich greife seit 40 Jahren ein wenn ich Lust dazu habe. (Oder bei Passabfahrten)
Gruss aus der Schweiz
Beat
  Zitieren
#9
Bei Getriebe mit Bremsbändern werden diese bei manullem Schalten schneller verschleißen.
Die neueren Getriebe mit Paddelshifts kann man schalten wie es einem gefällt
Gruß Andreas  Hallo-gruen

Fa. MAGICPAINT      
service@magicpaint.de

Tel.: 02261/2050209
Mobil: 0171/2039849
  Zitieren
#10
Wie sieht das bei [3] nach [D] (Overdrive) und umgekehrt aus? Auch nicht so toll bei den alten Kisten?
Mir wurde mal gesagt, dass [D] nur im eher konstant fließenden Verkehr mit wenig Last sinnvoll ist, innerorts und kurvige Landstraße lieber in [3]. Stimmt das?

Habe so nen Tuning-Chip eingebaut, der erst ab ca. 65kmh den Overdrive schaltet.

Gruß,
Alex
Das kurze Stück kann man eigentlich auch fahren ...  Burnout
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frage zum TH 400-Getriebe Freistaat 5 5.049 Gestern, 16:43
Letzter Beitrag: C1-Matthias
  Die Krücke für die alte Uhr C-556 11 4.101 23.05.2019, 08:30
Letzter Beitrag: zuendler
  Wofür dient eigentlich die Hülle um die Batterie? Pragmatiker 6 3.238 09.12.2017, 14:12
Letzter Beitrag: Zaskar
  Camaro ZL1 mit 10gang Automatik? 5xl 16 2.194 06.04.2016, 13:57
Letzter Beitrag: GFoL
  Mal eine Frage an die Holley Vergaserspezialisten Jose 2 1.792 08.12.2015, 14:18
Letzter Beitrag: sl8001

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH