Crossfire Corvette läuft "unrund" und nimmt schlecht Gas an
#1
Hallo!

Zunächst: Super Forum habt ihr, hat mir schon sehr oft weitergeholfen. Ich lese hier bereits seit etwas über einem Jahr regelmäßig mit.

Da das mein erster Beitrag ist, zunächst mal zu mir. Ich bin ein junger Student/Musiker, komme aus Schifferstadt in der Pfalz und konnte mir vor etwas über einem Jahr meinen langen Traum einer Corvette erfüllen. Ich habe zu früheren Zeiten regelmäßig eine 1980er C3 betrachten können, leider in keinem guten Zustand. Dennoch war seitdem für mich klar, dass ich eine Corvette haben muss, als Musiker habe ich seinerzeit einen Song darüber geschrieben und produziert, der inzwischen auch auf den üblichen Kanälen zu hören ist (darf ich hier Links dazu posten?).

Vor etwas über einem Jahr wurde der Traum wahr, zwar nur mit einer C4 mit Crossfire Injection und Automatik, aber ich bin trotzdem superglücklich. Die Corvette war vor einigen Jahren bereits im Forum präsent, vom Mitglied Ralph007, der viel Arbeit in das Auto gesteckt hat. Ich habe sie vom nachfolgenden Besitzer gekauft.

Seitdem das Auto bei mir ist, bin ich allerdings fast ununterbrochen am Schrauben, die Probleme kommen teils schneller und öfter, als ich sie lösen kann. Ich hoffe irgendwann bin ich durch das Wesentliche durch und habe Ruhe, davon bin ich gerade aber meilenweit entfernt. Ich mache auch grundsätzlich alles selbst, um das Auto genau bis in jedes Detail kennen zu lernen und weil es einfach Spaß macht.

Aktuell ist das Auto bereits seit etwa 4 Wochen lahmgelegt (ich habe immer nur abends und am Wochenende zeit zum Schrauben und Ersatzteillieferungen von Rockauto brauchen ihre Zeit). Der Motor läuft einfach "unrund", zuerst hatte ich den Eindruck, dass manchmal einzelne Zylinder kurz weg sind und dann wieder da, später wurde es so heftig, dass der Motor im Standgas heftig wackelt, mal mehr, mal weniger und mal besser, mal schlechter Gas annimmt. Gelegentlich geht der Motor auch aus, wenn man versucht Gas zu geben, aber sehr unregelmäßig oft.

Der erste Verdacht war die Zündung, Zündzeitpunkt geprüft, andere Verteilerkappe/Rotor getestet, Zündkerzen geprüft, gemessen, Kabel, Spule, Pick-Up-Coil gemessen, Kontakte der Kappe abgeschliffen - keine Besserung. Zündspule, Pick-Up-Spule, Zündmodul auf Verdacht getauscht - keine Besserung. 

Dann Laptop mit WinALDL angeklemmt, Sensorwerte ausgelesen, MAP, Lambdasonde und TPS geben zumindest realistische Werte.

Falschluftlecks gesucht - wenige kleinere gefunden, abgedichtet, brachte keine Besserung.

Bleibt nach meinem Verständnis nur Spritzufuhrproblem und ECM defekt übrig. Der Benzinfilter hat reichlich Durchgang (ausgebaut und durchgeblasen), die Einspritzdüsen machen irgendeine Form von Kegel. Auf Verdacht habe ich das Relais der Benzinpumpe mal ausgebaut und überbrückt - da schien sie manchmal besser zu laufen, die Probleme schienen weniger, aber immer noch deutlich. Kann das auf eine zu schwächelnde Pumpe hinweisen? Der Vorvorbesitzer hat nach eigener Aussage hier im Forum bereits eine stärkere eingebaut, das war 2014. Den Benzindruck konnte ich bisher nicht messen, da ich bisher keine Möglichkeit gefunden habe ein Manometer zwischen den beiden Throttlebodys zu montieren (da ist doch der korrekte Messpunkt?). Die Gewinde von der Benzinleitung sind, glaube ich, 5/8". So etwas habe ich bisher nicht bekommen, ein 10mm T-Lötfitting für die Leitung auch nicht, es ist 3/8" Rohr, eine T-Schneidringverschraubung dafür habe ich bisher auch nicht gefunden. Hat da jemand einen Vorschlag, wie ich den Benzindruck prüfen kann, oder sonst noch eine Idee für mein Problem, die ich bisher übersehen habe? Gibt es eventuell Crossfire-Fahrer hier in der Nähe, die mehr wissen als ich?

Viele Grüße
  Zitieren
#2
Hallo junger Student ohne Namen,

ich fahre seit 2004 ebenfalls eine 84er Crossfire und hatte in den letzten 2 Jahren ähnliche Symptome. Ich musste innerhalb 2 Jahren jeweils 2x die Benzinpumpe tauschen und 2x die Zündspule. Bei dem defekt der Zündspule, fing es irgendwann an zu Ruckeln, man konnte aber immer noch fahren. Bis ich dann liegen blieb und der ADAC anrücken musste. Der prüfte dann den Zündfunken und der war komischerweise auch da, aber dennoch war die Zündspule schadhaft, denn nachdem ich sie getauscht hatte sprang sie sofort an. Die Symptome bei der Benzinpumpe waren ähnlich, sie ruckelte und lief unrund, beim ersten defekt hatte sich der Verbindungsschlauch zwischen Pumpe und Leitung im Tank aufgelöst, was ich dann repariert habe, aber dennoch gab sie später ihren Geist auf. Vermute das die durch den Schmutz den sie gezogen hatte, empfindlich reagieren. Evtl. kannst du das ja mal prüfen... wie sieht es denn mit der Kompression bei dir aus ?
Das letzte was ich jetzt gewechselt habe ist der Kat, der war auch komplett dicht, was auch zu einem unruhigen Motorlauf führte und zu Leistungsverlust.

Gruß
Gerhard
das Radio ist doch nur Nebensache, der Sound kommt aus dem Auspuff..... huahua
  Zitieren
#3
Ja, Crossfire kann nerven ... ich hab auch schon Erfahrungen gesammelt.

Wie sieht's mit den IACs aus? Schonmal getauscht?
(Teilweise) defekte ECM ist nach der Zeit immer mal möglich.

Was du auf jeden Fall ohne Kosten machen kannst ist sämtliche Stecker von/zum ECM zu reinigen. Massepunkte und Bänder würde ich auch mal prüfen.

Gruß,
Alex
Das kurze Stück kann man eigentlich auch fahren ...  Burnout
  Zitieren
#4
Hi

wir haben auch alles gesucht, OBD 1 ohne Fehler

Es war die Benzinpumpe, Hier ein Riss in dem Neoprenschlauchstück zwischen Pumpe und Druckrohr im Tank

Bei der C3 Reparaturdauer 1,5 Stunden.

Gruß Michael
Michael
  Zitieren
#5
Hi!

Vielen Dank für die Hinweise, ich werde dann wohl mal die ECM-Kontakte reinigen und die Benzinpumpeneinheit aus dem Tank holen und vor allem den Schlauch kontrollieren. Ich hoffe, ich komme morgen dazu. Bin auch gerade dabei mir selbst Fittings zu machen, um den Benzindruck mit einem Manometer kontrollieren zu können. Angeblich gibt es da irgendeine Schraube am Druckregler in dem einen Throttle Body, um den Benzindruck einzustellen?

Die IACs hat der Vorvorbesitzer 2014 erneuert, die Alten habe ich sogar noch, sind aber wohl defekt (Welle lässt sich drehen). Bin mir nicht sicher, ob IACs zu schlechter Gasannahme führen können, wenn die Drosselklappen dabei weit geöffnet werden? In irgendeiner Form bewegen sie sich jedenfalls, bin mir aber nicht sicher, ob immer genau parallel (soll das denn so sein?)

Viele Grüße
Thiemo
  Zitieren
#6
Der Benzindruckregler ist am TBI der Beifahrerseite. Der ist aber glaube ich fest installiert, da gibt's keine Einstellschraube.

Was du beschreibst ist nicht typisch für defekte IACs, ich würd's aber auch nicht ganz ausschließen. Meine letzten Rockauto-IACs haben 2 Jahre gehalten. Mit den Neuen wurde die gesamte Gasannahme über alle Bereiche hinweg besser, man merkt es erst hinterher wie beschissen es vorher war ;-)

Was mir gerade noch einfällt: Die 82er hat einen Öldruckgeber (neben dem Zündverteiler), der die Spritpumpe steuert - vielleicht ist das bei der 84er auch so. Das funktioniert so, dass wenn der Öldruck fehlt, die Benzinpumpe ausgeschaltet wird. Wenn der Geber einen Schuss weg hat (Wackelkontakt), könnte das vielleicht dein Problem sein? Übergangsweise könntest du das Kabel hier brücken, um den Geber auszuschließen ...

Gruß,
Alex
Das kurze Stück kann man eigentlich auch fahren ...  Burnout
  Zitieren
#7
(08.07.2020, 21:39)Daedalus schrieb: Der Benzindruckregler ist am TBI der Beifahrerseite. Der ist aber glaube ich fest installiert, da gibt's keine Einstellschraube.

Was du beschreibst ist nicht typisch für defekte IACs, ich würd's aber auch nicht ganz ausschließen. Meine letzten Rockauto-IACs haben 2 Jahre gehalten. Mit den Neuen wurde die gesamte Gasannahme über alle Bereiche hinweg besser, man merkt es erst hinterher wie beschissen es vorher war ;-)

Was mir gerade noch einfällt: Die 82er hat einen Öldruckgeber (neben dem Zündverteiler), der die Spritpumpe steuert - vielleicht ist das bei der 84er auch so. Das funktioniert so, dass wenn der Öldruck fehlt, die Benzinpumpe ausgeschaltet wird. Wenn der Geber einen Schuss weg hat (Wackelkontakt), könnte das vielleicht dein Problem sein? Übergangsweise könntest du das Kabel hier brücken, um den Geber auszuschließen ...

Gruß,
Alex

Ja, das mit dem Öldruckgeber ist bei der 84er auch so.
Viele Grüße!

Chris

_____________________
Cars:
Corvette C4 - 1984
Volvo S80 - 2007
Volvo C70 - 2011

Bikes:
Kawasaki ZX 12R Ninja - 2001
Vespa PX - 1992

Boat:
Chaparral 1830 SS Bowrider - 1997
  Zitieren
#8
Hi,

nach längerer Pause wg. Klausurphase und Krankheit ging es jetzt endlich weiter. Öldruckgeber überbrücken hat leider nichts geändert, die Benzinpumpe habe ich jetzt auf Verdacht ersetzt - war auch nur eine recht (12 Psi) drin. Den Benzindruck konnte ich inzwischen messen - ist relativ gering, mit der alten Pumpe etwa 0,6 Bar (8,7Psi), mit der neuen Pumpe sind es etwa 0,7 Bar (10Psi). Das liegt zwar in den GM-Spezifikationen, ist aber laut einigen Quellen zu wenig - angeblich braucht die Crossfire mind. 13Psi? Welche Ursachen kann der geringe Druck außer der Benzinpumpe denn noch haben?

Heute habe ich noch beide Einspritzdüsen und Druckminderer gereinigt, es war nichts Schlechtes zu sehen bis auf einige kleine Partikel, die sich aus den Düsen gelöst haben. Hat am "unrunden" Lauf auch nix geändert.

Morgen werde ich noch alle Benzinschläuche tauschen und das Ventilspiel kontrollieren, große Hoffnungen, dass das was bringt habe ich da aber nicht.

Ansonsten ist mir aufgefallen, dass der Spritzkegel irgendwie doch "unschön" bzw. etwas "unrund" aussieht, jede Menge einzelne Spritzer statt ein richtiger Strahl. Kann es sein, dass ich neue Einspritzdüsen brauche? Die sind da erst seit etwa 2014 (Vorvorbesitzer) drin.

Viele Grüße
Thiemo
  Zitieren
#9
Hallo Thiemo,

die Zündkerzen und Kabel sind auch öfters das Problem für einen unrunden Motorlauf, auch wenn du diese geprüft oder gemessen hast, können die unter Betrieb dennoch Probleme verursachen. Ich würde auf jeden fall auch mal die Kabel und Kerzen tauschen evtl. auch noch die Verteiler-Kappe und dann weiter schauen.

Gruß
Gerhard
das Radio ist doch nur Nebensache, der Sound kommt aus dem Auspuff..... huahua
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Corvette läuft nicht an. herbertram 16 8.734 28.07.2020, 14:21
Letzter Beitrag: herbertram
  Motor nimmt Gas nicht an / Fehlzündungen Benz J. 1 820 16.07.2020, 13:00
Letzter Beitrag: corvette co4
  C4 Cluster läuft wieder dank Sadibaer andreasmona 3 2.542 15.07.2020, 15:56
Letzter Beitrag: JK1
  Benzinpumpe 84er Crossfire zum zweiten Mal defekt Vettepotsdam 4 1.906 09.06.2020, 13:57
Letzter Beitrag: Vettepotsdam
  Corvette C4 - Hobby nimmt Wendung HalbenV8Fahrer 9 7.926 04.06.2020, 19:58
Letzter Beitrag: Colin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH