Wertverlusst C7 - Option Kauf Gebraucht versus neu
#1
Hallo bin neu hier und auch in der Corvette Welt.

Hätte gerne eine C7 Z06 Cabrio für die nächsten 3 Jahre bis ich eine C8 Z06 bestellen kann und ausgeliefert wird.

Wenn es mir drum geht die 3 Jahre mit so wenig wie möglich Verlust eine C7 z06 zu fahren, soll ich mir dann besser eine Gebrauchte kaufen, (z.B 2016 Model 20.000km für 78.000€) oder eine neue Tageszulassung die schon 1 Jahr da steht für 104.000€. Ich plane so 50.000km zu fahren in den 3 Jahren mit dem Teil

Ich denke mir dass die Neue in 3 Jahren sicher 20.000 - 25.000 an Wert verlieren wird, trotzdem dass sie jetzt so günstig zu haben ist und die Gebrauchtpreise aber eher stabil bleiben wäre das sicher eine "Sorglospacket" Nummer mit Garantie und ohne Überraschungen. Die lässt sich dann sicher auch besser in Zahlung geben für 84.000€ wenn die neue kommt.

Bei der Gebrauchten schätze ich 10.000-15.000 Wertverlust, vielleicht max 20.000 aber ich habe auch Unterhaltstheme zu beachten wie, neue Bremsen, andere Teile die getauscht werden müssen. Am Ende stehe ich dann da mit einer C7 die 7 Jahre auf dem Buckel hat und 70.000km... bekomme ich dann bei Inzahlungnahme noch 58.000 dafür oder ist die dann doch weniger Wert? 

Echt schwer die Entscheidung, könnte ich hier von euch mal eure Gedankengänge zu dem Thema hören bitte? Danke im Voraus.
  Zitieren
#2
Wenn Du jetzt eine C7 Z06 mit 20.000km für 78.000 Euro kaufen kannst, wieso sollte sich die Tageszulassung in 3 Jahren mit 50.000km für 84.000 Euro verkaufen lassen?
Das ergibt keinen Sinn. Zudem ist der Privatmarkt extrem dünn in der Preisklasse. Und ein Händler, auch kein privater, wird Dir 84.000 Euro für eine mit 50.000km hinlegen.
  Zitieren
#3
Wenn die Haltedauer von ca. 3 Jahren von Vornherein klar ist und zudem der Wertverlust eine Rolle spielt, dann dürfte Leasing eine Überlegung wert sein.

Denn, auch wenn’s hier nicht gerne gelesen wird: Ob und welche - ggf. massiven - Auswirkungen die Entwicklungen der kommenden Jahre im Bereich der Mobilität auf den Wertverlust von Fahrzeugen wie der Corvette haben werden, steht völlig in den Sternen.
  Zitieren
#4
(01.08.2020, 13:45)dnns schrieb: Wenn Du jetzt eine C7 Z06 mit 20.000km für 78.000 Euro kaufen kannst, wieso sollte sich die Tageszulassung in 3 Jahren mit 50.000km für 84.000 Euro verkaufen lassen?
Das ergibt keinen Sinn. Zudem ist der Privatmarkt extrem dünn in der Preisklasse. Und ein Händler, auch kein privater, wird Dir 84.000 Euro für eine mit 50.000km hinlegen.

Die Zahlen halte ich auch für seltsam, würden den Wertverlust auch viel höher ansetzen. Insbesondere da ja "Auslaufmodell" und "Restpostenpreis" Und das haben Interessenten in 3 Jahren nicht vergessen ( in 13 Jahre vielleicht).

Er sprach aber nicht von verkaufen sondern von Inzahlung nehmen, da sind die Preise wieder etwas anders. besonders beim Kauf eine Neuwagen über 150.000,-€ ( in dieser Preisregion denke ich mal wird die C8 Z06 - Cabrio landen ). Aber 84.000,-€ sehe ich da auch nicht.

Ich würde mir da eher Gedanken über ein Leasingmodell machen wenn ich weis das ich das Auto nur zur Überbrückung brauche und feststeht das es 2023 was Neues werden soll.
Lieber Tot als langsam

ODER:

Lieber 5 Sekunden feige als mein Leben lang tot.  Teufel Teufel
  Zitieren
#5
Dann würde ich leasing vereinbaren.  Da gibt es kein  Risiko.
Der Rest ist Glaskugel. Was ist wenn 120 KmH kommen?
Was ist , wenn andere Hersteller was vergleichbares für 70 anbieten? und und und .
Grüße Frank
  Zitieren
#6
(01.08.2020, 13:45)dnns schrieb: Wenn Du jetzt eine C7 Z06 mit 20.000km für 78.000 Euro kaufen kannst, wieso sollte sich die Tageszulassung in 3 Jahren mit 50.000km für 84.000 Euro verkaufen lassen?
Das ergibt keinen Sinn. Zudem ist der Privatmarkt extrem dünn in der Preisklasse. Und ein Händler, auch kein privater, wird Dir 84.000 Euro für eine mit 50.000km hinlegen.

Die gebrauchte C7 mit 20.000km für 78k ist Zulassung ende 2015 für ein 2016 Modell. Also heute 5 Jahre alt und nur wenig gefahren. 
Wenn ich nun von der "neuen" C7 ausgehe die früher mal 135.000 gekostet hat und nun für 104k über den Ladentisch geht (Erstzulassung 08/2019) dann wird die in 3 Jahren 4 Jahre alt sein aber mehr km haben. Ist auch die Version mit verbessertem Kompressor und halt eine der letzten neuen... daraus habe ich mal vermutet dass man vieleicht etwas mehr auf dem Markt bekommt. 

Aber gut das ist ja der Grund wieso ich möchte dass ihr mitdenkt.

Wenn man also die Neue nach 3 Jahren und 50.000 mit nur 74.000 ansetzt dann sind das 30.000 Wertverlust.  Wäre schon viel und würde wieder für die Gebrauchte sprechen... habe aber auch kein Peil was eine 8 Jahre alte C7 mit 70.000km gefahrene dann noch wert ist. Mehr als 50.000€?
  Zitieren
#7
(01.08.2020, 13:56)MikeG schrieb: Wenn die Haltedauer von ca. 3 Jahren von Vornherein klar ist und zudem der Wertverlust eine Rolle spielt, dann dürfte Leasing eine Überlegung wert sein.

Denn, auch wenn’s hier nicht gerne gelesen wird: Ob und welche - ggf. massiven - Auswirkungen die Entwicklungen der kommenden Jahre im Bereich der Mobilität auf den Wertverlust von Fahrzeugen wie der Corvette haben werden, steht völlig in den Sternen.

Das ist echt ein guter Punkt, auch die Sache mit Geschwindigkeit Begrenzung Autobahn. Das kann den Markt komplett kaputt machen. Weiß trotzdem nicht ob ich da viel sparen kann. KM Leasing wäre dann das Richtige... nach dem Motto "mir egal wie der Markt später ausschaut" Werde mir mal ausrechnen lassen was das Leasing kosten würde beim Gebrauchten und beim neuen. Mit 30.000 Wertverlust schein ich ja rechnen zu müssen in beiden Fällen. Dann sollten die monatlichen Leasing Raten ohne Anzahlung die 850€ nicht weit überschreiten damit das eine Alternative sein kann.
  Zitieren
#8
   
Lächle. huahua  Du du kannst sie nicht alle Töten.
  Zitieren
#9
Also Leasing auch NoGo zum Geld sparen... 1260€ pro Monat bei einer Laufzeit von 36 Monaten wären dann 45.000€ für die 3 Jahre... 

104.000 - 45.000 -> 61.000€... denke den Preis sollte man realisieren können nach 3 Jahren und 50.000 km für eine C7 Z06 Cabrio wenn die Welt nicht unter geht
  Zitieren
#10
besteht denn die Möglichkeit, mit dem Händler deiner C8 heute schon einen Deal für beide Fahrzeuge (C7 & C8) zu vereinbaren?
[Bild: 46394602861_494f186e60_z.jpg]
ehemalige und aktuelle Corvetten 
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Unterstützung beim Kauf einer C7 Chevyvette90 26 7.295 29.01.2020, 09:41
Letzter Beitrag: Peter/Hamburg
  Geplanter Kauf --> Fragen Gebbi80 233 65.119 06.11.2018, 18:41
Letzter Beitrag: Peter/Hamburg
  neu hier und hoffentlich bald C7 Besitzer Horst123 36 8.778 25.05.2018, 11:12
Letzter Beitrag: toni1967
  Kauf einer C7 2015 Bigrobbi 6 2.948 20.02.2018, 01:32
Letzter Beitrag: Bigrobbi
  Option Batterieschutz? bbgain 12 3.379 26.11.2015, 22:40
Letzter Beitrag: CORVIP

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH