Klackern rechts Hinterachse
#1
Hallo in die Runde mit der Bitte um eure Einschätzung:

Raddrehzahlabhängiges Klackern rechts hinten, wenn die Vette (66, 427) rollt, verstärkt in Kurven. In den letzten Wochen zunehmend, vor allem nach längerer Autobahnfahrt. Beim Beschleunigen oder Abbremsen ist nichts zu hören. Beide Radlager haben etwas Spiel. Kardanwelle und Antriebsachsen sind (gefühlt) fest. 

Macht mich nervös, weil ich dann denke, die Knock off´s könnten sich lösen (obgleich Spinner korrekt montier incl. Sicherungssplint).

Freue mich auf eure Einschätzung.

Dank und beste Grüße

Jan
  Zitieren
#2
Hallo Jan,
ich tippe auf Radlager. Die können manchmal die tollsten Geräusche machen. Können aber auch Kreuzgelenke sein.
Am Besten mal das Fahrzeug auf der Bühne laufen lassen und dabei Geräusch lokalisieren. Radlager hörst du meist nur unter Last vom Fahrzeuggewicht.

Zuletzt hatten wir auch an dem Torino meines Bruders ein Klopfen das überhaupt nicht mit der Randdrehzahl zusammen passte. Nachdem wir alles getauscht hatten war es am Ende das Radlager das keiner von uns glauben wollte.

Viel Erfolg!

Gruß Marc

Viel Erfolg.
  Zitieren
#3
Hallo

Zitat:Am Besten mal das Fahrzeug auf der Bühne laufen lassen und dabei Geräusch lokalisieren

Soll man anscheinend nicht mit durchhängender Achse tun, da die Kreuszgelenke  dann aufsetzen könnten.

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#4
Oh, danke für den Tipp! Da sieht man mal wieder, dass ich ursprünglich aus der Starrachsen-Fraktion komme.  driver
Wieder was gelernt  Prost!

Gruß Marc
  Zitieren
#5
(25.08.2021, 09:08)Jan Marin schrieb: Kardanwelle und Antriebsachsen sind (gefühlt) fest. 

Hallo Jan,

wie hast du das gefühlt..? Ich würde die Halbwellen ausbauen und mir die Kreuzgelenke genauer anschauen und ggf. austauschen.
Meine 67er hatte das im vergangenen Jahr auch. Vier neue Kreuzgelenke rein (eins war trocken und fest) und alles war wieder gut.

Gruß
Matthias
[Bild: 42424062jh.jpg]

The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
Benjamin Franklin
  Zitieren
#6
Guten Morgen!

Danke für eure Tips. Heute nehme ich sie auf die Bühne, werde berichten.

Matthias, ich höre das Klackern sehr deutlich, spüren kann ich nix. Auch ist die Kurvenlage und das Geradeausfahren (mit der neuen Borgeson-Servo) wirklich gut.

Beste Grüße Jan
  Zitieren
#7
Guten Morgen!

Ich muss gestehen, der Spinner saß nicht fest. Das war, nachdem ich mir die Mühe gemacht habe, die Vette hochzubocken, unübersehbar. Ich habe dann solange die Felgenposition gewechselt, bis ich die Felge ordentlich festziehen konnte und dabei eine gute Position für den Sicherungssplint gefunden habe.

Sorry! 

Frage: wann ist fest fest genug? Meinem Drehmomentschlüssel trau ich das nicht zu. Bleihammer ja oder nein?

Dank und guten Start in die Woche

Jan
  Zitieren
#8
Rückschlagfreier Hammer (Kunststoffhülle, mit Stahlkugeln gefüllt). Gibt es im Fachhandel...oder so:
SUPERCRAFT-Schonhämmer, mit bruchsicherem Stahlrohrstiel und ergonomisch geformtem, rutschsicherem Griff | Ø=50 mm | 3377.050 : Amazon.de: Baumarkt
  Zitieren
#9
Hallo Jan,
 
das Anzugsmoment richtet sich nach dem Durchmesser der Verschraubung, der Werkstoff-Paarung und nach dem Reibwert μ und sollte dem Antriebsmoment entsprechen.
 
Anzugsmoment: MA=MK+MG=FMDKM2μK+FMd22tan(ϕ+ρ)
 
 
  • FM = Vorspannkraft
  • DKM = mittlerer Kopfdurchmesser
  • μK = Reibwert unter dem Schraubenkopf
  • d2 = Flankendurchmesser des Gewindes
  • ϕ = Steigungswinkel
  • ρ = Reibungswertwinkel
 
 
Dies beträgt bei deinem Smallblock 488 Nm, am BigBlock 623,67 Nm.

In den beifegügten Publikationen sind die Werte 575 Nm. bzw 600 Nm herangezogen.
 
Obwohl sich die Zentralverschußmutter aufgrund der gegenläufigen Gewindesteigung zur Fahrtrichtung theoretisch fest zieht (Lösen dann nur im Rückwärtsgang), entsprechen die Werte dann auch dem Anzugsmoment = Lösemoment + Setzeinfluß!
 
Gewindegang nicht fetten, senkt Reibwert, würde aber vor der Montage des Rades Korrosionsspräh aufsprühen, um Kontaktkorrosion zu vermeiden!
 
Das Lösemoment ist dann nach Anzugsmoment und dem Setzeinfluß höher. Kennen wir ja bereits. Zuletzt 1 m Hebelarm mal mein Körpergewicht auf der Knarre stehend => 950 NM
 
Angesichts der Tatsache, dass Du das Oltimertoolswerkzeug besitzt, leite hier bitte ein gesteuertes gleichmäßiges Drehmoment in alle Felgenmuttern ein. 

 
Problem ist halt, genau die Stiftposition wieder zu finden.
 
TIP <=> Felgenposition auf der Felge und am Radlauf vor der Demontage genau markieren (Klebeband) und Rad bei Montage wieder genau in dieser Position aufsetzen! Erhöht die Chance eine der 6 Stiftpositionen wieder zu treffen.
 
P.S: Besorg Dir vom Michel den Profischlüssel für das Tool.
 
Best Grüße
 
Frank


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       

.pdf   PA10_0041_01_2011_Tech_Info_GT3_Cup_centre_lock_wheel_nut_en.pdf (Größe: 89,04 KB / Downloads: 6)
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mahlgeräusche rechts hinten Jan Marin 5 7.388 08.12.2020, 10:47
Letzter Beitrag: Jan Marin
  Geräusche Hinterachse/Diff. perlen 24 11.529 27.03.2020, 12:07
Letzter Beitrag: jörg
  Querfeder Hinterachse in Composite Fiberglass facelvega 4 3.816 09.03.2020, 19:57
Letzter Beitrag: facelvega
  Einbau Spurstange (Spindelstrebe) Hinterachse BobbyC2 10 9.907 15.04.2019, 19:52
Letzter Beitrag: C1-Matthias
  Hinterachse C2 Mr.409 13 6.644 29.12.2018, 16:20
Letzter Beitrag: Mikey

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com