Motor geht nach kurzer Strecke aus
#1
Hallo...ich brauche Hilfe! Heulen 

Meine C5 spinnt mal wieder. Sie startet problemlos, aber wenn ich ca. 500m oder manchmal 1km gefahren bin, nimmt der Motor kein Gas mehr an, schüttelt sich und geht aus. Starten ist zunächst auch nicht mehr möglich. Der Anlasser zieht zwar sauber durch, aber der Motor springt nicht an. Erst nach ca. 1-2 Minuten Wartezeit springt sie wieder an. Dann läuft sie erst mal, aber trotzdem geht sie manchmal während der Fahrt wieder aus (nimmt wieder kein Gas mehr an, schüttelt sich wieder und Motor geht aus). Also wieder warten und dann wieder neu starten.

Teilweise läuft sie im Stand, z.B. an der Ampel, dann auch etwas unruhig (Drehzahl fällt manchmal ruckartig bis auf 500U/min ab). Da ist sie mir auch schon ein paar mal ausgegangen...und nach ca. 1-2 Minuten warten springt sie dann wieder an.
haarsträubend : Hilfe!!   das ist total nervig und muss unbedingt behoben werden.  

Folgende Fehlercodes habe ich ausgelesen:

P0336 H    CKP Sensor Circuit Performance -A

P0137 C    Heated Oxygen Sensor (HO2S) Circuit Low Voltage Bank 1 Sensor 2-B

Was kann/muss man tun?

Ich bitte dringend um Ratschläge - Gruß Thomas
C5_Cab_blk_60.png
  Zitieren
#2
sieht nach Wackler/Defekt im Kurbelwellensensorkreis aus........stecker und Sensor tauschen
_____________________________________________________________
CCRP Austria, Bundesstrasse 100, 8402 Werndorf
  Zitieren
#3
Hallo Thomas

der erste Code liegt ja nicht mehr an. Beim zweiten würde ich ganz stark auf die Lambdasonde tippen. Ich würde in diesem Fall alle vier tauschen kosten bei Rockauto alle vier ca 130€ inklusive Zoll und Versand.

Gruß Marco
  Zitieren
#4
Hallo Marco,

danke für die Infos...bin Deiner Empfehlung gefolgt und habe heute erst mal alle vier Lambdasonden, aber auch gleich noch einen neuen Kurbelwellensensor mitbestellt. Habe auch die Original-GM-Teile genommen...sind zwar immer wieder fast die teuerstenTeile, aber ich denke, dass die auch einer noch strengeren Qualitätskontrolle unterliegen als die preiswerteren Komponenten der anderen Hersteller und somit die Wahrscheinlichkeit von deren richtiger Funktion einfach größer ist.

Die Lamdasonden sollen übrigens nicht immer leicht herauszudrehen sein...schauen wir. Nächste Woche sollen die Teile hier sein...werde dann nach dem Einbau berichten.

Thomas
C5_Cab_blk_60.png
  Zitieren
#5
Drücke dir die Daumen. Bei mir gingen sie verblüffend gut sehr leicht raus.

Gruß Marco
  Zitieren
#6
So, nun noch mal eine kurzen Abschlussbericht:

Nach Einbau aller vier neuen Lambdasonden (Original ACDelco) wurde noch der Kurbelwellensensor und die Kabel zum Kurbelwellensensor erneuert.
Die beiden vorderen Lambdasonden gingen relativ leicht raus(mit Spezialnuß für Lambdasonden!). Die beiden hinteren dagegen schon schwerer. Die habe ich dann mit einem guten Maulschlüssel (Hazet), der relativ genau passt und nicht aufbiegt!!! und einem Rohr als Hebelverlängerung lösen können. Man muss sehr vorsichtig sein, damit man den Sechskant an den Lambdasonden nicht rund dreht!!!

Zum Ausbau des Kurbelwellensensors mußte der Anlasser komplett ausgebaut werden (dies geht m.E. definitiv auch nur auf einer Bühne). Nach dem Ausbau von diesem konnte man sofort erkennen, dass die Kabel zum Stecker des Sensors extrem marode waren, die Isolierung war im unteren Bereich teilweise völlig zerbröselt und überhaupt nicht mehr vorhanden. Genauso war es mit den Zuleitungen zum daneben liegenden Ölstandssensor. Es waren deutlich rötliche Spuren in diesem Bereich zu erkennen, die sehr wahrscheinlich vom Frostschutzmittel kommen. Vor zwei Jahren hatte ich den typischen kleinen Riss im kleinen Stutzen des Kühlmittelausgleichbehälters, durch den über einen gewissen Zeitraum Kühlflüssigkeit ausgetreten war und diese sehr wahrscheinlich natürlich durch den Fahrtwind nach und nach in den hinteren Motorbereich und dann der Schwerkraft folgend nach unten gelaufen ist. Das Frostschutzmittel soll wohl auch teilweise aggressiv sein. Dazu kommt sicherlich, dass nach fast 20 Jahren möglicherweise auch die Kunststoffisolierung der Kabel in diesem Bereich relativ brüchig ist, da sich hier ja auch immer relativ viel Hitze staut, da darunter ja auch gleich noch die rechte Auspuffleitung läuft. Alle defekten Kabel und auch der Sensor wurden jedenfalls erneuert. Das ist natürlich schon ein bisschen Fummelarbeit und es ist etwas Geduld gefordert :-).

Nach nun mehrere Testrunden ist der Motor bisher nicht mehr ausgegangen und auch keine Fehlermeldung mehr aufgetreten. Also scheinbar waren die Maßnahmen erfolgreich.
C5_Cab_blk_60.png
  Zitieren
#7
Super Sach....

freut mich. Bei mir gingen die Sonden super raus. Aber so ist es halt immer etwas anderst. Schade das Du keine Bilder hast, das hätte mich schon interessiert. Dann war vermutlich nicht der Sensor defekt sondern eigentlich nur das Kabel.

Gruß Marco
Fährst Du quer siehst du mehr
  Zitieren
#8
Ja Marco,

da hast Du wohl Recht - wahrscheinlich waren nur die Kabel total im Eimer, das war definitiv der Fall - das hat ja die Fehlermeldung auch irgendwie ausgesagt (Sensor Circuit Performance -A). Aber wenn man das schon alles auseinander hat, dann macht es auf jeden Fall Sinn, auch gleich den Sensor mit zu erneuern, der kostet auch nicht die Welt 
(ACDelco ca. € 65,- inkl. Versand und Einfuhrgebühren bei Rockauto).

Sorry, aber an Fotos habe ich dabei wirklich nicht gedacht, aber die kaputten Kabel sieht man sofort, wenn man den Anlasser raus hat.

Gruß - Thomas
C5_Cab_blk_60.png
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Motor geht im Leerlauf aus - Tankanzeige defekt Darkgreenneon 27 5.264 21.09.2021, 18:24
Letzter Beitrag: Darkgreenneon
  Öl-Menge, Druck und Temperatur nach Ölwechsel studman 6 861 20.06.2021, 10:20
Letzter Beitrag: VettenMax
  Sie geht nach 5 Min in Anti Theft Modus! Fino1503 10 2.185 09.04.2021, 16:55
Letzter Beitrag: keineAhnung
  Motor startet warm schlecht Angus.kg 8 3.990 01.03.2021, 08:53
Letzter Beitrag: Karl-800
  Motor startet nicht Angus.kg 2 810 27.02.2021, 19:51
Letzter Beitrag: stumpjumper76

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com