C1 / 59 Motorhaubenzug gerissen
#1
Bei meiner Corvette C1 Bj. 59 ist der Motorhaubenzug gerissen. Jetzt ist die Frage, wie bekomme ich die Haube wieder auf?
  Zitieren
#2
Hallo Peter,

das ist echt bescheiden.
Da wirst Du wohl von unten her fummeln müssen ...

Es nützt Dir zwar im Augenblick nix aber ein Bekannter, dem das auch passiert ist, hat dann von den beiden Verriegelungsschlössern dünne Drähte nach unten geführt, damit man wenigstens von Unten aufziehen kann.
Das muss ich dringend nachholen ....

Viel Erfolg, Elmar
El Corvettista
  Zitieren
#3
Hallo Peter,

das hatte ich leider auch schon - zu stark am Entriegelungshebel angerissen...

Wie Elmar schon sagte, geht es am besten von unten und dazu noch besser auf einer Hebebühne. Entweder mit einem starken Draht oder mit einem dünnen Flacheisen. Am oberen Ende einen ca. 2 cm langen Winkel dranbiegen und damit dann die Entriegelung (wo mein Finger drauf liegt) nach unten ziehen. Das Material muss jedoch stark genug sein, damit sich der am oberen Ende hingebogene Winkel nicht verformt.

Ist allerdings ein ziemliches Gefummel... Auf der linken Seite geht es noch etwas besser, auf der rechten Seite ist noch ein großer Schlauch ein wenig im Weg.

Viele Grüße

Micha


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
  Zitieren
#4
Alles klar! Eine Hebebühne habe ich. Dann fummel ich mal............. Vielen Dank für den Tip!!!!!!!!
  Zitieren
#5
Haube habe ich entriegelt bekommen! Danke für die Tips. Damit es in Zukunft einfacher geht habe ich an beiden Seiten ein zusätzliches Loch in die Entriegelungsplatte gebohrt und einen V2a Draht befestigt. Der Draht hängt mit einer Schlaufe nach unten (am Rahmen mit einem Clip befestigt). So kann ich jederzeit im Notfall die Haube öffnen.
  Zitieren
#6
Habe den Beitrag leider zu spät gesehen, hätte Dir meine Erfahrung/Tipps die ich vor ein paar Jahren mit meiner C1 Haube gemacht habe gerne zur Verfügung gestellt. Also mache  ich das hier für das nächste Opfer des Haubenmechanismus.  haarsträubend

Allerdings hatte ich eine 60-iger wo das Hood-Lock nochmals geändert wurde und die Lasche nicht mehr nach unten umlenkt sondern zur Erschwerung des Problems parallel zur Haube geht. Man sieht so von unten nix! Aber meine Ausführungen  können  so also evtl. auch für eine C2 gelten.

Der Trick den ich angewendet habe um die Haube zu öffnen war,  dass ich mir freie Sicht auf die Situation vor Ort (vor allem bei der vertrackten  Yeeah!  passenger side) gemacht habe. Und zwar mit einer einfachen Handy Endoskop Kamera. Diese habe ich an einen großen Schraubenzieher mit Tesa rangepappt und mich mal erst  vor Ort orientiert. Nach einiger Übung ging  das dann ganz gut. Wenn man die Optik etwas weiter nach hinten platziert kann man die Spitze des Schraubenziehers auch sehen und an einer wirksamen Stelle angreifen. Nach ein paar Versuchen war die Haube offen!  OK!

Ich hab ein paar Bilder angehängt Auf dem Bild mit der Mechanismuszeichnung ist auch das Tool zur Haubenzentrierung (von Ecklers zu bekommen) ich hab's mir damals selbst gedreht. Prost!

Cheerio Rudy


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   

  Zitieren
#7
Hallo, bei mir war das auch gerissen… allerdings gleich am Entriegelungshebel. Ich habe dann dann den Bowdenzug komplett gleich nach dem Hebel durchgetrennt und konnte so direkt an die beiden Drähte direkt ran. Mit einer Zange konnte ich dann beide Entriegelungen öffnen.
Vette 1958 Charcoal-Silver
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com