Bremsbänder nachstellen
#1
Hallo !

An den Bremsbändern gibt es nichts nachzustellen. Durch
die Fliehkräfte der Drehbewegung wird das Band unter
Spannung gehalten.
Wenn Du einen Öl- und Filterwechsel durchführen willst,
solltest Du aber folgendes beachten:
Der Ölpegel steht oberhalb der Wannen-Dichtung. Sobald Du
anfängst die Schrauben zu lösen, kann die Sache eine
schöne Sauerei werden. Am Besten Du saugst einen Teil des
Öles durch das Rohr vom Peilstab ab. Wenn Du die Wanne
einmal ausgebaut hast, kannst Du gleich eine Ablass-Schraube
nachrüsten. - Die kostet bei den US-Teilehändlern nur ein
paar Teuro.
Keinen Schreck bekommen, wenn sich etwas Schlamm in der
Ölwanne abgesetzt hat: Das ist normaler Abrieb der Bänder
und Kupplungen.

Gruß
Stevie
  Zitieren
#2
Hi Stevie,

sag mal in welchen Abständen bzw. nach welchen Laufleistungen ist es eigentlich sinnvoll, das Automatic-Öl zu wechseln.

Wegen der Ölablass-Schraube: Also mir hat einmal ein Schrauber gesagt, keine Ablass-Schraube einbauen, da man nach abschrauben der Ölwanne unbedingt den Magneten auf Metall-Abrieb überprüfen sollte, um eventuelle Schäden frühzeitig zu erkennen.

Grüsse Hans- Joachim

Viele Grüsse

Hans-Joachim

[Bild: oscpresi2.jpg]

[Bild: osc_logo_klein.gif]
  Zitieren
#3
Hallo Stevie

Vielen Dank für deinen Hinweis wegen der Ölwanne.

Wie ist das mit der nachträglich einbaubaren Ablassschraube, muss da zuerst noch ein Loch gebohrt werden und ein Gewinde gedreht werden, oder ist ein Gewinde bereits vorhanden?
Und wo genau bekomme ich die Ablassschraube? Hast du da eine Adresse?

Senor Frog
Großes Grinsen Kein Mensch ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Vorbild dienen Großes Grinsen
  Zitieren
#4
Hallo Senor Frog,
ich bin zwar nicht ´Stevie´,aber ich kann Dir auch weiter helfen.
Das Ölablaßschraubenset gibt es z.B. von MrGasket und kostet bei M&F 18,79 DM (10/2001) !
Die meisten Teilelieferanten haben das System im Angebot. (KTS,U&W, ASE, usw.)
Mike & Franks findest Du unter http://www.MNF.de !

Das Loch für die Ablaßschraube muß noch gebohrt werden !
Die Ablasschraube sinnvollerweise im Eckbereich platzieren, so kann man beim etwas einseitigen anheben besser die Ölreste herausbekommen.
Das Schraubensystem hat oben einen Bund von der Kontermutter, so daß immer etwas Öl drinbleibt.

Mit dem Magnetstreifen unten in der Wanne hat ´Hans Joachim (hjpdeg)´natürlich recht, den kann man beim reinen Ablassen des Öl´s nicht kontrollieren.
Man kann das Öl aber auch so auffangen, das man es bei Verdacht anschließend auch auf Abrieb oder Fremdkörper untersuchen kann.

Ach ja, als Hinweis ! Viele Schrauber setzen die Ölwannendichtung zusätzlich mit Silikon ein, das sollte man beim Automtikgetriebe unterlassen, da sich überschüssiges Silikon in den feinen Ölbohrungen des Getriebes festsetzen kann ! Heulen

Ölige Grüße, Jürgen Yeeah!
Grüße,Jürgen Geist [Bild: image.jpg] Geist
  Zitieren
#5
Die Ölwanne sollte man-wie Hans-Joachim bereits schrieb-auf alle Fälle abnehmen,da an dem Magneten mitunter Teile hängen die eigentlich weiter oben hingehören huahua-ich spreche da aus eigener Erfahrung. Die Ablassschraube ist dennoch sinnvoll um die von Stevie angesprochene Sauerei zu vermeiden.Also Öl ablassen-dann Wanne abschrauben.

Ölverschmierte Grüße Eckaat
  Zitieren
#6
Hi Eckaat,

wieder mal ne salomonische Antwort. Ist doch logisch. Aber auf das Einfachste kommt man nicht !

wieder was gelernt !

Gruss Hans-Joachim
Viele Grüsse

Hans-Joachim

[Bild: oscpresi2.jpg]

[Bild: osc_logo_klein.gif]
  Zitieren
#7
Ist ja schon alles gesagt worden Prost!

Fehlt nur noch das Anzugsmoment der ölwanne: GM gibt da
20 Nm an. Diesen Wert sollte man auf keinen Fall unter-
schreiten, besser etwas mehr. Die Kork-Dichtung gibt nach
ein paar Tagen etwas nach, deshalb nach ner Woche die
Festigkeit der Schrauben noch mal prüfen. Meistens müssen
sie dann nachgezogen werden.
Gruß
Stevie
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Handbremse nachstellen TimoBuzza 15 4.053 16.09.2012, 16:43
Letzter Beitrag: herbertram

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik