GPS Meßsysteme
#1
Mahlzeit Männer,

auf Grund der in letzter Zeit doch immer wieder aufkommendnen Debatten um Zeiten und Werte,
will ich hier mal versuchen zu erklären was das für Geräte sind, bzw. wie man sie nutzen bzw. einstzen kann.

Vorab würde ich doch bitte aber noch was etwas Grundsätzliches dazu schreiben.
Dieser ganze Zahlen Krempel ist für die meisten hier langweilig und belanglos, für einige sicher auch schon nervig, besonders wenn es unötigerweise auch noch ständig hin und her geht und am Ende in Streit oder Theater endet, das ist aber das allerletzte was ich hier damit ereichen will, mein Antrieb
ist diesbezüglich, ein ganz anderer und nun komme ich zum Thema!

Ich verändere und baue meine Autos nun schon seit 1985 um, keines ist in Serie geblieben und immer habe ich das bei Tunern machen lassen, meistens habe ich das Auto abgeben und als ich es wieder abgeholt habe, war es tief und laut, beim fahren kamen mir dann doch das eine oder andere Mal Zweifel, ob das nun wirklich was gebracht hat, also bin ich mit Stoppuhr bewaffnet nachts auf die AB und hab gemessen, blöd nur wenn es hinterher gemacht wird und davor nicht Idee

Mit der Zeit kamen so immer Werte zusammen und irgend wann gab es dann ein vorher naher Messung Yeeah!

Um das Ganze nun ein wenig zu verkürzen, als ich die schwarze Z06 bekommen hab, viel mir direkt auf
wie schnell die laut Tacho auf 320 maschierte, man hab ich mich gefreut und zugleich auch gewundert was da los ist, die Erklärung folgte als ich das mal gestoppt habe, der Tacho geht schlichtweg 10% vor, was sich bei einer Z06 viel dramtischer auswirkt, als bei einem Golf GTI !

Bei TGP 2007 lernte ich dann den Steffen Leitgeb kennen, der vertreibt die Produkte der Fa. Racelogic
und der verkauft mir die Drift Box, mit dem Argument, das ich damit sehen kann, was ich da auf dem Track so treibe und mit dieses Gerät sehr wahrscheinlich helfen kann, besser und vor allem auch schneller zu werden!

Also habe ich eine DB gekauft und große Probleme gehabt das Ding zu bedienen, mit der Zeit fing das Gerätchen aber an Spaß und Daten zu bringen und plötzlich veränderten sich die Dinge, ich konnte mich auf´s fahren konzentrieren und dann zu hause in Ruhe nachsehen, was da los war, soweit man sich noch an alles erinnern konnte.
Das war also einen ganz feine Sache, bis ein Kollege auftauchte und die ganzen Zahlen dann wieder in Frage stellte, der fing an vo Brücken, Satteliten aussetzern, Gefälle, Steigungen usw. haarsträubend haarsträubend haarsträubend

Also habe ich mir gedacht, jetzt wird es Zeit den Leitgeb mal zu verhauen (Späßle King), weil der mir ja den KAsten verkauft hat und nun taugt das DIng eigentlich wieder nur für die reine Rundenzeit Messung!

Natürlich war das dann auch Blödsinn und der andere Kollege hat ein kleines Tool programiert, welches in der Lage ist die Werte zu korigieren, denn der Apparat misst ja nicht nur die Geschwindigkeit sondern, auch die Höhe, die G-Kräfte (in alle Richtungen), zeichnent den Weg auf und vieles mehr,
wenn man nun seine Daten in dieses Tool ein gibt, bekommt man dann, schon ein recht genaues Ergebnis!

Aber "Achtung" selbst mit dem besten Equipment, wird es kein absolutes Ergenis geben können, denn so Faktoren, wie Sprit im Tank, Spritqualität, Wind, Reifenumfang, Grip und was weiß ich noch alles, kann man im Nichtkomerziellen Bereiche einfach nciht messen!!!!

Eine Video VBOX kostet mit 3 Cameras und der Can Bus Anbindung, Haltern, Kabeln und Saufnäpfen rund € 5000,- ob man das nun brauch um lediglich zu prüfen ob der Tuner gut gearbeitet hat........................... sicher nicht!

Wenn man aber dokumentieren will, Zeiten und Daten (besonders und hauptsächlich vom Track) sammeln, auswerten und verarbeiten und lernen will, wenn man beabsichtigt Performance Teile zu fertigen und echte Erfahrungen zu erfahren und auch in Zahlen, belegbar dokumentieren will, kommt man ohne so ein Gerät überhaupt nicht aus!
Wer mal bei einem Trackday dabei war und hinterher jede Runde per Video auswerten und anschauen kann, wo jede Kleinigkeit sichbar wird, jeder Lupfer oder Verbremser dokumentiert ist, der wird verstehen, warum so einer wie ich, auf so einn Teil nicht verzichten will und diesen ZAhlen auch glauben schenkt Zwinkern
Diese Messungen auf gerader Strecke, dienen doch nur dem persönlichen Gefühl, oder eben dafür, seinem Tuner zu zeigen, schau her das Auto geht jetzt z.B. 100-200 um xx Sek. schneller oder nicht!

Wenn man es aber länger macht, lernt man auch, das man auf der Rennstrecke niedie Werte ereicht wie bei ener reinen längs Messung, auch nicht wenn man von der ganz rechten Spur auf einer 4spurigen AB beschleunigt, warum das so ist, kann ich nicht sagen, es ist aber so.

In underem SD Forum, haben wir ein regelrechte Datenbank mit allen erdenklichen Fahrzeugen, da sammeln und dokumentieren wir auch penibelst und auch da kommen neben den reinen Daten auch Erkenntnisse (oben beschrieben) zusammen, aber ohne dem ist es Kaffeesatz lesen, weder Greif-noch Brauchbar!

Und zum Schluß, ja wir vertreiben diese Produkte, allerdings rate ich jedem die Produkte lieber direkt beim Steffen (http://www. Leitspeed.de) zu kaufen, weil da der Support einfach perfekt ist und der Steffen ein absoluter Fachmann, auf diesem Gebiet, bei mir bekommt man ein paar % Nachlass, die machen aber weder Glücklich noch Reich, es hilft nur dann, wenn man in Sachen IT fit ist.

Ich hoffe euch damit nicht genervt zu haben, falls ihr Fragen habt, werde ich versuchen die zu beantworten............................ OK!

Hallo-gruen
[Bild: qx6wzg2e.jpg]


www.tikt.de

Gruß Thomas
  Zitieren
#2
Zitat:Original von TIKT-Performance

Dieser ganze Zahlen Krempel ist für die meisten hier langweilig und belanglos,
Hallo Thomas,
geht mir nicht so, lese immer wieder gerne von Dir, mach weiter so OK!
Gruß Wolfgang
Yeeah! http://www.logo-concept.com/  
  Zitieren
#3
Zitat:Original von TIKT-Performance
.....Dieser ganze Zahlen Krempel ist für die meisten hier langweilig und belanglos, für einige sicher auch schon nervig, ..... Hallo-gruen

Nein Thomas,

das ist nicht nervig, sondern hoch interessant!
Mach weiter so!



Gruß Hallo-gruen
Ralf

[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: 10213880zd.jpg]
  Zitieren
#4
Nein Thomas,

wie meine Vorredner schon schreiben das ist nicht nervig oder langweilig,
da gibt es ganz andere Sachen.

Wir arbeiten mit mit dem Starlane Athon GPS und es ist immer wieder interessant sich die Daten nach dem Lauf anzuschauen. Dieses System ist für unsere Zwecke ausreichend, bin aber immer für andere Systeme offen und lese gerne Informationen.....
-----------------------------
Gruß Wolfgang

 Das Gehirn ist übringens keine Seife, es wird nicht weniger wenn man es benutzt. Großes Grinsen
  Zitieren
#5
Thomas, Dein Zahlen nerven nicht, weil sie ja immer unterlegt mit realem Messungen stehen.
Was mir persönlich ein wenig gegen den Strich geht sind Berechnungen am Schreibtisch mit Interpolationen, Mutmaßungen, etc.

Wer hat Erfahrungen mit Stack Systemen ? Sind die bezahlbar? Lohnt sich das für den Gelegenheitsrennfahrer?
  Zitieren
#6
Hatte ich vergessen zu erwähnen, es gibt natürlich auch noch ne ganze andere Reihe an Geräten
und es werden ja auch ständig mehr.
Auch werden die Systeme mit der Zeit sicher immer günstiger und so auch für die breite Masse zugänglicher.
Ich lasse mir gerade noch einige Kanäle freischalten, dann sind auf den nächsten Videos, noch mehr Daten, wie z.B. Lenkwinkel, Gang, Gas und Bremsstellung zu sehen, jetzt zeigt es ja nur der GPS Graph an, ist an Hajo´s Box auch schon gemacht OK!

Dadurch sitzt der Zuschauer wirklich mitten drin und in der ersten Reihe, man kann praktisch von Sofa aus entspannt mal ne Runde mitfahren Zwinkern
[Bild: qx6wzg2e.jpg]


www.tikt.de

Gruß Thomas
  Zitieren
#7
Zitat:Original von Frank the Judge
Wer hat Erfahrungen mit Stack Systemen ? Sind die bezahlbar? Lohnt sich das für den Gelegenheitsrennfahrer?

Zur Bezahlbarkeit findest Du hier das komplette Sortiment:

http://www.isa-racing.com/index.php/cat/...8b14644f5e

Es sind sehr hochwertige Instrumente, die jedoch auch Ihren Preis haben. Z.B. in der Seven- Scene werden diese Geräte von Sportfahrern oft eingesetzt, ich habe da bisher nur Gutes gehört.



Gruß
Ralf

[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: 10213880zd.jpg]
  Zitieren
#8
Zitat:Dieser ganze Zahlen Krempel ist für die meisten hier langweilig und belanglos

auf keinen Fall Thomas!

ich lese mir Deine Berichte immer sehr aufmerksam durch und finde das bisher geschriebene überaus spannend.
Auch Dein Transportbericht vom Überführen der ZR1 hat mir super gefallen und alles das was sich daraus entwickelt hat und entwickeln wird.

Ich würde es sehr begrüßen wenn Du wieterhin von Deinen Messungen und Umbaumaßnahmen schreibst.
Da Du da ja Adminrechte in Deinem Bereich kannst Du ja je nach Bedarf aufräumen Zwinkern

Bitte mach weiter so!
Prost!
  Zitieren
#9
Ich kann zu den Stack Sytemen nicht viel sagen, außer das sie wohl sehr gut sind, dementsprechend auch teuer, wobei all diese Systeme alle mittlerweile sehr gut sind!
Mich nervt z.B. der ganze damit verbundene Kabelsalat, verlegt man es alles ordentlich und perfekt, dann bekommt man es nicht eben mal auf die schnelle raus, wenn man es in einem anderen Fahrzeug mal brauch, darum werde ich mir wohl auch noch die VVBOX Lite zulegen, kostet ohne das OLED Display mit 2 Cam´s ca. 1500,- Die ist kleiner und handlicher und reicht für den privaten Gebrauch.
[Bild: qx6wzg2e.jpg]


www.tikt.de

Gruß Thomas
  Zitieren
#10
Hallo Thomas,

wer viel schraubt und danach wissen will, was es gebracht hat, kommt um eine Drift Box oder ein ähnliches System nicht herum.

Nur um mal zu schaun, wie viel der Tacho daneben liegt, ist das Gerät schon zu teuer, bei ambitionierten Fahrern, macht es aber Sinn.

Ich hab meine Ausrüstung auch beim Steffen gekauft (2007) und Sachen rausgemessen, die mir die Werkstatt, bei der ich viel machen hab lassen, nicht sagen konnte.

Vorallem kann man hier mit der Software Werte ermitteln, die einem Augen öffnen.

Kurzes Beispiel:

Mit meinem 590PS Umbau und originalem Getriebe habe ich von 250-300km/h 13,58 sek gebraucht.
Mit dem gekürzten war die Aussage der Werkstatt "es geht schneller". Naja...

Ich habe dann bei gleicher Motorleistung etc. 11,31 sek. rausgemessen. Das sind dann über 2 Sekunden schneller und ist auf der DB sichtbar. Aber was sind bei der Geschwindigkeit 2 Sekunden? Mit der Software siehst Du dann, dass Du anstatt 1052,35m nur noch 874,59 m gebraucht hast. Somit bei gleicher Motorleistung mal locker 170m raussfährst und das sind nicht nur 2 Wagenlängen!

Wer viel schraubt und es ordenlich machen will, kommt um ein GPS System nicht herum. Dann gibt's auch keine Widerrede, wenn die Daten vorgelegt werden. Zur Fahranalyse auf der Rennstrecke natürlich auch ein Traum.

Gruß Bernd Hallo-gruen
WMS Zerspanungstechnik
Der innovative Spezialist für Großteilefertigung/Lohnfertigung im Bereich CNC-Drehen, Fräsen und Rundschleifen bei München
Weitere Infos: www.wms-zerspanungstechnik.de
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik