Welche Bremsflüssigkeit und Kupplungsflüssigkeit für die Z06?
#1
Moin Leute,

da meine Kupplungsflüssigkeit schwarz wie die Nacht ist und der Bremsflüssigkeitswechsel auch ansteht, wollte ich euch fragen was ihr empfehlt.

- Welche Flüssigkeit soll genommen werden (DOT 3 oder DOT4 ode DOT5 und welcher Hersteller?)
- Vollsynthetisch oder halbsynthetisch oder mineralisch?

Ich glaube das sind meine wichtigsten Fragen. Würde den Wechsel noch gern vor dem Winterschlaf machen da fällig.

Danke, Day. Patriot
Corvette C5 Z06 BJ:2002 Mods: 7/8 Longtubes Kooks inkl. X-Pipe beschichtet, ESD B&B Bullet (Leistung 403 RWHP, ca. 480PS am Motor), OilcatchCan, Vararam Cold Airintake+Powerduct, alle Lichter auf LED umgebaut, ACI Frontspoiler&Heckdiffusor in schwarz
  Zitieren
#2
ich gehe mal davon aus du bist noch in den USA? if so:

bremsfluessigkeit: motul rbf 600 oder ATE super blue
kupplung: prestone dot4 synthetic brake fluid

habe damit bisher keine probleme zu vermelden.
Grüße,
Stefan

[Bild: sig100sty2x.jpg]
  Zitieren
#3
Annahme richtig :-)

Was ist an den beiden so besonders? Ist die Bremsflüssigkeit DOT3 oder DOT4?

Grüße aus Michigan
Corvette C5 Z06 BJ:2002 Mods: 7/8 Longtubes Kooks inkl. X-Pipe beschichtet, ESD B&B Bullet (Leistung 403 RWHP, ca. 480PS am Motor), OilcatchCan, Vararam Cold Airintake+Powerduct, alle Lichter auf LED umgebaut, ACI Frontspoiler&Heckdiffusor in schwarz
  Zitieren
#4
motul rbf 600 ist dot4. es ist etwas teurer als ATE blue, aber kommt dafuer auch mit hoeheren temperaturen besser klar. hatte bisher nie probleme mit den bremsen wenn ich meine z06 ueber die rennstrecke gejagt habe. (am donnerstag ists wieder soweit!). wenn du die kiste nur auf der strasse faehrst macht das aber eh nicht so den unterschied.

hier mal ein guter thread zum thema:
http://forums.corvetteforum.com/great-la...rison.html

und wenn du schon dabei bist an den bremsen rumzuwerkeln kauf dir auf jeden fall ein paar speed-bleeders! die machen das wechseln der bremsfluessigkeit sehr viel einfacher. stainless steel brake lines sind auch keine schlechte idee da sie das bremsverhalten merklich verbessern.

gruesse aus jersey!
Grüße,
Stefan

[Bild: sig100sty2x.jpg]
  Zitieren
#5
blos kein DOT5 nehmen wenn die Bremsanlage original ist...
Das verträgt sich nicht.
  Zitieren
#6
Hier wurde u.a. auch das Thema mit der Bermsflüssigkeit behandelt.

http://www.corvetteforum.de/thread.php?t...58706&sid=
  Zitieren
#7
Danke für die Antworten! Nach Rücksprache mit unserem Matze werde ich abhängig vom Preis beim Händler entweder

Bremsflüssigkeit Castrol SRF Racing Brake Fluid (303°C)
http://ricambi.alfisti.net/product_info....03-C-.html

MOTUL RBF 660 Bremsflüssigkeit Brake Fluid 0,5 Liter
http://scrat-autoservice.tradoria-shop.d...-0-5-liter

rein machen. Dies sowohl für die Bremsanlage als auch für die Kupplungsanlage. Soweit ich weiss sollte es bei beiden Flüssigkeiten für die Brems- sowie Kupplungsanlage keine Probleme geben, falls ihr andere Meinung seid, bitte um Info.

@diddiyo:

RUSSELL STAINLESS STEEL DOMESTIC BRAKE HOSES sind bestellt und werden vom Händler eingebaut:
http://russellperformance.com/mc/brake_h...stic.shtml

Mit der Bremse will ich nicht rumexpirementieren, dass lass ich lieber alles machen. Deshalb denke ich sind die Speedbleeders für mich unnötig! Zahle für das Kit $99 + $150 für den Einbau, denke das geht i.O.

Wenn Ihr Einwände habt bitte mitteilen, ansonsten denke ich sind wir durch mit dem Thema. Am Freitag habe ich den Termin, danach poste ich alles!

Grüße Rouven
Corvette C5 Z06 BJ:2002 Mods: 7/8 Longtubes Kooks inkl. X-Pipe beschichtet, ESD B&B Bullet (Leistung 403 RWHP, ca. 480PS am Motor), OilcatchCan, Vararam Cold Airintake+Powerduct, alle Lichter auf LED umgebaut, ACI Frontspoiler&Heckdiffusor in schwarz
  Zitieren
#8
also ganz ehrlich, castrol lohnt sich nicht wirklich meiner meinung nach. vor allem nicht bei dem preisunterschied.

hab auch die russell stainless lines. top dinger.

achja... wenn du schon dabei bist die bremsen zu erneuern... schau mal nach ob deine rotors in ordnung sind. war ja donnerstag/freitag auf der rennstrecke und hatte an und fuer sich auch keine probleme, allerdings hat sich kurz nach dem ersten tag rausgestellt dass beide front rotors gerissen sind... siehe hier. das waren noch die original dinger (sprich: neun jahre alt). hab dann erstmal freitag morgen damit verbracht beim naechsten auto store neue rotors zu kaufen und die alten dinger zu ersetzen. somit die ersten zwei sessions am freitag verpasst. Motzen
Grüße,
Stefan

[Bild: sig100sty2x.jpg]
  Zitieren
#9
Yeeah!

@diddiyo: na was glaubst Du denn, was Du mit der C5 und C5Z06 Bremse (auch noch in der C6) anstellen kannst..............NIX. Rennstrecke ?????? Da ist der Weg vom Händler zum Schrottplatz sicher einfacher. Denn da kannst Du die Bremsen direkt nach dem Kauf hinbringen. Du fährst sicher mit der Vette weniger Kilometer unter Belastung in der Zeit zum Schrottplatz.

Übrigens: AC-Delco OEM ist Made in China, GM gelocht,geschlitzt ebenfalls. In Verbindung mit Belägen mit hohem Reibwert innerhalb 1-2 Runden verglüht und verworfen,gerissen.....also Schrott.

Wenn man Bremsscheiben in der Orig. Grösse beibehalten will, muss man schon sehr guten Stahlguss kaufen. Dann kostet eine Bremscheibe schnell mal doppelt so viel und mehr. Genau so entscheident sind die Beläge dazu usw.

Und bitte, fang nicht an, meinen Freund Rouven mit deinen geringen Erfahrungen und Erlebnissen zu besäuseln. haarsträubend

Bremsleitungen ????? Russell hat genau so ,,top Dinger,, wie andere nahmenhafte Hersteller. Im Grunde ganz einfach: Teflonleitung mit Stahlflex als Druckträger und Scheuer/Knick-Schutz, Anschlüsse aus Edelstahl, verzinktem Stahl, Messingleg., Alu........da gibt es Auswahl. Das Einzige, was die ,, Dinger ,, verhindern, ist das aufblähen der Bremsleitung beim bremsen. Dadurch wird ein exakter Druckpunkt erzeugt. Ob die dann von Russell, Aeroquip, Fischer, oder .....kommen, ist egal.

Selbst, wenn Der Rouven die gute Bremsflüssigkeitsleistung nicht unbedingt jetzt nutzt, so ist Er doch besser dran, wenn Er nach knapp 2 Jahren ,vor einem Wechsel , immer noch einen hohen Siedepunkt hat. Da ja Bremsflüssigkeit über die Zeit einen gewissen Prozentsatz Feuchtigkeit(Wasser) aufnimmt, ist ein hoher Ausgangswert immer gut. Und bis man den Wechsel tätigt, muss man immer mit einer Bremsung rechnen, die an die Grenze (Siedepunkt) kommen kann.(oder kann Jemand die Zukunft vorraussagen). Wäre schon blöd, an 20,30 oder 40 Dollar gespart zu haben.


Zum K....n
  Zitieren
#10
Zitat:Original von Old-Rod-Matze

Übrigens: AC-Delco OEM ist Made in China, GM gelocht,geschlitzt ebenfalls. In Verbindung mit Belägen mit hohem Reibwert innerhalb 1-2 Runden verglüht und verworfen,gerissen.....also Schrott.

Also auf meiner Verpackung stand Brazil, auch wenn´s nichts mit dem Thema der Flüssigkeiten zu tun hat dumdidum
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neue Felgen, welche Reifengrößen? diddiyo 10 9.266 01.03.2017, 12:16
Letzter Beitrag: diddiyo
  Z06 zu "schwammig". Was tun für Abhilfe A_gomez_A 10 5.015 19.04.2015, 21:22
Letzter Beitrag: flugobst
  orig. Sitze der C6 Z06 in C5 Z06 alps77 18 7.399 18.09.2014, 12:17
Letzter Beitrag: diddiyo
  C5 Z06 Original Felgen für TÜV und Zulassung gesucht Vette-LR 7 4.562 09.06.2014, 12:36
Letzter Beitrag: Vette-LR
Smile kennt jemand die gelbe Z06 tracker 0 2.559 23.03.2014, 08:23
Letzter Beitrag: tracker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik