Winterarbeiten an meiner 69er, ein paar Fragen
(13.06.2018, 08:24)Yankeededandy schrieb: schlecht, wenn geplant ist, im Oktober diese Gegend abzufahren.

[Bild: Elanvalley.jpg]

Hmm.   Blaulicht

also wieder zu den Falschfahrern  Waaas?

hab mal den Wetterbericht angefragt - Respekt, aber sieh zu dass die Heizung funktioniert  :

HISTORICAL MONTHLY AVERAGES FOR OCTOBER
The information presented below gives detailed historical monthly average weather conditions along with exceptional weather occurrences. To maintain relevance to current weather trends the displayed information has been calculated using data collected over the past two decades. The climate profile is taken from closest available data source to "Elan Valley (Caban Coch with Garreg Ddu, Pen-y-garreg and Craig Goch reservoirs)".
Temperature
Throughout the month of October daytime temperatures will generally reach highs of around 12°C that's about 54°F. At night the average minimum temperature drops down to around 6°C, that's 42°F.
In recent times the highest recorded temperature in October has been 22°C that's 72°F, with the lowest recorded temperature -6°C, about 21°F.
Relative Humidity
The average daily relative humidity for October is around 89%.
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren
Nicht schlecht, Stocki. Da geht's hin.

Zurück zum Thema:
Murphy hat zugeschlagen. Gleichzeitig zum Side Yokes Problem, funktioniert auch der Anlasser nicht mehr. Wenn ich die Zündung drehe, dann höre ich ein "Klack" vom Magnetschalter des Anlassers, aber er dreht nicht. Als wieder unters Auto und nach dem Fehler gesucht. Erst mal erschrocken, ob der nackten Kabel mit weggebröselter Isolierung und den Fehler dort gesucht. Erfolglos. Dann am Kabelbaum entlanggefahren und über dieses einsame rote Kabel gestolpert (? rot eingekreist):
[Bild: Starters%20Motor%20red%20cable.jpg]

[Bild: Starter%20motor%20underside.jpg]

Ich habe nicht herausgefunden, wo es hingehört und ob es überhaupt benötigt wird. Es handelt sich um einen High Torque Anlasser und wenn ich die Literatur richtig verstehe, wird dieser anders angeschlossen, als der originale GM Anlasser.  Die Kabelverbindungen 1, 2, 3 und 4 decken doch alles ab, oder? 

Meine Frage:
Handelt es sich bei dem roten Kabel um einen Überrest vom alten Anlasser oder ist es tatsächlich irgendwo abgerutscht und der Starter funktioniert deshalb nicht? Ich habe mir einen Wolf gesucht, um die mögliche Verbindung zu finden.

Zusatzfrage:
Macht es mehr Sinn, den Anlasser gleich komplett zu ersetzen oder soll ich weitersuchen nach der Fehlerquelle und dann die Kabel neu isolieren?

Danke für eure Tipps, Gruss, Martin
[Bild: y8g3shp6]
  Zitieren
Hallo Martin,

bei meiner ist es so angeschlossen, normaler Anlasser.
Die Mutter vom dicken Plus Kabel war schon gelöst.
m.E. ist es das Plus Kabel für alle anderen Verbraucher oder bei Deiner ist schon was umgebaut worden und  der Plus wurde woanders hergeholt.


[Bild: 32995690zk.jpg]

Grüße

Udo
[Bild: 24470845ai.jpg]
  Zitieren
(17.06.2018, 12:28)Yankeededandy schrieb: Nicht schlecht, Stocki. Da geht's hin.

Zurück zum Thema:
Murphy hat zugeschlagen. Gleichzeitig zum Side Yokes Problem, funktioniert auch der Anlasser nicht mehr. Wenn ich die Zündung drehe, dann höre ich ein "Klack" vom Magnetschalter des Anlassers, aber er dreht nicht. Als wieder unters Auto und nach dem Fehler gesucht. Erst mal erschrocken, ob der nackten Kabel mit weggebröselter Isolierung und den Fehler dort gesucht. Erfolglos. Dann am Kabelbaum entlanggefahren und über dieses einsame rote Kabel gestolpert (? rot eingekreist):
[Bild: Starters%20Motor%20red%20cable.jpg]

[Bild: Starter%20motor%20underside.jpg]

Ich habe nicht herausgefunden, wo es hingehört und ob es überhaupt benötigt wird. Es handelt sich um einen High Torque Anlasser und wenn ich die Literatur richtig verstehe, wird dieser anders angeschlossen, als der originale GM Anlasser.  Die Kabelverbindungen 1, 2, 3 und 4 decken doch alles ab, oder? 

Meine Frage:
Handelt es sich bei dem roten Kabel um einen Überrest vom alten Anlasser oder ist es tatsächlich irgendwo abgerutscht und der Starter funktioniert deshalb nicht? Ich habe mir einen Wolf gesucht, um die mögliche Verbindung zu finden.

Zusatzfrage:
Macht es mehr Sinn, den Anlasser gleich komplett zu ersetzen oder soll ich weitersuchen nach der Fehlerquelle und dann die Kabel neu isolieren?

Danke für eure Tipps, Gruss, Martin

ich musste vor einiger Zeit meinen orig. Starter überholen und habe daher für heuer einen modernen HiTorque eingebaut. Der originale hatte (wenn ich mich richtig erinnere) eine interne Schaltung um die Spannung an der Zündspule während des Startvorganges ausreichend hoch zu halten.
Ohne diese Schaltung im neuen Starter wollte sie nicht anspringen.
Für den neuen Starter mussten wir daher diese Schaltung per Relais nachbauen, um diese gute Stromversorgung beizubehalten.

Miss erstmal mit dm Voltmeter, was bei welchem Betriebszustand an den roten Kabeln ankommt.
Außerdem hilft es oft, die Kontakte aufzuschrauben, zu reinigen, ev. ein oberflächlich wenig abzuschleifen und bei Bedarf neu zu verquetschen/verkabeln falls ausgeglüht. (auch die Masse)
P.S. einen dahinsiechenden Starter kann man mittels leichter Hammerschläge manchmal dazu bewegen, sich wieder zur Arbeit zu bequemen.
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren
Dieser extra Kontakt im Anlasser schließt beim Starten und gibt die vollen 12V an die Zündspule, dadurch wird beim Start der Vorwiderstand/Widerstandsleitung zur ZSP überbrückt.
Die ZSP arbeitet dabei mit vollen 12V. im normalen Betrieb weniger ca. 8,5V.

Grüße
Udo
[Bild: 24470845ai.jpg]
  Zitieren
Danke Leute, 
Dann kann ich davon ausgehen, dass das verwaiste rote Kabel nichts mit dem neuen Anlasser zu tun hat? 
Ich werde auf jeden Fall die Kontakte reinigen und die Kabel neu isolieren und dann nochmals probieren.

Gruss, Martin
[Bild: y8g3shp6]
  Zitieren
(17.06.2018, 15:07)Yankeededandy schrieb: Danke Leute, 
Dann kann ich davon ausgehen, dass das verwaiste rote Kabel nichts mit dem neuen Anlasser zu tun hat? 
Ich werde auf jeden Fall die Kontakte reinigen und die Kabel neu isolieren und dann nochmals probieren.

Gruss, Martin

ein verwaistes, rotes und an der Öse nicht isoliertes Kabel sollte genau überprüft werden.
Wenn da irgendwann nicht abgesicherter Strom drauf kommt, könnte es bei Massekontakt brenzlig werden.
Und das wollen wir doch nicht  Kopfschütteln
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  wiederaufbau 69er Vette BerlinCorvette 372 64.820 23.06.2018, 14:27
Letzter Beitrag: BerlinCorvette
  Fragen zum Lichtschalter flashy 8 546 19.06.2018, 06:00
Letzter Beitrag: stefan
  Resto 69er BB zuendler 1.705 385.790 18.05.2018, 21:25
Letzter Beitrag: Split
Lightbulb Resto meiner 72er C3 Maseratimerlin 332 42.715 01.05.2018, 17:21
Letzter Beitrag: Maseratimerlin
  Was für ein Teil ist das? StefanW 4 916 01.04.2018, 11:13
Letzter Beitrag: AchimK

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik