Wert einer C3 realistisch - bitte um Eure Meinung
#1
Smile 
Hallo zusammen,
zunächst möchte ich mich kurz vorstellen, mein Name ist Frank und bin im Raum München daheim. Seit längerer Zeit bin ich stiller Mitleser im Forum und liebäugle mit einer C3 bevorzugt Bj '68. Big block.

Was mich stutzig macht, ist die große Preisspanne bei den Fahrzeugen - sind die 68er wirklich so rar, dass sie eine Preis jenseits der 50 tsd. rechtfertigen? Vorausgesetzt natürlich der gute Zustand des Fahrzeugs?

Im Besonderen geht es um mehrere '68 die ich in München bei AutoToyStore gesehen habe -

1. http://suchen.mobile.de/fahrzeuge//detai...=183770721

2. http://suchen.mobile.de/fahrzeuge//detai...=169348076

Beide sind Matching No. die 2. hat aber einen kleineren Motor und soll rund 20k weniger kosten - wie kommt so ein Preisunterschied zustande? Beide sind anscheinend im Frame-Off-Verfahren restauriert und die Motoren überholt worden - somit gehe ich vom Fahrzeug selber von einem nahezu identischen Zustand aus.

Es würde mich freuen, wenn Ihr hier ein wenig Licht ins Dunkel bringen könntet.


Grüße

Frank
  Zitieren
#2
Bei der ersten handelt es sich um eine TriPower Big Block, die zweite ist nur eine "ordinäre" Small Block. Das macht in der Regel 20 bis 40.000 Euro Unterschied aus.

Ist wie beim Golf von der Omma verglichen mit dem R32 vom Kalle nebenan.

Herzlich Willkommen.
  Zitieren
#3
der Vergleich von Ommas Golf zu Kalles 32er bezieht sich aber mehr auf den Preis als auf die Fahrleistungen,

ein guter SB kann im unteren Geschwindigkeitsbereich einem "normalen" BB durchaus Paroli bieten, besonders wenn es nicht nur geradeaus geht Teufel
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren
#4
Hallo zusammen

danke für die Antworten - schon erstaunlich, dass die unterschiedliche Motorisierung soviel ausmacht! Hätte ich nicht gedacht.

Wie schätz ihr per Ferndiagnose das blaue C3 Cabrio ein - ist die wirklich den verlangten Preis wert? Es fehlen halt Bilder von unten um bewerten zu können, wie der Zustand wirklich ist.

Hat von Euch schon jemand die blaue C3 in München zufällig angeschaut? Ist die das Geld wert, oder ist der Preis zu hoch angesetzt?

Wie sieht es generell mit dem „Schraubaufwand“ bei Restaurierten C3s aus? Kann man davon ausgehen, dass diese zuverlässig laufen wenn man die regelmäßigen Ölwechsel etc. macht - die Frage kommt deshalb weil ich eigentlich keine Werkstatt habe in der ich Schrauben kann... ;-(

Grüße

Frank
  Zitieren
#5
alle weiteren Fragen kann man aus der Ferne nicht beantworten, schon gar nicht nach (noch fehlenden) Fotos dumdidum

es ist aber bei einem 45 Jahre alten Sportwagen generell kein Fehler, entweder eine Garage samt Mechanikerkenntnissen zum schrauben oder ein mehr oder weniger gut gefülltes Börsel für die eine oder andere Reparatur beim Profi in Reserve zu haben.

Egal, wie umfangreich die Resto war, es kann immer was passieren, und Garantie gibt es vermutlich keine mehr King
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren
#6
Hallo Frank,

Zitat:schon erstaunlich, dass die unterschiedliche Motorisierung soviel ausmacht! Hätte ich nicht gedacht.

Ganz so kann man das nicht sehen, der Bigblock ist eben der heilige Gral der V8 in den USA. Zudem sind die Vetten mit originalem Bigblock, also matching numbers, gilt nicht nur für den Motor, besonders gesucht. Das ist ungefähr so, wie ein Jaguar E-Type mit nem 12 Zylinder, der ist einfach begehrter, als der 6er.

Ob die Autos das wert sind, was manche dafür bezahlen, oder was teilweise dafür verlangt wird, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich würde weder eine Million für nen 300SL, noch 70.000 für ne 68er BB ausgeben.

Grundsätzlich solltest Du wissen, was Du bereit bist, auszugeben und ob Du unbedingt nen Bigblock willst, matching numbers, etc., oder ob es Dir nur auf den Fahrspass und die Optik ankommt, das ist schon wesentlich günstiger zu haben.

Gruß Robert
Der Schwabe, es kann nur einen geben!
  Zitieren
#7
Von ca. 28.500 gebauten 68ern wurden nur 2898 mit einem L71 427/435 HP engine bestellt. Das führt eben zu Preisunterschieden bei den Fahrzeugen. Die Amis zahlen für ein NM Exemplar gerne auch über 100.000$.

Gruß

Edgar
[Bild: sig_edgar.jpg]
  Zitieren
#8
Hallo zusammen,

danke für Eure Infos - wie sieht es denn bei der L71 427/435PS Kombi mit der Ersatzteilversorgung aus - ist der Motor in anderen Autos häufiger verbaut worden? Oder ist das ein Exote der die Ersatzteilbeschaffung schwierig und teuer gestaltet?

Was die Garage angeht, habe ich in meiner Nähe eine „Selbstschrauberwerkstatt" ausfindig gemacht - damit hätte ich jetzt zumindest die Möglichkeit die anfallenden Service selber zu machen.

@stocki26 - am Montag kommt die Lady auf die Bühne und wird von unten begutachtet - ich mache Bilder und stelle die dann gerne ins Netz. Die Schwachstellen der C3 habe ich mir anhand der zahlreichen Infos aus dem Netz zusammengeschrieben und schau mir die der Reihe nach an - ich werde Berichten...

Für Hinweise, auf die man bei der Begutachtung achten sollte wäre ich sehr dankbar.

Also drückt die Daumen, dass das Teil in Ordnung ist, dann gibt es bald mehr Bilder von dem Teil... :C3spin:



Schöne Grüße aus dem sonnigen München

Frank
  Zitieren
#9
Hallo

Ersatzteileversorgung ist ausserordentlich gut bei allen Motorvarianten, allerdings sind big Block Teile viel teurer als small Block Teile.

Es gibt noch eine Big Block Variante ohne diesen Tripower , der um etliches günstiger geht als die L71/l89 Varianten. Allerdings immer noch teurer als ordinäre SB Varianten.

Wenn du nicht unbedingt nen BB haben musst, wirst du vielleicht glücklicher mit der Blauen SB.

Und nicht zuletzt, Glückwunsch zu deiner Wahl zum schönsten und puristischten C3 Modell, das je gebaut wurde.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#10
Zitat:Original von Eastcoast
@stocki26 - am Montag kommt die Lady auf die Bühne und wird von unten begutachtet - ich mache Bilder und stelle die dann gerne ins Netz. Die Schwachstellen der C3 habe ich mir anhand der zahlreichen Infos aus dem Netz zusammengeschrieben und schau mir die der Reihe nach an - ich werde Berichten...
Da bin ich echt gespannt. Kenne beide C3 nur aus der Ausstellung.
Waren meine ersten C3 die ich mir überhaupt mal näher angesehen habe, die Preisschilder hatten mich "etwas schockiert"... Waaas?
Viele Grüße...Dieter.

"Alles für die Kinder..."

[Bild: toyrunan01.gif]
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Suche nach einer C3 1968 keineAhnung 7 4.749 31.07.2020, 15:02
Letzter Beitrag: keineAhnung
  Besichtigung einer C5 in Erfurt Reckwem 22 19.798 25.01.2020, 12:01
Letzter Beitrag: Reckwem
Question Eure Meinung / Preisfrage JedeVette 28 7.898 04.09.2019, 22:27
Letzter Beitrag: JedeVette
  C3 kaufen: Sind meine (Preis-)Vorstellungen realistisch? Daedalus 31 12.833 28.06.2018, 10:18
Letzter Beitrag: zuendler
  Meinung zu C5Z06 Z06FAN 1 1.370 14.07.2017, 11:50
Letzter Beitrag: Waldorfhysteria

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH