Welcher Holleyvergaser verbaut
#1
Hallo,
woran erkenne ich welcher Holleyvergaser bei meiner C3 verbaut ist,
Ist die Bezeichnung irgendwo zu sehen?
Habe nur die folgenden Nummern gesehen.
Vielen Dank für die Hilfe!!!

[Bild: 22713843wn.jpg]

[Bild: 22713844da.jpg]

[Bild: 22713909ow.jpg]
[Bild: 27487609aj.jpg]
  Zitieren
#2
Hallo Dirk,

schau bitte mal hier:

https://www.youtube.com/watch?v=OlzzGDdbKUc

und hier die Liste:

http://documents.holley.com/techlibrary_...isting.pdf

Gruß Andreas
  Zitieren
#3
Danke Andreas!
Schaue ich mir noch in Ruhe an.
VG Dirk
[Bild: 27487609aj.jpg]
  Zitieren
#4
Bei Minute 3.05 im Video wird die Stelle (am Choke-"Kamin") gezeigt, wo die List-Nr. zu finden ist.

Gruss
Thomas
  Zitieren
#5
Ok. Danke dir Thomas. Gefunden!
[Bild: 22730226zl.jpg]
[Bild: 27487609aj.jpg]
  Zitieren
#6
Also, das ist ein 650cfm Double-Pumper (Modellreihe 4150)... nicht gerade das, was man einen Spritsparer nennt. Schätze, Du hast einen ordentlichen Verbrauch. Double-Pumper setzt man für relativ leichte Autos ein.

Für eine Corvette ist eine Vakuum-gesteuerte zweite Stufe (Modellreihe 4160) eher zu empfehlen. Auch sind 650cfm für einen 5,7er etwas zu gross. Ein 600cfm reicht völlig... also beispielsweise List# 1850-3 (ein 600cfm der Reihe 4160).

Die LT-1 hatte zwar auch einen Holley (sogar 780cfm)... aber das war erstens ein hochdrehender V8 und zweitens ein von GM Ingenieuren kalibrierter Vergaser.

Wenn man einen Vergaser aus der Schachtel verbaut, dann kann die Kalibrierung nicht perfekt sein - und je grösser der Vergaser ist, desto mehr fallen Kalibrierungs-Fehler (also Kalibrierung paßt nicht zu Motor und Fz.) ins Gewicht und man bekommt hohen Verbrauch und weniger Leistung.

Für "aus-der-Schachtel" Einsatz eignet sich ein Carter AFB Nachbau (Edelbrock Performer 140x Reihe) oder ein Rochester Quadrajet besser... weil deren 2. Stufe ein wenig "mitdenkt" und Benzin entsprechend dem Bedarf und nicht (wie der Holley, speziell der Double-Pumper) entsprechend der Pedalstellung zugibt.

Gruss,
Thomas
  Zitieren
#7
Hallo Thomas.
Es ist nicht der Originalmotor verbaut.
Ist ein 327er Diplomatmotor.
Die Vette wurde lange Zeit nicht mehr richtig gefahren.
Der Vorbesitzer hat sie eigentlich nur anfangs nach Import
und Umbau gefahren. Die restlichen 25 Jahre wurde sie
nur bei Wohnungs- oder Stellplatzwechsel bewegt.
Sie läuft derzeit im Leerlauf sehr schlecht, ebenso
schlecht bei viel Gas.
Wollte den Vergaser einmal auseinander nehmen,
reinigen und überholen soweit das selber möglich ist.
Grüsse Dirk
[Bild: 27487609aj.jpg]
  Zitieren
#8
Das hab ich mir schon gedacht, dass das kein Original-Motor ist. Für einen 327 ist der erst recht zu gross.

Spar Dir Dein Geld für das Renew-kit (welches Du für eine Zerlegung bräuchtest, weil sich die Dichtungen der Schwimmerkammern beim Demontieren zerstören) und kauf Dir lieber einen Edelbrock Performer. Dann bist Du höchstwahrscheinlich auch Deine derzeitigen Probleme los, verbrauchst weniger und der Motor rußt sich nicht so zu.

Glaub mir, ich hab das hinter mir.

EDIT: Und wenn ich das richtig sehe, dann hast Du eine single-plane-Spinne drauf (vermutlich Edelbrock Victor oder sowas... schau mal nach und gib mal durch was draufsteht)... dass ist dann erst recht kein Wunder, dass Du die Probleme hast. Den Vergaser und die Spinne kann man auf einen Motor für hohe Drehzahlen mit scharfer Nocke montieren... dann hast Du Leerlauf mit 900 Umdrehungen wie ein Sack Nüsse, aber obenrumm Wumms. Wenn das aber ein halbwegs normaler Diplo-Motor ist, dann ist das wie als wenn Du versuchen müßtest, mit einem Rohr mit 20cm Durchmesser als Strohhalm zu trinken...

Und den Luftfilter kannst Du auch gleich entsorgen - im Gegensatz zu Spinne und Vergaser ist dessen Durchsatz viel zu klein... und Fächerkrümmer... dasselbe. Kosten Dich untenrum Drehmoment und bringen obenrum nix, weil Dein Motor viel zuwenig Durchsatz liefert. Das sieht alles sehr nach Peformance-Show vom Vorbesitzer aus, die in Wirklichkeit nur Geld und Sprit kostet. Nicht wirklich selten das... aber dazu hast DU ja jetzt das Auto, um das wieder zu richten.

Gruss,
Thomas
  Zitieren
#9
Moin Thomas,

Das ist eine Edelbrockspinne. Die Nummer ist ohne Schrauben so nicht ganz zu erkennen.

[Bild: 22734869hv.jpg]

[Bild: 22734870jj.jpg]

[Bild: 22734871ok.jpg]

Die Vette fuhr bislang sauber und lief ruhig im Leerlauf bei etwas über 500 U/min.
Viel Gas hatte ich aus Rück- und Vorsicht nicht gegeben.
Ich wollte das gerne erstmal so wieder hinbekommen.
Sie war nicht so teuer und trotzdem sie TÜV hat und auch ganz gut fährt, gibt es
noch reichlich andere Baustellen an ihr wo ich mich eins nach dem anderen dranmachen will.
Im Winter natürlich die größeren Geschichten.
Vielleicht dann auch eine neue Spinne und neuen Vergaser.
Was genau würdest du mir denn da empfehlen?

Danke für deine Hilfe.
Btw. in einem anderen Thread hast du deine Telefonnummer hinterlassen, kann ich dich
vielleicht bei Gelegenheit anrufen?
Viele Grüße
Dirk

[Bild: 22734872dr.jpg]
[Bild: 27487609aj.jpg]
  Zitieren
#10
Ich möchte das Thema hier mal wieder aufgreifen.
Mich interessiert auch mal was bei meiner für ein Holley verbaut ist .
Dazu ist auch eine EPS Performer Spinne verbaut , das ganze funktioniert sehr gut .
Hier mal ein Bild von der Nummer im Vergaser

https://ibb.co/VM9LT1J

Beste Grüsse Ingolf
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welcher Vergaser für ne 72er SB Zerberus82 10 1.694 27.07.2021, 20:00
Letzter Beitrag: Zerberus82
  Mechanischen fan und fan shroud wieder verbaut. Wesch 38 17.450 21.05.2021, 18:08
Letzter Beitrag: louis9
  welcher Elekrodenabstand? einstein66606 8 5.648 26.06.2020, 22:31
Letzter Beitrag: daabm
  Überbrückter Stecker - welcher ist das? Sinn? Peter95 6 3.094 08.01.2020, 21:41
Letzter Beitrag: kalle1
  Welcher ACDelco Ölfilter für 72er SB Sauerländer 92 23.022 07.07.2019, 09:44
Letzter Beitrag: daabm

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com