C3 Jahrgang 1968
#1
Liebe Corvette Fans
Ich liebäugle schon seit einiger Zeit mit einer „alten“ Vette als Ergänzung zu meinem ansonsten eher neuen Wagenpark. Nun habe ich eine C3 im Netz gefunden, welche mir recht gut gefällt. Mein bisheriges Research sagt dass ein Big Block beliebter ist als ein Small Block und ein Schalter ebenfalls beliebter als ein Automat. Wie steht ihr zu diesen Aussagen und worauf würdet ihr beim Kauf achten, wenn wir mal von einer C3 ausgehen?

Unten ein Fahrzeug, das mir gefällt. Kennt jemand das Fahrzeug? Was fällt euch an diesem Fahrzeug auf (positiv/negativ)? Sieht alles daran original aus? Worauf müsste ich beim Kauf achten? Preis ok (Schweizer Verhältnisse)? Das ist ein Automat, geht das auch wenn man es mag oder ist es absolut nicht empfehlenswert?

Ich bin gespannt auf eure Beiträge.
Gruss
Vette308

Hier der Link: klick
  Zitieren
#2
Hallo,

die Einschätzung Schalter vor Automat und BigBlock vor Smallblock ist eine reine Statistiksache. Schalter ist seltener und daher wird das häufig mehr gesucht. Aber gerade bei solch alten Wagen zählt am meisten der Zustand und die persönliche Vorliebe. Das von Dir ausgesuchte Auto steht auf Bildern super da, hat einen seltenen Motor und wenn es Dir persönlich egal ist ob Schalter oder Automat (geht mir z.B. auch so) dann sollte es auch OK sein den Wagen zu nehmen.
Am Ende betimmt der Käufer wo seine Schmerzgrenze ist- Der Markt gibt nur grob vor was preislich geht und gerade die seltenen Modelle sind da einiges mehr wert als alle anderen.

Jeder hier hat seine eigene Meinung und gute Ratschläge sind daher selten, da meist die Objektivität verloren geht.
Beispiel: einige sagen, dass 68 eher das Probejahr war wo einiges nicht so gut funktionierte und man daher eher ein späteres nehmen sollte. Viele Teile sind nur in dem Bj verbaut und daher selten und unnötig teuer (ich sage das nicht!!!). Andere sagen aber, gerade die 68er ist mehr wert, da selten.

Also ich bin mal gespannt was Dir noch so alles angeraten wird, aber denke daran, am Ende bezahlst Du das Auto und musst damit leben und nicht die anderen;-)

Gruß
Gene
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren
#3
Hallo ???
Name und kurze Vorstellung wären schon schön.
Lies dich erst mal in die Matterie C3 ein, es scheint du hast dich damit noch gar nicht auseinander gesetzt.
Ob BB oder SB, ob Schalter oder Automat, ob Cabrio oder T-Top, das musst du entscheiden was DIR wichtig ist.
Viel Glück bei der Suche.
Achja, willkommen hier im Forum.
Grüsse

Manu & Mike

[Bild: osc_logo_klein.gif]

C3, what else  OK!
  Zitieren
#4
@BerlinCorvette: Danke für deine Inputs, auch was die Bilder des Inserates angeht!

@C3-Mike: Danke auch dir für's Willkommen heissen und die Tipps. Selbstverständlich lese ich mich in die Materie ein und setze mich auch damit auseinander, habe mir aber parallel auch erlaubt hier nach der Meinung von Leuten zu fragen, welche schon Erfahrungen sammeln konnten. Ich hoffe das ist ok, dachte dafür sei auch ein Forum.

Beste Grüsse
Frank
  Zitieren
#5
Mit dem Probejahr hast finde ich nicht Unrecht. z.B Das Fiberglass wurde von 68 auf 69 an einigen Stellen verstärkt (Fussraum/Motorhaubenauflage bei den Scharnieren...) aber wie geschrieben am Ende entscheidet der Käufer Feixen
  Zitieren
#6
Hallo,

das Thema mit einer kleinen persönlichen Vorstellung wurde ja schon angesprochen... daher gehe ich mal auf deine Frage(n) ein.

Tatsächlich gibt es keine wirkliche "Empfehlung". Bist Du schon mal eine C3 gefahren? Das wäre schon mal ein guter Anfang und unbedingt zu empfehlen.

Small Block und Big Block kann man nicht 1:1 vergleichen. Es gibt frühe Motore mit viel Leistung und späte mit weniger. Das bedeutet, es gibt über die Baujahre überschneidungen bei der Leistung zwischen SB und BB. Prinzipiell wird ein BB mehr Drehmoment haben aber obenraus kann ein SB auch super gehen. Da kommt auf die jeweilige Konfiguration an und auch das muß man er-fahren. Schaltung oder Automatik... hmmm... ist auch eine Frage ob man ein spontaneres Ansprechverhalten zum sportlichen Fahren mag... da ist ein Schalter sicher besser. Automatik ist sicher zum Cruisen gut, geht aber auch mit dem Schalter gut. Ähnlich verhält es sich mit der Frage ob Cabrio oder Coupe. Ich wollte immer ein Cabrio hab nun ein Coupe mit dem ich immer offen fahre und wollte es nie mehr gegen ein Cabrio eintauschen.

Das von Dir genannte Auto sieht ganz gut aus... die Mittelkonsole ist nachträglich bezogen und zusammengefrickelt... und für eine echte Tri-Power in einem ehrlichen Zustand erscheint sie mir zu billig.

Such´ Dir kompetente Unterstützung bei hoffentlich vielen Besichtigungen und fahr´ mehrere unterschiedliche C3 Probe... und hab´ Geduld... dann klappts auch mit der richtigen Corvette.

Viel Spaß und Erfolg!

Gruß...
René
  Zitieren
#7
Danke René für deinen Input. Ich bin bisher noch keinen C3 gefahren, werde dies aber selbstverständlich machen. Trotzdem bin ich dankbar für die Tipps, welche ich nun schon vorgängig erhalten habe und die sich mit meinen Recherchen decken.

Und noch kurz zu meiner Person:

Mein Name ist Frank, bin 39 Jahre alt, Familienvater und habe Benzin im Blut. In der Vergangenheit hatte ich immer wieder ältere und neuere Fahrzeuge in meinem Park, jedoch noch nie einen Ami. Da ich selber mal in den Staaten gelebt habe war schon immer eine Verbindung zu den "Amis" da, weshalb ich das Projekt nun gestartet habe.
  Zitieren
#8
Frank,

da sind schon ein paar Dinge auf den Bildern, die den Originaltätsfans nicht schmecken. Viel interessanter wären Substanz des Birdcage und Probefahrt, wonach die Automatkfrage ebenfalls geklärt sein dürfte.

Wenn jemand eine Tripower nachträglich aufsetzt, dann macht er doch gleich einen 435HP und kein L68 daraus. Ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ok. Schau halt mal, ob sie hinten einen Stabi hat. Wenn nicht, würde sie als smallblock geboren dann kann man gleich schauen, warum sie hinten so hoch steht.

De speed warning Indicator ist cool. Repro Felgenzierringe, die Mittelkonsolenmisere, Ventildeckel, Chrom HBZ Deckel, obere Kühlerabdichtung, Wiper door Passung, Chromentlüftungen, alte Reifen, Luffiltereinsatz, Vakuumschalter.... Kann man ändern, da nicht original oder z.T. Auch lassen.

Neuwertig erscheinender Lack weckt Interesse die bonding Strips nachzusehen. Hinfahren, alles fotografieren inkl aller Nummern USB- Endoskop für Birdcage mitnehmen und Probefahren ist angesagt. Vielleicht darf ich dir empfehlen erstmal ein offensichtliches Restoobjekt anzusehen, da erkennt man die Stellen zukünftig schneller.

Vielleicht meldet sich hier noch jemand in der Nähe der Fahrzeugstandprtes. irgendwie kommt mir das Autos bekannt vor.

Übrigens ich finde 68-er 400HP ziemlich cool. Engel


Gruß Peter
Breitbeinig, geduckt, die Nase am Boden, kraftstrotzend stand er da und stank vor sich hin...sonderte bäuchlings fette, kochende Tropfen ab, knackte abkühlend, knisterte in sich hinein, atmete langsam aus, gluckste im Kühlsystem- Fritz B Busch zur C3
  Zitieren
#9
Hammer Peter, vielen lieben Dank für die vielen Infos! Herz
  Zitieren
#10
Zitat:Original von vette308
..... habe mir aber parallel auch erlaubt hier nach der Meinung von Leuten zu fragen, welche schon Erfahrungen sammeln konnten. Ich hoffe das ist ok, dachte dafür sei auch ein Forum.
Beste Grüsse
Frank

Hallo Frank

Ja, Meinungen einholen macht sicher Sinn, aber erst dann wenn du weisst was du möchtest. Im Moment habe ich das Gefühl das du nicht weisst was du möchtest, das kommt sicher auch daher dass du noch keine C3 gefahren, resp. mitgefahren bist.
Warum soll es eine 68er warden? Warum T-Top, warum Handschaltung, welche Farbkombi, NM etc. alles das sind Sachen die eigentlich nur DU beantworten kannst.
Wenn du jetzt in deinem Profil noch hinschreiben würdest in welcher Ecke du wohnst (Die Schweiz ist ja nicht so gross aber es hat bestimmt nicht jeder Lust 200 Km zu fahren um dich mal mitzunehmen) dann würde sich sicher mal ein C3 Fahrer melden mit dem du mitfahren, evtl. selber fahren könntest.
Super Corvette Sunday Ende August hast du ja verpasst und das Corvette-Treffen in Böblingen vom letzten Wochenende wäre auch nicht all zu weit weg gewesen um dir viele offene Fragen, direkt beim Objekt der Begierde zu beantworten.
Grüsse

Manu & Mike

[Bild: osc_logo_klein.gif]

C3, what else  OK!
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Suche nach einer C3 1968 keineAhnung 7 5.789 31.07.2020, 15:02
Letzter Beitrag: keineAhnung
  Suche 1968 oder 1969 corvette Stefan74 44 6.088 18.12.2007, 11:33
Letzter Beitrag: Porter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria