Klappscheinwerfer "schwächeln"
#1
Sad 
Hallo,
seit einiger Zeit schwächeln meine Klappscheinwerfer , 
d.h. sie fahren nicht so auf und zu wie sie sollten.  Motzen
Mit der Zeit wurde es immer schlimmer, der rechte Scheinwerfer brauchte ewig um rauszufahren.
Geschweige denn, dass er ganz auffuhr, sodass die Warnlampe anblieb.  dumdidum

Ich bin mir eigentlich sicher, dass Schläuche und Komponenten bis auf die Aktuatoren in Ordnung sind.

Heute hab ich also beide Aktuatoren ausgebaut, was für eine Fummelei !  haarsträubend
Ich sag mal, wenn die Haube ab ist, geht´s bestimmt einfacher. 
Ich hatte jedoch lediglich den Haubenaufsteller abgeschraubt, damit die Haube weiter nach vorne geklappt werden kann. 
Sie wurde dann mit einem Besenstiel fixiert.  Feixen

Nachdem die Aktuatoren draussen waren, wurde die Ursache ( wie vermutet  Großes Grinsen ) ,
schnell gefunden : Die Schaftdichtungen sind hinüber.

So sieht´s ja noch einigfermassen aus :
[Bild: 31507028gx.jpg]

Aber genauer betrachtet , hier die linke Seite

[Bild: 31507029ut.jpg]

und die rechte Seite 

[Bild: 31507030oq.jpg]

Nach knapp 50 Jahren darf das ja mal kaputt gehen.  Feixen

Ich hab jetzt einen neuen Dichtungssatz bestellt ( Bernd Janssen ) , er wird in Kürze ankommen.
Ich werde weiter berichten.  Zwink
Gruss Uli Hallo-gruen

[Bild: 8699006ycp.jpg][Bild: 8699007oys.jpg][Bild: 8699006ycp.jpg]
  Zitieren
#2
genau deswegen habe ich auf E Motor umgestellt :-) aber es ist auch kein Hexenwerk die originalen am laufen zu halten.....schönes Auto
Optimismus ist ein Mangel an Information
[Bild: AVA.png]
www.berlincorvette.de
  Zitieren
#3
Das Teil auf der Beifahrerseite hab ich vor 1,5 Jahren erneuert, seit Sommer macht das andere schlapp.
Werde es auch erneuern und dann auch zwei Reparatursätze für die alten mit nehmen und diese überholen.
Übrigens waren die "Alten" noch garnicht sooo alt!
Glaube nicht, dass Deine erst nach 50 Jahren das erste mal defekt sind.
Die Gummis halten keine paar Jahrzehnte.

Würde mich über Fotos und einen Reparaturbericht sehr freuen!
Leider sind meine Garagen zu eng und das WoZi im ersten OG!
Brauche dringend ne große Garage oder kleine Halle für die schlecht Wetterperioden!  dumdidum
Mfg. meStefan Teufelfeuer

[Bild: 21674529qu.jpg][Bild: 21674560vp.jpg][Bild: 21717258am.jpg]
  Zitieren
#4
Hallo

Man braucht zum Tauschen der Dichtungen allerdings nicht den ganzen Actuator auszubauen.

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#5
(13.01.2018, 01:30)Wesch schrieb: Hallo

Man braucht zum Tauschen der Dichtungen allerdings nicht den ganzen Actuator auszubauen.

MfG. Günther

hallo,

gibt es da eine anleitung zu, wie das auch ohne ausbau geht? biilder?
wo krieg ich die dichtungen her; habe bei mir auch das problem, dass (aus fahrersicht) der rechte scheinwerfer erst nach dem linken langsam ausfährt.
wenn der motor läuft und beide sind ausgefahren und ich den motor abstelle, fährt der rechte dann ein und der linke bleibt draußen. liegt das auch an den dichtungen?
gruß
einstein
Altern ist nichts für Feiglinge!
  Zitieren
#6
Das Dichtungsset bekommst Du z.B. bei "Stingray´s"  ( http://www.stingrays-shop.com/ ) ,
Teile-Nummer  43463 .  Feixen  Ist von Corvette America  .
Ich möchte eigentlich fast bezweifeln, dass man die Dichtungen im eingebauten Zustand der Unterdruckdosen wechseln kann.  Grübeln
Aber wenn man evtl. kleine, gummiartige Hände hat...  dumdidum
Wenn die Teile angekommen sind, stelle ich Bilder der Montage ein.
Gruss Uli Hallo-gruen

[Bild: 8699006ycp.jpg][Bild: 8699007oys.jpg][Bild: 8699006ycp.jpg]
  Zitieren
#7
Ich würde auch nicht die Motorhaube abschrauben, da kommt man doch von unten, auf dem Rücken liegend ganz gut dran bei mir.

Wenn ich das Teil auch noch im eingebauten Zustand revidieren könnte, das wäre auch nicht schlecht!

Eine Anleitung, oder einen aktuellen Reparaturbericht ist da sicher sehr hilfreich für mich!
Schon mal Danke im Voraus!  Knutsch
Mfg. meStefan Teufelfeuer

[Bild: 21674529qu.jpg][Bild: 21674560vp.jpg][Bild: 21717258am.jpg]
  Zitieren
#8
Wenn es die Gummis in gescheiter Materialqualität gäbe (früher war eh alles besser), dann würden die Dinger auch Jahrzehnte halten.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#9
Hi Uli.

Ich drücke Dir beide Daumen, das es mit den Neuen Manschetten auch funzt.
Bei mir habe ich vor einigen Jahren die Actuatoren komplett erneuert.
Es hatte sich nämlich herausgestellt, das die Innenmembran auch verschlissen war.
Hast Du aber bei Dir bestimmt auch kontrolliert.
Gruss Jürgen
  Zitieren
#10
Hallo

Ich hatte keine Probleme, von unten die Dichtungen zu tauschen.
Ist recht einfach , selbsterklaerend.
Ich arbeite allerdings in einer Grube, also nicht auf dem Rueckn liegend.
Sowas tat ich als junger Bursche. Jetzt bin ich dazu zu bequem.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Klappscheinwerfer Insomnia 5 714 16.01.2017, 18:55
Letzter Beitrag: DerWirre
  Klappscheinwerfer machen Probleme... Mr.Tracy 24 3.280 21.11.2013, 18:17
Letzter Beitrag: sihui
  Klappscheinwerfer ausrichten jeesy 14 1.877 06.03.2013, 13:43
Letzter Beitrag: jeesy
  klappscheinwerfer rainerlein 18 1.947 10.02.2013, 08:19
Letzter Beitrag: xx.flash
  fensterheber schwächeln jeepfürst 4 860 19.08.2012, 16:52
Letzter Beitrag: jeepfürst

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- HeurichClassics
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik