Kupplung 4+3 geht nach Wechsel nicht
#1
Hi,

vielleicht hat jemand von euch eine Idee, meine Werkstatt hat keine... 

Problem: Kupplung war defekt, gewechselt, Einmassenschwungrad abgedreht, Masterzylinder der Kupplung gewechselt, System entlüftet. Trotzdem lässt sich die Vette nicht richtig schalten. 

Kann das Abdrehen des Einmassenschwungrades die Ursache sein? Andere Ideen?

Danke schon mal. Ich verzweife langsam an dem Auto.
Gruß
Sebastian
  Zitieren
#2
Das Abdrehen würde, je nach dem wie viel abgenommen wurde, das Gegenteil bewirken,
das die Kupplung nicht mehr das volle Drehmoment übertragen kann und rutscht.

So wie du schreibst, trennt die Kupplung nicht richtig und die Gänge gehen schwer rein.

Sind die Druckplatte, Mitnehmerscheibe und Masterzylinder Serie gegen Serie getauscht
worden ?



Gruß Andreas bow Tie
  Zitieren
#3
Ich habe LUK-Kupplung (Druckplatte und Mitnehmerscheibe) und Dorman Masterzylinder (der andere hatte zu lange Lieferzeit). Sollte alles dem Original entsprechen, wenn auch nicht GM-Bauteil.
Gruß
Sebastian
  Zitieren
#4
Wie schon dir als PN geschrieben: Kupplung ist nicht korrekt entlüftet, Gruß Thomas
Thomas

(best thing in life is ZR-1 drive!)
  Zitieren
#5
Das sehe ich auch wie Thomas

Master und Slave Zylinder entlüften, bzw. richtig füllen mit DOT 3

Ich fülle bei der C4 Kupplung grundsätzlich die DOT3 Flüssigkeit von unten über den Slave Zylinder,
dann drückt die DOT3 Flüssigkeit die Luft nach oben raus.

Hatte bei der ZR-1 auch schon mal das Problem.

Gruß

Raimund

PS: Wenn die C4 in der Kupplungshydraulik eine Gummi Schlauchverbindung hat, kann das Problem auch hier liegen.
[Bild: c4sign.jpg]

Corvette C4 + ZR-1, der Stoff aus dem Legenden sind ...
Corvette C4
  Zitieren
#6
Hallo Raimond.
so kriegst Du die Luft zwar nach oben, aber dann ist sie im Master. Im Master ist das Verbindungsloch zum Vorratsbehälter genau mittig auf halber Höhe. Frage: Wie soll die Luft da runter kommen? Blase schwimmt doch oben.... Oben im Master ist nur die Leitung zum slave.
Oder übersehe ich hier etwas?
Gruss Peter
Classic Racing Team
mit Capri RS2600 Bj 71, Alpine A310 S Bj84, Laverda 1200 3 CL Bj. 76,Firebird Trans Am Bj 71 Rennwagen,C4 84er Greenwood
im Aufbau C3 Greenwood Daytona BB 454  Bj.79  OK!
  Zitieren
#7
Hallo Sebastian,
ich musste meinen neuen Master (von Corvette Central) zerlegen, weil kein richtiger Durchgang zwischen Vorratsbehälter und Druckraum war.
Ich konnte Luft nur vom Vorratsbehälter mit viel Druck /Pressluft durchdrücken. In die andere Richtung gar nicht
Grund war, dass sich der Plastikkörper, der das Loch zum Vorratsbehälter schliesst wenn man das Pedal durchdrückt, verkanntet hatte.
Test:
Leitung am Master abschrauben und
Alles ist gut, wenn Du mit nem kleinen Schlauch Luft mit dem Mund vom Vorratsbehälter in die Kupplungsleitung und auch in die umgekehrte Richtung pusten kannst. Sobald ein Helfer das Pedal ein wenig tritt, muss dieser Durchgang schliessen und Luft darf in keine Richtung mehr durchgehen.
Teste es im eingebauten Zustand, denn es könnte sein, dass die Schubstange des Masters leicht gedrückt ist, dann ist der Master deswegen zu und Du kannst lange entlüften, ohne Effekt
Ich musste zwischen Spritzwand und Master 3mm Unterlegscheiben als Distanz reintun damit die Schubstange wirklich komplett offen war und der Master Durchgang hatte. Der dicke Spacer lt Katalog wäre viel zu dick gewesen und gehört dann wohl in die späteren Modelle nach 84

Ehrlich gesagt bezweifele ich inzwischen ob Deine Werkstatt da durchsieht, denn das Abdrehen des Schwungrads war in dem Zusammenhang einfach nur falsch und vermutlich teuer. Schadet zwar nicht /Drehmomentübertragung ändert sich nicht weil Druckplatte ja auch tiefer kommt, aber bringt nichts! Oder haben die etwa nur die Fläche runtergedreht, auf der der Kupplungsbelag reibt? Dann ist tatsächlich der Anpressdruck geringer, gar nicht gut bei dem Drehmoment eines 5,8er Chevy /würde i mich dann an die KFZ Innung wenden ....(wegen grobem Unfug /Schiedstelle /Schadenersatz)

Gruss Peter
Classic Racing Team
mit Capri RS2600 Bj 71, Alpine A310 S Bj84, Laverda 1200 3 CL Bj. 76,Firebird Trans Am Bj 71 Rennwagen,C4 84er Greenwood
im Aufbau C3 Greenwood Daytona BB 454  Bj.79  OK!
  Zitieren
#8
Ja, die haben die nur Kontaktfläche verändert.
Ich habe den großen Spacer - ist eine 87er.
Das die damit überfordert waren, ist mir klar - leider ist eine Klärung über die Innung aus privaten Gründen nicht möglich. Ist auch nicht meine Stammwerkstatt, was nun wieder in einem anderen Problem begründet war. Ich muss die ganze Sache wohl als Lehrgeld verbuchen.
Ich werde mich wohl damit abfinden müssen, dass die Kupplung keine 100.000km hält.
Es kuppelt erst mal für einige 10.000 km und danach weiterschauen. Erst mal etwas sparen damit ich die weiteren Baustellen angehen kann.
Gruß
Sebastian
  Zitieren
#9
Hallo Sebastian,

habe noch Teile von meiner 4+3 hab dir dazu eine PN gesendet.

Gruß
Michi
  Zitieren
#10
Möchte hier nun die Erfahrung mit dem Entlüften der Kupplung bestätigen.
Ich verstehe langsam die Werkstatt von SeKle. Es geht wirklich besch...
Habe es jetzt leidlich hinbekommen den neuen Master und den neuen Slave zu entlüften.

zuerst den Slave normal entlüften, dann wieder abschrauben und an der Bremsleitung hängen lassen und dann den Kolben ganz reindrücken. danach sitzt die Luft im Master Zylinder und geht nur teilweise in den Vorratsbehälter, weil der Durchgang vom Zylinder im Master zum Vorratsbehälter nicht oben sondern  auf halber Höhe im Zylinder ist.
Nach unten in den Slave geht Sie nicht raus bzw blubbert offensichtlich immer wieder hoch.
Deswegen hab ich anders gelöst. Helfer drückt langsam die Kupplung durch und ich öffne gleichzeitig kurz die Verschraubung zur Bremsleitung oben auf dem Master.Luft und Flüssigkeit kommt raus. Dann schnell wieder zu machen bevor das Pedal auf dem Boden ist. Unter den Master jede Menge Lappen gesteckt für die raussauende Bremsflüssigkeit.
Unsaubere Methode aber
Nun geht es. huahua
und das selbst überholte Overdrive Getriebe geht einwandfrei! Feixen

Gruß Peter
Classic Racing Team
mit Capri RS2600 Bj 71, Alpine A310 S Bj84, Laverda 1200 3 CL Bj. 76,Firebird Trans Am Bj 71 Rennwagen,C4 84er Greenwood
im Aufbau C3 Greenwood Daytona BB 454  Bj.79  OK!
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  C4 1987 beim gasgeben geht der motor aus nrwmachine 10 3.294 15.11.2019, 19:34
Letzter Beitrag: nrwmachine
  C4 1986 Motor geht nach 2-3 Minuten aus Yellow_Blackstripes 21 3.947 29.10.2019, 10:01
Letzter Beitrag: Legend32
  Motor (L98) geht aus wenn warm kallax 18 2.791 20.10.2019, 13:53
Letzter Beitrag: kallax
  LT1 auf Euro 2. Geht das? Mimi 20 9.488 07.09.2019, 10:21
Letzter Beitrag: Sadibaer
Bug Bekomme ABS Fehler nicht gelöscht Ministerofherb 1 322 30.08.2019, 13:48
Letzter Beitrag: Corvette.ZR1

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik