Benzin aus Vergaser in Motor gelaufen ?
#1
Hilfe!! Ich habe ein Problem, vielleicht hat jeamd eine Idee oder findet die Ursache. Frage

Habe die Vette wegen meiner Fahrwerkserneuerung hinten hoch gebockt stand also hinten höher eine Zeit lang, Jetzt ist mir aufgefallen daß Benzin in den Motor und dort ins Motoröl lief und das nicht wenig. Ist wohl der Vergaser übergelaufen weil der Schwimmer hängt ?
Die Vergaser Dichtungen waren durchgeweicht und es sammelte sich Benzin in der Ansaugspinne und im Ansaugkanal.

Motoröl / Benzin Gemisch abgelassen und Vergaser ausgebaut und zerlegt. Was für ein Drama.


[Bild: 31963332mo.jpg]

[Bild: 31963333bh.jpg]

[Bild: 31963334ew.jpg]

[Bild: 31963335ra.jpg]
  Zitieren
#2
Ich dachte da hängt der Schwimmer/Ventil und deswegen läuft der Vergaser über und so in den Motor.
So habe ich die Benzinzuleitung abgeklemmt den Vergaser jetzt ausgebaut und zerlegt.
Irgendwie nichts gefunden was auf ein hängen der Schwimmernadel oder einen anderen Defekt hindeutet   Grübeln Grübeln Grübeln

Zwei Dinge sind doch zu bemerken:

1.) es fehlt eine kleine dünne Feder am Power Piston / Power Val / Primalventil, (siehe zweites Bild) da sollte eine Feder drin sein. Explosionszeichnung Pos 36 (Ventil) bzw 37 (Feder).

2.) ist die Schwimmerventilnadel nicht am Schwimmer mit einer Klammer angehängt wie es sein soll, hat auch keinen Konische Spitze sondern ein bewegliches Kunstoffplätchen unten. Die Nadel steht einfach in der Hülse und verschließt die und gibt den Benzinzufluss frei wenn der Motor läuft bis der Schwimmer diese wieder auf das Einlassloch drückt wenn die Kammer voll mit Benzin ist.
Der Schwimmer hebt also die Nadel nicht an wenn der Benzinstand zu niedrig in der Schwimmerkammer ist. (siehe drittes Bild).

Aber das ist alles keine Ursache wieso Benzin in den Motor gelaufen ist ?
Oder vielleicht doch ?
Irgendwie weiss ich jetzt nicht weiter ?
Hat jemand eine Idee ?

Habe einen Rochester QuadraJet Serienennummer 7040204 hier gibt es sogar eine Seite mit Ersatzteilen : http://www.carburetion.com/CarbNumber.as...er=7040204

Gruß King Ralf King 

[Bild: 31963376cg.jpg]

[Bild: 31963377kt.jpg]

[Bild: 31963378ri.jpg]

[Bild: 31963379pb.jpg]

[Bild: 31963380bd.jpg]

[Bild: 31963381rh.jpg]
  Zitieren
#3
Hallo

Der Sprittank stand wohl höher als der Vergaser und die Nadel ist ohne Motorvibtationen wohl nicht 100 % dicht
gewesen. Wenn cer Motor läuft, setzt sich die Nadel besser eben durch die Vibrationen.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#4
Ja so 100% dicht ist die Nadel nie. Es dürfte ganz langsam tröpfeln. Sollte aber nicht zur Folge haben, dass der komplette Motor überläuft. Man muss die Karre ja auch am Hang abstellen können.

Als Test kannst du mal ein Stück Schlauch mit Benzin auffüllen, hoch hängen und den Vergaser in alle Richtungen drehen ob er was raus lässt.

Dass der Schwimmer gehakt hat kann natürlich auch sein.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#5
Sehr eigenartig, das Schwimmerventil sollte ja eigentlich sogar gegen den Druck der Benzinpumpe abdichten. Könnte es sein, dass durch das schräg stehen sich das Ventil oder der Schwimmer verklemmt hat? Wenn dann noch der Tank höher als der Vergaser steht, läuft Benin über. Wenn es dir hilft, ich könnte dir auch eine Reparaturanleitung für den Rochester schicken, sogar in deutsch, glaube ich.


Gruß
Ralf

[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: 10213880zd.jpg]
  Zitieren
#6
Danke für eure hilfreichen Nachrichten, die auch meine Vermutungen untermauern.
Doch so einfach ein Auto hinten hoch abstellen und dann läuft der Tank in den Motor das darf doch nicht passieren, nur weil der Tank höher steht ? Kopfschütteln
Nun unter Vibration löst sich sowas gleich Günter da hast du Recht. Aber trotzdem blöd wenn da was klemmt und der Wagen steht einige zeit.
Ich werde mir vom Mr. Bien ein Überholungssatz schicken lassen und die fehlenden und falsche Teil auswechseln, den Vergaser dann auf Dichtigkeit wie von Zündler beschrieben testen.
Ralf kannst du mir die Überholungsanleitung per E-Mail schicken , wäre super danke ?
Danke euch, LG King Ralf King
  Zitieren
#7
Das selbe Problem hatte ein Freund mit seiner C4. Da ist ebenfalls bei aufgebockten Heck über eine defekte Einspritzdüse Benzin in das Motoröl gelangt. Leider hat er es zu spät bemerkt und der Motor war kaputt.
Gruß Gerhard animierte C4
  Zitieren
#8
Am Quadrajet sind Stopfen, die die Schwimmerkammer abdichten sollen und wohl gelegentlich undicht werden können.

Hast du die schon überprüft?

Unter den Suchbegriffen "rochester quadrajet fuel bowl leak" sollte sich näheres zu dem Thema finden.
1958 Black/Silver convertible
1969 Lemans Blue L46 350ci/350HP convertible

Chilled Cat gepixelte Fotografie
  Zitieren
#9
@ Mark welche Stopfen meinst du, wo sind die ?
  Zitieren
#10
Hallo Namensvetter

kommt heute im Laufe des Tages.


Gruß
Ralf

[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: 10213880zd.jpg]
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  C3 Bj. 1969, VIN/Motor stingray-1970 6 6.393 02.08.2019, 07:38
Letzter Beitrag: Wesch
  Zitternde Öldruckanzeige bei warmen Motor 71er BB GWC371 4 830 25.07.2019, 11:55
Letzter Beitrag: GWC371
  454 Motor teilweiser Neuaufbau startet nicht - brauche Tipps Loff 42 14.394 16.06.2019, 19:36
Letzter Beitrag: Loff
  Motor händisch durchdrehen trchq 14 4.012 11.06.2019, 21:23
Letzter Beitrag: QuRace
  Holly Vergaser Michas72corvette 12 16.064 29.05.2019, 07:20
Letzter Beitrag: Michas72corvette

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik