Sturz/Nachlauf Vorderachse
#1
Wie das so ist, kaum ist ein Punkt verbessert (Hinterachse rechts hinten nun stabil ... Yeeah! ), fällt das nächste Thema auf, das vorher verdeckt wurde: Bei der seinerzeitigen Fahrwerkssanierung bei DCC wurde vermerkt, dass sich der Nachlauf nicht einstellen ließ wegen des verbogenen Rahmens.

Ist-Zustand sind jeweils 0° Sturz vorne und nur 0° Nachlauf, immerhin jeweils sehr gleichmäßig.
Mein Wunsch wären 0,5° negativer Sturz und mindestens in den von GM empfohlenen Bereich von 1-2° Nachlauf zu kommen, gerne auch eher 3° wie von Jörg empfohlen. Ich verspreche mir davon einen besseren Geradeauslauf bzw. ein besseres aus-der-Kurve kommen (Nachlauf > 0) und dennoch mehr Grip beim Einlenken (etwas mehr Sturz vorne).

Ich habe mich also gefragt, warum der Nachlauf "nicht einstellbar" war und dabei herausgefunden, dass die hinteren der "Camber adjust studs" schlicht nicht lang genug sind - besonders der auf der BFS, dort ist die Mutter schon jetzt nur sehr grenzwertig aufgedreht - um genug Shims einlegen zu können, sodass der Nachlauf in einen "gesunden" Bereich kommen könnte. Ich könnte auf der BFS nicht einmal einen einzigen dünnen Shim von vorne nach hinten tauschen (==> Sturz gleich, Nachlauf vergrößert)  Kopfschütteln

Daraufhin habe ich angefangen zu recherchieren, was diese "studs" für Schrauben sind (Gewinde, Länge, Festigkeitsklasse) und bin sofort darüber gestolpert, dass sie im Rahmen eingepresst werden müssen (expliziter Hinweis bei Paragon und man sieht einen entsprechenden Vielzahn unter dem Kopf auf dem Bild bei Corvette America). Das verkompliziert das Thema zusätzlich  haarsträubend .

Ich bitte um Input:
- gibt es längere Studs zu kaufen - wenn ja, wo?
- hat jemand schon mal "normale" Schrauben verwendet bzw. kann man da gegenhalten beim Anziehen nach dem Shimmen?
- kennt jemand Gewinde, Länge und Festigkeitsklasse?
- hat jemand eine alternative, kreative Idee (anderes Aftermarket-Fahrwerk kommt nicht in Frage) auf Basis der Serien-Studs?
- ???
Gruß

Michael St*****

Beware the fisherman who is casting out his line into a dried up River bed.
Don't try to tell him 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the Ducks instead, it's easier that way.
(Tony Banks from Genesis)
  Zitieren
#2
Also....mit dem Thema habe ich mich gerade etwas beschäftigt. Brauche das für meinen 2. Kandidaten.

Die Dinger findet man als Upper Control Arm Studs....die gibt es praktisch fast für jedes Fahrzeug. Die sollte 7/16" sein und mit Feingewinde...und dann gibt es verschiedene Längen...aber eben für verschiedene Applikationen (Truck-PKW)....die Härte ist Grade 8.
Für den Bel Air sind es z.B. 2 1/8"...ich habe aber auch schon längere gesehen...geh einfach mal gezielt auf die Suche. Am besten gleich mit entsprechenden Muttern kaufen...dann gibt es da auch keine Probleme. Ansonsten sind die bei GM von 64-81 für die PKW wohl gleich gewesen...

Raus sollte man die eigentlich schon pressen  können...ggfs. muss man irgendwie was am Block oder Auspuff abstützen. Ich habe gelesen, dass die die Dinger von der Außenseite mit nem Meißel etwas "losrattern"....ggfs. sogar mit nem Impact-Wrench (das halte ich allerdings für nicht so klasse, weil man da mir ordentlich Drehmoment auch mal schnell die Zahnung ruiniert). Gebraucht wird die Verzahnung deswegen, damit men beim Einstellen keine rumfallenden Schrauben hat....
  Zitieren
#3
Vielen Dank für das optimale Such-Stichwort "Upper Control Arm Studs". In der Tat findet man da viele weitergehende Infos, auch zum Entfernen und Ersetzen durch neue/längere Yeeah! .
Gruß

Michael St*****

Beware the fisherman who is casting out his line into a dried up River bed.
Don't try to tell him 'cos he won't believe you.
Throw some bread to the Ducks instead, it's easier that way.
(Tony Banks from Genesis)
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Einstellwerte Spurz Sturz stefan1964 8 2.257 18.04.2013, 12:54
Letzter Beitrag: stefan1964

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik