Fehlermeldung "Reifenwächter reparieren"
#11
(08.06.2018, 13:24)INJA schrieb: Hallo Christian

Die EU Sensoren von Schrader sind Baugleich mit den GM Sensoren.
Haben nur keine GM-Nr.
Die gibt es so um die 60 Euro.

Danke, Ingo. Gut zu wissen.
Gruß Christian
 C4_Coup_red_60.png  C6_Coup_gre_60.png
  Zitieren
#12
Hallo,

nur aus meiner Erfahrung , lass die Sensoren nochmal anlernen.
Ich habe vor 2 Wochen meine Räder getauscht und erst nach 1,5 Tagen und mindestens 3 Startvorgängen also nach Zündung aus hat das  Auto gemerkt das da keine Sensoren bzw nicht angelernte vorhanden sind.
Bis dahin wurden immer Werte angezeigt von wo auch immer das System diese her hatte, wohl die letzten gespeicherten.

Entgegen vieler anderer hier haben meine 1 Sensoren im Februar ihren 10 Geburtstag gefeiert und funktionieren immer noch ohne Fehler oder Probleme.
Der 2 Satz hat jetzt 4 Jahre.

Was ganz schlimm ist anlernen wenn noch ein altes Rad oder Sensor in der Nähe steht da kann es vorkommen das erst nach 30 km oder mehr das System sagt 1 Sensor defekt oder Fehler und dann regelt sie ganz blöd und man kann das ESP auch nicht mehr ausschalten wie wenn alle 4 fehlen.

Gruss

Markus
  Zitieren
#13
Hallo zusammen,

nach spoaradischen Fehlermeldungen (XXX, 0 kpA, Reifenwächter reparieren, Reifenpanne) habe ich im Zuge einer Neubereifung auf Michelin Pilot Super Sport ZP bei meiner 2009er EU natürlich auch die Sensoren ersetzt.

Da ich Sorge hatte, bei den Original-Sensoren (Schrader 3053) eventuell Ladenhüter zu bekommen, habe ich die neuen "Schrader EZ-Sensor 2.0" in der Version "2200 - Clamp-In variabler Winkel, 0-40°" besorgt, die bis 300 km/h zugelassen sind. Fertig programmiert bestellt (Suche nach EZ2-25758221-C6; ca. 43 Euro das Stück), beim Reifenhändler meines Vertrauens *hust* einbauen lassen und dann selbst mit einem Billig-Tool (15 Euro; wichtig: frische 9-V-Batterie) angelernt.

Der Langzeittest steht aus, aber seit zehn Wochen habe ich keine Fehlermeldung mehr zu sehen bekommen. Ich habe die leise Hoffnung (allerdings keienrlei Indizien), dass der neuere Sensortyp mindestens so gut ist/lange hält wie der alte.

Save the wave

Eckart
  Zitieren
#14
Ich werde in dieser Woche mal (mit dem oben beschriebenen Tool) die Sensoren neu anlernen. Die Vette war nach dem Radwechsel kaum 10 km gefahren, als die Fehlermeldung kam, kann wirklich sein, dass die Sensoren gar nicht richtig erkannt worden waren, sondern noch alte Werte gespeichert waren.

Ich halte Euch auf dem Laufenden (und bin für weitere Tipps offen...)
Viele Grüße

Ingo


Für jede schwierige, komplexe und herausfordernde Frage gibt es mindestens eine klare, einfache, leicht verständliche und falsche Antwort.
  Zitieren
#15
Zwischenstand: mit dem neuen Tool (Orange EL 50448, für 15 Euro bei Ebay) ließen sich die Sensoren problemlos in zwei-drei Minuten anlernen, das Display zeigt jetzt wieder alle 4 Drücke an.

Bin nur noch nicht wieder gefahren, mal schauen, wie es dann aussieht.
Viele Grüße

Ingo


Für jede schwierige, komplexe und herausfordernde Frage gibt es mindestens eine klare, einfache, leicht verständliche und falsche Antwort.
  Zitieren
#16
So, es funktioniert alles. Auch nach über 50 km Fahrt.
Es scheint tatsächlich so, dass sich die Vette den letzten Stand der alten Räder vor Demontage "gemerkt" hat und noch für einige Kilometer weiter angezeigt hat. Als dann neu abgefragt wurde, kam kein Signal, weil die neuen Sensoren nicht angelernt waren und somit nichts empfangen wurde. Mein Werkstattmeister hatte die Räder gewechselt und zunächst die Probefahrt gemacht. Als er dann sah, dass die Sensoren vermeintlich schon Daten lieferten (die auch zu den Fülldrücken plausibel waren), hat er gar nicht extra angelernt. Er hat aber die Sensoren vorher bei einem Kollegen prüfen lassen (Batteriekapazität) und da wurde festgestellt, dass alle Sensoren (waren ja gebrauchte) noch über 75 % hatten.
Soweit also dazu...

"WAS LERNT UNS DAS?"

- Das Anlernen der Sensoren ist echt easy, wenn man dieses 15 Euro-Teil hat.

- Wenn direkt nach dem Reifenwechsel noch Drücke angezeigt werden, scheinen die noch aus dem "Gedächtnis" des Systems zu stammen, wenn kein neues Signal kommt.

- Man kann offenbar recht problemlos bei gebrauchten Sensoren schauen (lassen), ob die noch ok sind und länger halten werden.
Viele Grüße

Ingo


Für jede schwierige, komplexe und herausfordernde Frage gibt es mindestens eine klare, einfache, leicht verständliche und falsche Antwort.
  Zitieren
#17
Zitat:Man kann offenbar recht problemlos bei gebrauchten Sensoren schauen (lassen), ob die noch ok sind und länger halten werden
....mir ist neu dass die OEM C6 TPMS die Batteriekapazität übertragen. 
Ich würde dem angezeigten Wert auf dem Werkstatt-Tool keinen Glauben schenken - ich weiß dass einige Tools da was anzeigen. Trotzdem Vorsicht!
Gruß
Thomas
  Zitieren
#18
Ich werd ja sehen, wie lange die jetzt noch halten. :)
Viele Grüße

Ingo


Für jede schwierige, komplexe und herausfordernde Frage gibt es mindestens eine klare, einfache, leicht verständliche und falsche Antwort.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lenkradschloss reparieren? Jetzt helfe ich mir selbst MrG 7 1.071 11.06.2018, 01:59
Letzter Beitrag: MrG
  Activ Handlingsystem Reparieren. 2017 hads1963 20 2.466 27.11.2017, 17:05
Letzter Beitrag: Phönix
  Aktives Handling reparieren????? Blacky 68 17.024 14.08.2017, 21:03
Letzter Beitrag: silberfalke
  Fehlermeldung Reifendrucksensoren summerdreams 20 1.970 28.03.2017, 09:31
Letzter Beitrag: Piti
  Türtaster "reparieren" tilmann 39 2.997 22.03.2017, 18:17
Letzter Beitrag: Michael-79

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik