Motor tropft Öl
#1
Hallo zusammen,

bei meiner C4 ist schon seit 2 Jahren bekannt, dass der Motor leicht feucht ist und an einer Stelle etwas Öl nach außen saftet. Laut der Untersuchung vor 2 Jahren sieht es nach Zylinderkopfdichtung aus. Mittlerweile seit Frühling ist es so, dass am Boden von meinem Tiefgaragenstellplatz Ölflecken zu sehen sind. Und es tröpfelt immer so bisle neu nach.
Ich denke früher oder später werde ich die Dichtung tauschen müssen, die Frage ist nur wann ?
Ab welchem Zeitpunkt würdet ihr sagen, so jetzt muss die Dichtung getauscht werden ?
Meine Sorge ist, dass es dann plötzlich ganz schnell gehen könnte, z.B. wenn das Öl ins Kühlwaser reingeht, oder in den Zylinder. Noch sieht es so aus, dass er nicht übermäßig viel Öl verbraucht.

Kurz noch die Daten zu meiner C4: Bj 1990, Coupe, 62000km, in 07/2015 mit 42000km gekauft.


In dem Zusammenhang noch die zweite Frage, ob es realistisch sein kann, dass nach so wenig Kilometer schon die Zylinderkopfdichtung undicht wird ? Oder schreit das ziemlich sehr danach, dass die Kilometerzahl manipuliert wurde ?

Grüße, Stephan
animierte C4
  Zitieren
#2
Hallo
vielleicht ist die Undichtigkeit oben am Öldrucksensor / Schalter.
Gruß Wolfgang

lies mich.
http://www.corvetteforum.de/showthread.p...rucksensor
animierte C4   :Burnout      C4  84 - 89 Gauge Cluster Doc,, 

 

  Zitieren
#3
Hallo,
bei mir war es eine defekte Verteiler Fußdichtung, die das gleiche Schadbild ausgelöst hatte, wie bei dir. Ich hatte zuvor eine undichte Ansaugbrücke vermutet.
Zum Abklären der Ursache wollte ich dies in der Werkstatt bestätigen lassen, wo das Problem allerdings gleich behoben wurde.

Grüße
Stefan
  Zitieren
#4
Hallo Stephan,

die Alterung von Dichtungen kommt ja nicht nur über die Laufleistung, sondern auch durch deren Lebensalter zustande.
Auch wenn deine C4 erst 62000km runter hat, so hat sie trotzdem 28 Jahre auf dem Buckel.

Bei normalen Jahresfahrleistungen ist die Verschleißgrenze jedoch üblicherweise durch die Zahl der gefahrenen Kilomter schneller erreicht, als die zeitlich maximale Lebensdauer durch Alterung.
Kommen nur geringe Jahresfahrleistungen zustande, kann es halt umgekehrt sein.
Eine defekte Kopfdichtung bei dieser relativ geringen Laufleistung spräche also meiner Meinung nach nicht auch automatisch für eine manipulierte Laufleistungsangabe.

Anders sähe es womöglich aus, wenn das Fahrzeug erst 3 Jahre alt wäre...

Grüße
Jörg
  Zitieren
#5
ok, und an was würdet ihr es festmachen die DIchtung zu tauschen, bevor es zu spät ist ? ...oder ist hinauszögern generell hierfür die falsche Entscheidung ?
  Zitieren
#6
Keiner kann dir sagen wann genau die Dichtung komplett auseinander fällt, kann beim nächsten starten oder erst in 1000km sein. Fakt: Kopfdichtung defekt, tauschen, alles andere ist hellseherei.......
  Zitieren
#7
Hallo Stephan,

laut deiner Beschreibung verliert der Motor ja schon seit mehr als 2 Jahren etwas Öl nach außen, zeigt aber sonst keine weiteren Symptome einer defekten Kopfdichtung.
Bist du sicher, dass die Ursache nicht eher woanders zu suchen ist? Du hast ja hier schon Tipps in Richtung Öldruckschalter oder Verteilerfußdichtung bekommen.

Kopfdichtungsdefekte können sich außerdem sehr unterschiedlich äußern und meist geht es dann recht schnell, dass die Symptome sich häufen:

1. Dichtung ist zur Blockaußenseite hin defekt: Öl oder Kühlmittel werden nach außen gedrückt.
-> Tropfen und Laufspuren am Block und unterm Fahrzeug.
(edit: auch der Brennraum kann nach außen undicht sein, Verbrennungsgase können folglich austreten)

2.Dichtung ist zwischen Ölkanal und Kühlmittelkanal defekt: Öl wird ins Kühlmittel gedrückt oder umgekehrt
-> weißliche Kühlmittelablagerungen im Motoröl ("Mayonaise" meist am Ölpeilstab oder am Einfülldeckel sichtbar) oder Ölablagerungen im Kühlmittel (oft als Schleim im Ausgleichsbehälter erkennbar).
Öl verliert Schmierwirkung, Lager werden geschädigt, kleine Kühlmittelkanäle können verstopfen.

3. Dichtung zwischen Öl-oder Kühlmittelkanal und Brennraum defekt: Öl oder Kühlmittel gelangen in den Brennraum und werden mit verbrannt
-> blauer Rauch aus dem Auspuff bei Öl, weißer Qualm bei Kühlmittel. Oft gelangen auch umgekehrt Abgase in den Öl-/Kühlmittelkreislauf und bauen dort Druck auf.
Schäden an Zylinderwänden, Zylinderkopf und Kat möglich, bei schlagartig größeren Mengen Flüssigkeit auch kapitaler Motorschaden durch Überhitzen oder Wasserschlag.

4. Dichtung zwischen den Brennräumen defekt: Verbrennungsgase gelangen von einem in den anderen Zylinder.
- > keine richtige Kompression, schlechter Motorlauf/Gasannahme, zusätzlich Schäden durch die heißen Gase möglich.


Mit Symptom 1. kann man sicherlich noch eine Weile rumfahren, wenn man regelmäßig die Flüssigkeitsstände checkt und nachfüllt.
Ratsam ist das aber nicht, da nicht klar ist, ob sich der Flüssigkeitsverlust schnell ausweitet und einem Öldruck oder Kühlleistung abrauschen.
Oft treten auch mehrere Symptome parallel auf, denn wenn die Dichtung erste Auflösungserscheinungen zeigt, schreitet das recht schnell voran.
Und spätestens wenn von den Symptomen 2.-4. welche erscheinen, wirst du nicht mehr fragen, ob man den Wechsel der Dichtung noch hinauszögern kannZwink

Grüße
Jörg

edit:
Ursache für eine defekte Kopfdichtung kann neben alters-/laufleistungsbedingtem Verschleiß auch häufig eine thermische Belastung durch zu hohe Motortemperaturen sein.
Das ist ja bei der thermisch heiklen C4 leider ein bekanntes Problem und kann auch schon bei geringen Laufleistungen der Fall sein, einmal viel zu heiß geworden würde ja reichen.
  Zitieren
#8
Hallo,
sehr anschaulich beschrieben, selbst für einen Laien wie mich. Congratulations.
Gruß
Manni
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  C4 1987 beim gasgeben geht der motor aus nrwmachine 10 3.294 15.11.2019, 19:34
Letzter Beitrag: nrwmachine
  C4 1986 Motor geht nach 2-3 Minuten aus Yellow_Blackstripes 21 3.947 29.10.2019, 10:01
Letzter Beitrag: Legend32
  Motor (L98) geht aus wenn warm kallax 18 2.791 20.10.2019, 13:53
Letzter Beitrag: kallax
  Motor geht aus während der Fahrt c4 1987 Automatik nrwmachine 16 6.701 24.07.2019, 19:03
Letzter Beitrag: Sadibaer
  Motor geht nach 10 Sekunden aus goldbaer 5 3.297 21.07.2019, 14:07
Letzter Beitrag: goldbaer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik