Unterschiede 200 Zellen Metallkats i.V.m. Fächkrümmern
#1
Ein Hallo in Runde!
Ich bin technisch nicht so versiert und hoffe auf ein paar Beiträge, die mir evtl als Entscheidungshilfe dienen.
Ich spiele mit dem Gedanken meiner Z im Frühjahr Fächerkrümmer mit "Metallkats" zu spendieren.
Gut, hier gibt es viele Hersteller ich denke wenn ich zu LG, Kooks oder American Racing greife mache ich wohl nichts falsch.
Friedrich Motorsport bietet sogar welche mit HJS Kats an - aber über diesen Hersteller hab ich nix gefunden?!
Zudem sollten sie keramisch beschichtet sein bzw. Werden - denke auch wenn ich nicht der Rennstreckenfahrer bin kann es nicht schaden gegen auftretende Hitzeabstrahlung was zu machen.
Aus Gesprächen hörte ich, dass die HJS Kats den normalen z.b. von Kooks deutlich überlegen sind!
Sind die wirklich soviel besser oder kann man die normalen 200 Zeller auch ohne Probleme und ruhigen Gewissens fahren.
Für Empfehlungen (bestenfalls von denen die auch Krümmer mit Metallkats verbaut haben) wäre ich dankbar.


Grüße
Sven
  Zitieren
#2
Hab die FMS mit HJS an meiner 13 er GS  Euro 5 verbaut besser geht's nicht alles mit Gutachten,weil die wird mit der NPP schon Böse laut.
Abgestimmt auf 98 Okt. und Luftseitig  Vararam Snake Charmer Ram Air. Reichlicher HP zu gewinn und verbrauch ist gleich geblieben ,Was will man mehr.
Gruß Thomas
  Zitieren
#3
Hi und danke schonmal! Ja die FMS hab ich auch im Auge - aber Gutachten ist nur für LS2 und 3 nicht für LS7. Ich denke sie dürfte rein von der Montage aber auch an den LS7 passen.
Bei mir wäre es dann auch der Fächer i.V.m. mit einem Honker und einer MSD Airforce - Abstimmung muss natürlich dann auch noch gemacht werden.
Wird sie wirklich deutlich lauter? Hab ja an meiner 2011er bereits die ZR1 Endtöpfe mit X Pipe Serie und der Klang (meinem Geschmack nach) ist eigentlich wirklich sehr schön. Eben angenehm leise oder offen laut.

Gruß
Sven
  Zitieren
#4
Ja offen deutlich lauter als orgl. aber schöner Klang.
Zu immer noch sehr angenehm.
Obwohl im Gutachten keine Erhöhung der Ls.steht.
Wird wohl bei jeder so sein.
Gruß Thomas
  Zitieren
#5
Klingt schon mal klasse! Thomas - Hattest Du dich vorher erkundigt ob andere Kats auch funktionieren - könnte mir auch vorstellen, dass das verkaufsmasche ist die HJS anzupreisen, da die originalen Kats sind auch made in USA und due halten auch - also wieso sollten die von Kooks oder so sich ja auch nicht in Luft auflösen 😉
  Zitieren
#6
Hallo,

ich will da keine Werbung machen vor allem nachdem ich erfahren habe das HJS die DUH unterstützt sondern möchte nur selbst erlebtes teilen.
Es gibt US Kats die machen gleich nach dem 1 Start die Motorkontrolleuchte wegen schlechter Effizienz an.
Andere halten 3 - 5 tausend Kilometer bevor das passiert und Anfangs nur nach einer längeren Schubphase.
Was auch einleuchtend ist da die Kats viel weiter weg sind als die originalen mit den longtube Headers und meistens auch noch kleiner und weniger Zellen haben als die originalen.
Dann gint es noch von Kooks die so genannten GREEN Kats die liegen preislich bei den entsprechnden HJS Kats
Die HJS in "richtiger " Ausführung bezüglich Leistung und Hubraum sind  Bautechnisch viel grösser als die welche meistens mit den Headers aus USA kommen passen aber immer noch unter die C6 und haben auch einen relativ hohen Stückpreis von ca. 550€ pro Stück .
Solche haben nach über 40Tkm gemischten Betriebes also normale Fahrten , schnelle Passagen und auch Rennstrecke immer noch keine Motorkontrolleuchte an gemacht.
Die US Kats welche ich kenne bestehen alle die normale AU beim TÜV so lange sie noch intakt sind.
Einige lösen sich auch nach +-10Tkm auf bzw bleiben im X-Pipe hängen.
Andere des gleichen Herstellers haben schon 100tkm drauf und funktionieren immer noch.
Also eine Faustregel gibt es nicht.
Die Preise der Kats richten sich sicher nach ihrer Grösse und dem damit verbundenen Anteil an Edelmetall der da verwendet wird.

Wie so oft , you get what you pay for, oder ein bekanter Lackierer hat mal gesagt als ich nach einem Preis gefragt habe, "wie zahlen so malen"  :-)

Gruss

Markus
  Zitieren
#7
Hallo Markus - vielen lieben Dank für die ausführliche und mir verständliche Antwort!
Quality made in Germany sollte es dann sein um ruhigen Gewissens zu fahren und um der Zetti was gutes zu tun ;-).
Ich meine dein Name würde mir im letzten Gespräch mit Halil "BMW Freak" empfohlen wenn ich eine Aussage und Empfehlung von Fachexpertise haben möchte.
Es scheint so als ob die FMS Krümmer mit den HJS Kats dann preislich sehr ansprechend sind - ob die Qualität der Krümmer so gut bei den bekannten Hersteller ist wird wohl niemand sagen können, da die mögliche so lange auf dem Markt sind.
Ich mache informiere mich nun mal ausgiebiger in der anstehenden Winterzeit.

Grüße Sven
  Zitieren
#8
Hi Markus,
Was ist denn original für ein Kat verbaut (Zellen und Träger?)
Grüße
  Zitieren
#9
Hallo,

Original sind meistens Keramikträger verbaut , bei der Corvette ist es Keramik , einige lösen sich auch mit der Zeit auf.
Wienviel Zellen?
Da kann ich nur raten und auf von ändern Herstellern rückschliessen.
Bei EU 4 sollte es 600 Zellen sein aber mindestens 400.
Das allein ist aber nicht aussagekräftig, es kommt auf die Beladung an Edelmetall drauf an .

Markus
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Z06 Kaufberatung, Unterschiede MJ08 0815^ 27 22.218 24.04.2019, 10:33
Letzter Beitrag: PSK
  Unterschiede 427 Cabrio und Zo6 Pommy1310 31 10.178 26.09.2015, 15:44
Letzter Beitrag: schrömi67
  Unterschiede MJ2012 vs. 2013 renz54 7 3.168 15.10.2013, 18:49
Letzter Beitrag: Fred_s
  Unterschiede / Weiterentwicklung der C6Z06 von 2006 bis heute JuergenD 41 10.825 20.05.2013, 10:19
Letzter Beitrag: fatVette
  Unterschiede C6 und Z06-technisch Red Viper 4 2.450 02.03.2013, 22:33
Letzter Beitrag: michinator

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik