Getriebeöl Automatikgetriebe nachfüllen
#1
Hallo zusammen!

Beim ersten Frühjahrscheck ist mir aufgefallen, dass etwas Getriebeöl fehlt. Stand ist ganz knapp am Minimum.
Nun glaube ich zu wissen, dass die C4 Dexron III im oroginal verwendet? Ist das richtig?
Nun bin  ich darauf gestoßen, dass es hierzu noch weitere "Unternormen" gibt:
Dexron III-G, III-H usw.
Welches ist denn nun das richtige? Muss ich auf eine bestimmte Freigabe achten?
Hersteller sollte wie beim Motorenöl eine Glaubensfrage sein nehme ich an?

Zudem weiß ich nicht, was aktuell für ein Öl drin ist... lassen sich alle Dexrons problemlos miteinander mischen?

C4 Bj. 88, L98, Automatik


Danke Euch!!
Prost!
  Zitieren
#2
Hallo FMHawkeye,

den Getriebeölstand sollte man nur im warmen Zustand prüfen. Hast du auch deine Vette auch richtig warmgefahren? Und erst dann geprüft?
Das Getriebeöl dehnt sich nämlich unwahrscheinlich stark aus. Solltest du zu wenig Öl haben, merkst du es beim Fahren,
wie z.B., dass die Vette bei konstanter Geschwindigkeit mal gerne zwischen zwei Gängen hoch und runter schaltet und oder gar nicht mehr hochschaltet.
Insgesamt passen 4,7 l bei Automatikgetriebe rein. Dexron III ist richtig und ist meiner Meinung nach mischbar.
Gruß Viky

animierte C4
  Zitieren
#3
Hi,

Hast du das Öl im warmen Betriebszustand gemessen? Kaltes Öl könnte erklären, warum es am Minimum ist.

In der Betriebsanleitung steht Dexron II ohne Buchstaben. Ich habe meinen Getriebeölwechsel vor 16 Monaten (nach Forenrecherche) mit Dexron III durchgeführt, Hersteller Mannol, mit Freigabe "GM DEXRON III H/G/F".

Jetzt habe ich mal schnell das Weite durchsucht (https://en.wikipedia.org/wiki/DEXRON):

Prinzipiell steht bei jeder Spezifikation von Dexron UII oder III, dass das Öl abwärtskompatibel ist. Dexron selbst ist GM geschützt - wenn du also was mit Dexron G oder H oder so findest, bist du richtig und sicher unterwegs. Als Servoöl gehts bei der C4 übrigens auch.

Edit: Wenn man auf Wikipedia zu Ende liest, heißt es, dass der Support von GM für Dexron III ausgelaufen ist, und nur noch Dexron VI ("J") empfohlen wird. Das Öl soll zu gleich die Wechselintervalle verlängern (80 bis 160 Tkm). Mischbar nur mit "H" oder "G". Das sei mal dahingestellt.
Ich schätze, wenn man ein Markenöl nach Dexron III verwendet, ist man trotzdem sicher unterwegs - die meisten hier im Forum werden auch "nur" Dexron III verwendet haben.

Grüße
Stefan
  Zitieren
#4
Hallo zusammen!

Ja im warmen Zustand gemessen. Ich weiß, dass die Vette etwas Getriebeöl verliert... und zwar an einer Verbindung der Leitungen am Unterboden. Hier ist wohl mal ein neues Getriebe reingekommen... denke ich.
Schalten tut sie aktuell noch normal...
An das Mannol Öl dachte ich auch, vor allem, da ich in allen meinen Fahrzeugen (inkl. der Vette) schon Mannol Motorenöle fahre und seit Jahren zufrieden bin.

Wieviel wird denn zw. Minimum und MAximum-Markierung nachgefüllt?= Möchte verhindern, dass ich überfülle...
  Zitieren
#5
Im Handbuch steht 0,5 Liter....
  Zitieren
#6
Danke!

Das ist immer die Sache, wenn man kein original Handbuch mehr hat ^^
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Werkstatt für Automatikgetriebe koppe2003 10 9.270 04.05.2019, 09:36
Letzter Beitrag: Torch Red
  Automatikgetriebe ruckt 2<->3 Gang Mister_Ray 0 670 09.10.2018, 20:14
Letzter Beitrag: Mister_Ray
  Getriebeöl tropft zwischen motor und getriebe C4 1987 nrwmachine 14 5.670 17.11.2017, 03:18
Letzter Beitrag: nrwmachine
  Automatikgetriebe Überholen lassen Werkstätten und Preise! nrwmachine 17 5.119 05.10.2017, 20:10
Letzter Beitrag: nrwmachine
  Welches Motoröl und Getriebeöl? Andal 10 2.998 12.07.2017, 19:33
Letzter Beitrag: Andal

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik