C6 Z06 Kauf, Innenraum, E85 und Eintragung, Erfahrungen
#1
Hallo zusammen,

seit nun ungefähr 10 Jahren träume ich von einer eigenen Corvette C6 Z06. Nun ist endlich der Zeitpunkt gekommen, an dem die Mittel da sind sich diesen Traum zu erfüllen.
Nach Zahlreichen Stunden die ich am Telefon und auf diversen Seiten und Foren verbracht habe, bleiben für mich noch ein paar Fragen offen:

Zum Innenraum:
Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass ab dem Modelljahr 2008 der Innenraum der C6 allgemein etwas aufpoliert wurde (Mehr Metall, Chromeinfassungen, etc.). Dennoch stoße ich bei diversen angebotenen Modellen mit EZ 08 und 09 teilweise auf Innenräume, wo noch die einfache Kunstoff-Mitellkonsole verbaut ist? Wie passt das zusammen? Ich nehme an es wird niemand ein Auto 2007 kaufen und erst 2009 zulassen. Gab es da vielleicht doch verschiedene Ausstattungsvarianten?

Erweiterung auf E85:
Des weiteren hab ich mir überlegt, die Corvette mit einem FFV-Kit auch E85 tauglich zu machen. Ob sich das mit dem Mehrverbrauch und der Kosten/Liter Ersparnis rentiert, oder ob ich so mehr Leistung raus holen kann, sei mal dahin gestellt.
Als ich bei einem bekannten US-Car Spezialisten in Süddeutschland nachfragte rieten die mir davon ab. Der Motor würde nicht richtig laufen, er würde zu heiß werden?!?, eine Umrüstung wäre sehr Aufwendig und der Motor müsste samt Kühlsystem annähernd komplett neu aufgebaut werden.
Da ich mir aber eine Zweitmeinung holen wollte, rief ich einen bekannten Spezialisten aus Österreich an. Er war mir am Telefon sofort sympathischer und erzählte mir das komplette GEGENTEIL, ein Einbau eines FFV-Systems sei ohne größeren Aufwand möglich wenn sich der Motor im Orginalzustand befindet.
Anhand dieser Widersprüche wollte ich nun Fragen, ob es vielleicht jemanden in diesem Forum gibt der speziell mit der Z06 und dem LS7 Motor bereits Erfahrungen mit Ethanol (E85) gemacht hat? Zudem würde mich interessieren was der TÜV zu so einem Umbau sagt, ich bin mir nicht sicher ob die 300$ Einbau-Kits aus den USA eine europäische ABE haben, dazu konnte ich nichts finden. Vielleicht weiß jemand bescheid? Ansonsten muss evtl. eine Einzelabnahme her.

Erfahrungen:
Da mir von fast allen Verwandten und Bekannten gesagt wird, ich wäre doch verrückt so viel Geld für ein Auto auszugeben, würde mich zudem Interessieren wie eure Erfahrungen im Alltag so sind.
Hat von euch jemand seine Corvette-Anschaffung mal bereut? Wie sind die Reaktionen im Alltag wenn man damit vor fährt? Wurdet ihr schon mal angefeindet (Neider, Hater) oder überwiegt die Faszination?

Leider bin ich selbst noch nie eine Corvette gefahren (nur Mustangs), vielleicht würden sich dann ein paar Fragen im letzen Punkt von alleine Beantworten   Feixen  Ich hoffe ich komme in den nächsten Wochen mal dazu.

Vielen Dank für eure Antworten
Gruß Philip

PS.: Vielleicht bin ich auch ein bisschen verrückt   besoffen
  Zitieren
#2
Hallo Philip,

Du must bei der Ausstattung Modelljahr und EZ unterscheiden.

Gruß

Edgar
[Bild: sig_edgar.jpg]
  Zitieren
#3
Neid und Hass, meist im Umfeld der Nachbarschaft, damit muss heute ein Sportwagenfahrer immer rechnen.
Da muss man trüber stehen.
Einige provozieren natürlich dieses Verhalten auch durch ihre spezielle Fahrweise in den Wohngebieten.

Selbstbewusstsein gehört auch zum Sportwagen.

Mein Ratschlag zu dem Experiment E85, lass er bleiben.
Erfahrungsgemäß leben die Corvetten länger, bei denen keine Experimente (seltsame Umbauten usw.) gemacht wurden.

Wie Edgar schon anmerkte - Baujahr und EZ nicht verwechseln.

Dann viel Spaß mit der Corvette!
Sepp

Gott bastelte am 8. Tag den Ferrari, bemerkte seine Fehler und erschuf am 9. Tag die Corvette!
  Zitieren
#4
Vielen Dank für eure Antworten,

mich wundert es nur dass jemand auf mobile.de bei der Erstzulassung 08/2009 angibt, obwohl es anscheinend noch um ein Modell vor 2008 handelt. Demnach müsste die Corvette ja gut 1,5 Jahre neu und unangemeldet rum gestanden sein?!? Vielleicht war es auch ein Ladenhüter oder vielleicht wollte er einfach über die Suchfunktion gefunden werden.

Ich denke mal, mit meinen Nachbarn werde ich klar kommen. Einer fährt selbst einen neuen Mustang.
Klar, wenn man meint mit 60km/h durch eine 30er Zone fahren zu müssen macht man sich keine Freunde, auch bei mir nicht.
Drüber stehen könnte ich auch denn ich denke mir immer, ich hab mich bei niemanden zu rechtfertigen.

Das mit dem Ethanol überleg ich mir noch. Hab mal bei GM-Deutschland angefragt, was die dazu meinen, bin mal gespannt ob sie antworten. In den USA scheint so ein Umbau auch weiter verbreitet zu sein.

Gruß Philip
  Zitieren
#5
Hallo Philip,

fahre meine jetzt im 5.Jahr, bisher keine Probleme, MJ 2007. Es gibt einige die wohl erst viel später zugelassen wurden, daher die alte Ausstattung.
Die Konsolen kannst du selbst ausbauen und mit Carbon aufwerten oder lackieren lassen, alternativ eine ab BJ.2008 verbauen.
Motorseitig musst du die Köpfe überprüfen lassen, manche haben Spiel in den Ventilführungen. Betrifft alle Baujahre.
Über Anfeindungen kann ich dir nichts sagen, eher positiv, öfter bekommt man sogar den Daumen hoch gezeigt!
Ansonsten tolles Auto mit betörendem Fahrgeräusch, Fahrspaß ohne Ende und sehr wertstabil!
Viel Glück bei der Suche!

Gruß
Hansi
  Zitieren
#6
Big Grin 
Hallo Philip,

meine Z06 is EZ 2010 und Baujahr 2008. Das war ein Fahrzeug von Kroymans. Bin nicht 100% fit mit der Historie des Händler´s aber ich meine der ging insolvent und da hat das Auto halt etwas länger in der Halle gestanden. 

Hass und Neid - noch nie die Erfahrung gemacht. Meist Daumen hoch und ein mal ein Herzchen mit Lippenstift auf dem linken Außenspiegel :-)
Fahre aber auch gerade in der Stadt wie es sich gehört nach Stvo, meist Klappen geschlossen und mach nicht den Mogo vorm Café und belästige andere Menschen nicht mit Rundfahrtschleifen in der Stadt zum posen.

Was ab und an mal nervig sein kann ist das oft igendwelche Affen einem fast in den Kofferraum fahren und einen zum heizen provozieren wollen.

Bereut noch nie. Jedes mal viel Spaß beim fahren. Muss aber dazu sagen, dass es nicht mein daily driver ist.
[Bild: 35474294qu.jpg]
Gruß
René
  Zitieren
#7
Ich habe meine 2008er seit 2009. Bisher hat sie mich nie in Stich gelassen. Einige (nach meiner Meinung) sinnvolle Umbauten habe ich gemacht, wie z.B. Tikt-Schalensitze, Raid-Lenkrad, Akrapovic- Auspuffanlage, Killerbee-Ansaugsystem, angepasstes Mapping, kleiner Bremsenumbau (Edelstahlkolben und andere Beläge). Die Köpfe hat Heinz überarbeitet. Das Auto macht mir auch heute noch viel Spaß.


Gruß
Ralf

[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: 10213880zd.jpg]
  Zitieren
#8
Vielen Dank für eure schnellen und zahlreichen Antworten   Augenrollen

Eine neue Mittelkonsole aus einem 2008er Modell habe ich bereits für 500$ gefunden. Gut zu wissen das sich die recht leicht ausbauen und tauschen lässt.
Aber was natürlich auch eine Rolle spielt ist der technische Aspekt bei den Modellen vor 2008, vorallem das Getriebe.

Das mit den Köpfen Probleme gibt ist mir natürlich bewusst. Jeder der eine Z06 kauft sollte sich darüber ja bewusst sein. Wenn man das beim Kaufpreis aber berücksichtigt finde ich es nicht so schlimm.
Dies bezüglich habe ich auch schon bei Heinz angerufen und mich wegen neuen/gemachten Köpfen informiert. Er meinte auch, dass ein Einbau eines FFV-Systems für E85 kein Problem sei, so lange am Motor weiterhin nichts gemacht wurde (Ihr kennt bestimmt alle seinen Beitrag "Z06 Umbau auf Flex Fuel/Ethanolbeimischung). Deshalb wundert es mich auch ein bisschen, dass es bis jetzt im Forum scheinbar niemanden gibt der damit Erfahrungen gemacht hat?

Meinen Bekannten erzähle ich auch immer wieder das dieses Auto ziemlich wertstabil ist und vielleicht mal als Oldtimer als letzer Z06-Sauger mal ziemlich wertvoll werden könnte. Und wenn das Geld nur auf dem Girokonto liegt kann ich mich höchstens dann darüber erfreuen, wenn ich mir die Kontoauszüge ausdrucken lasse. Klar, ein gewisses Risiko geht man immer ein.

Ich bin auch nicht der Typ der 10x die selbe Straße auf und ab fahren muss, bis endlich jeder meine Karre gesehen hat. Finde das lächerlich, vorallem wenn es sich dann auch noch um irgendwelche getunten Golfs handelt. Das andere Verkehrsteilnehmer einen zum schnell fahren provozieren wollen, habe ich auch schon öfter gehört, vor allem Motorräder scheinen es immer wissen zu wollen. Aber da darf man sich halt nicht drauf ein lassen. Mir fällt da nur ein Spruch von Jay Leno ein "es gibt wilde Motorradfahrer und es gibt alte Motorradfahrer, aber es gibt keine wilden, alten Motorradfahrer".
Mir geht es eher um das Fahrgefühl, die Freude am fahren, und ich denke, dass ist mit einer Corvette als V8 Handschalter einmalig.  Feixen 

Gruß Philip
  Zitieren
#9
@ Philip
WARUM willst du auf E85 umrüsten ??
Mittelkonsole 500$ VIEL zu teuer. Ausbauen Lackieren/ Wassertransverdruck o,ä. je nach Geschmack.
Neid o.ä. Natürlich bei den 1o.anderem, wird dir aber niemand ins Gesicht sagen.
in der Saison = Daily-Driver.u. genieße jeden Meter.
Natürlich gibt´s ein paar die Animieren, je nach Lust Laune Wetter u.Gegebenhheit. Is doch in 100m entschieden :-) Aber tendenziell tangiert es mich peripher ( Dt.> geht mir am A....h vorbei.)
Ich sag mal so : Was interessiert es den Löwen wenn ein paar Flöhe husten :-)
Gruß
Lächle. huahua  Du du kannst sie nicht alle Töten.
  Zitieren
#10
E85 Tankstellen sind hierzulande dünn gesät, kenne nur eine in Hessen, ist mir zu weit für ein paar Euros zu sparen. Die clever-tanken App bietet diese Spritsorte nicht mal zur Auswahl....

Gruß....Ralf
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  18 Zoll C5 Z06 Felgen auf C6 Z06..macht das Sinn?? ultravette 4 4.708 03.10.2019, 09:06
Letzter Beitrag: andree
  c6 z06 aga mit Eintragung ? welche? okan12 2 5.269 05.02.2019, 19:57
Letzter Beitrag: brooklands
  Kauf Z06 für Trackeinsatz racr100 6 2.168 23.09.2018, 22:14
Letzter Beitrag: racr100
  Z06 Kauf USV84ever 19 4.895 15.09.2018, 20:06
Letzter Beitrag: USV84ever
  DeWitts Alukühler Z06 Erfahrungen? brooklands 48 10.013 04.08.2018, 07:40
Letzter Beitrag: Achim-Rüg

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik