Reifentemperaturanzeige in Cockpit
#1
Hallo,
als ich am Wochenende meine C7 gestaret habe (Auto war über Nacht gestanden / Aussentemperatur um die 0°C) und durch die Menüs des Cockpit-Displays geschaltet habe, bin ich zufällig über die Reifentemperaturanzeige gestolpert, die tatsächlich angezeigt hat, dass die Reifen "warm" sind  Grübeln
Welche Temperatur muss denn da unterschirtten werden, dass da was anderes angezeigt wird??

Grüße, Gebbi

P.S.: die Reifen waren definitiv kalt - als ich bei langsamer Geschwindigkeit um die Kurve gefahren bin, haben die Vorderräder ordentlich über den Asphalt "gerubbelt"
  Zitieren
#2
Entweder ein (temporärer) Fehler, oder die Anzeige hat sich kurz nach dem Losfahren aktualisiert.

Bei meiner C7 stand die Anzeige, soweit ich darauf geachtet habe, direkt nach dem Motorstart (auch in der Garage) bislang immer auf „kalt“.
  Zitieren
#3
Hallo 
Auch bei meiner C7 2014 steht sofort nach dem Losfahren [warm] (inkl der Klammern) im Display und die Reifen werden orange dargestellt. Aussentemperatur 3 Grad. Temperatur in der Tiefgarage war ca 8 Grad. 

Im US Forum habe ich folgenden Eintrag gefunden (Post 16 beachten): https://www.corvetteforum.com/forums/c7-...1598508877

Bei mir würde das mit den Temperaturen ungefähr hinkommen, da die Schwelle von kalt zu warm demnach bei 8 Grad liegt.

Gruss
Hans-Peter
  Zitieren
#4
Contrary to popular belief ... die C7 hat keinen Temperatursensor.
Die Anzeige basiert rein auf dem Druck der Reifen und ist einfach ausprogrammiert. Die Druckunterschiede werden aufgenommen und darauf Annahmen auf die Reifentemperatur gelegt.
Wenn es TempSensoren gäbe wärs ein Einfaches, die Temperatur in Zahlen anzuzeigen.

Zitat:Bei mir würde das mit den Temperaturen ungefähr hinkommen, da die Schwelle von kalt zu warm demnach bei 8 Grad liegt.
Auch wenn du bei 25 Grad losfährst, wird die Anzeige erstmal "kalt" sagen.

Hatte mich damals mal schlau gemacht, weiss nur nichtmehr wo ich das gelesen habe.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Edit: Ah jetzt check ich das. Also das Obere stimmt nicht ganz, aber fast:

Zitat:Integrated Tire Temperature/Chassis Controls
Chevy uses the tire temperature data available through the C7's tire pressure sensors to more carefully control its ABS and electronic differential. Because the pressure sensors don't measure tire temperature directly (they actually measure the temperature of the TPMS sensor's microprocessor), it's not a perfect science, but it is one that data modeling can largely overcome. And it's one more piece of information that can be utilized to enhance the driving experience.
Tire temps are split into three categories: cold (below 45 degrees), warm (45-115 degrees) and hot (above 115 degrees). In "cold" mode ABS intervenes sooner and more progressively, while the differential is more aggressive to limit inside wheelspin. As temps increase, ABS control intervenes later and becomes more lenient, while differential locking ramps up more slowly.

Es basiert also nicht auf dem Druckunterschied, sondern auf der Temperatur vom Microprozessor des Sensors. Ob das aber nun stimmt? Oder vielleicht ist es eine Kombination aus dem und dem Druckunterschied vom Reifen ab Start Motor zu "jetzt"?
GM macht ja viel über Software, was nicht so einfach nachzuvollziehen ist.

Ergebnis ist dann aber ähnlich ... Pi mal Daumen für die Reifentemperatur Feixen
  Zitieren
#5
Zitat:Die Anzeige basiert rein auf dem Druck der Reifen und ist einfach ausprogrammiert. Die Druckunterschiede werden aufgenommen und darauf Annahmen auf die Reifentemperatur gelegt.

Genau so schauts aus.

Und das Ergebnis geht dann als Parameter in den Steuerungsalgorithmus des elektronischen Sperrdifferentials ein.

Gruß

JR
[Bild: cf_sig_1809.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren
#6
Das ist plausibel. Daher zeigt das System nach dem Motorstart (bei richtiger Funktion) in jedem Fall erst einmal "kalt" an. Das ändert sich (jedenfalls bei meiner C7) nicht, bevor sich der Reifendruck ausreichend geändert hat.
  Zitieren
#7
Weiter oben wurde ja erklärt, dass der Temperaturfühler des Prozessors im TPMS genutzt wird. Das ist mM hinreichend akurat, da werden ja keine großen Ströme aufgenommen, was Hitze produziert (anders als im PC).
  Zitieren
#8
Von einem GM-Direktor habe ich in einem Vortrag auch gehört, dass die Reifentemperatur über Druckdifferenzen ermittelt wird; das lässt sich ja relativ einfach mit dem "idealen Gasgesetz" errechnen.

Vom oben erwähnten Termperaturfühler des Reifendrucksensor-Mikroprozessors war dabei nicht die Rede. Großes Grinsen 

Gruß

JR
[Bild: cf_sig_1809.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren
#9
Da hat der Direktor wohl nicht richtig aufgepasst.

Hier was Edmunds dazu schreibt:
Chevy uses the tire temperature data available through the C7's tire pressure sensors to more carefully control its ABS and electronic differential. Because the pressure sensors don't measure tire temperature directly (they actually measure the temperature of the TPMS sensor's microprocessor), it's not a perfect science, but it is one that data modeling can largely overcome.

Demnach wird wie schon oben erwähnt das Temperatursignal des TPMS Sensors verwendet, um auf die Reifentemperatur rückschließen zu können.

Gruß
Stefan
  Zitieren
#10
(16.04.2019, 07:51)BFM schrieb:
Zitat:Bei mir würde das mit den Temperaturen ungefähr hinkommen, da die Schwelle von kalt zu warm demnach bei 8 Grad liegt.
Auch wenn du bei 25 Grad losfährst, wird die Anzeige erstmal "kalt" sagen.

Genau das irritiert mich (und wohl auch den Themenstarter). Es wird beim losfahren eben nicht  "kalt" sondern "warm" angezeigt. 

Ich prüfe das heute nochmals vor dem losfahren.
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik