Motoröllebensdauer-System/Lichthupe
#1
Hallo,
nach der Winterpause bin ich neulich einige Kilometer gefahren und schaute mir zufällig die Öllebensdauer-Anzeige während der Fahrt an. Es waren etwas über 50%, was ich im Vergleich zur C6 früher wenig fand, denn die hatte bei einem Ölwechsel während des Fahr-Halbjahres im nächsten Frühjahr immer noch
80/90 % (ich bin Schönwetter-Hobby-Fahrer) Öllebensdauer angezeigt.
Völlig erstaunt war ich kurz danach: da zeigte sie vielleicht 50 km weiter 11% an und fiel anschließend noch auf 10% - weiter nicht mehr (insgesamt war es eine 
120 km-Runde).
Kann man das nur mit einem Fehler des Motoröllebensdauer-Systems (kompliziertes Wort) erklären?

Eine weitere Kleinigkeit nervt mich nun auch schon seit knapp 3 Jahren: wenn ich die Lichthupe betätige (der Autoverkehr wird immer "verrückter") ist nach Sekundenbruchteilen die blaue Auslöseanzeige im Cockpit erloschen - auch wenn ich sie noch halte - und ich vermute, damit auch die Lichthupe. Was kann ich machen, um die Lichthupe für Dritte länger sichtbar zu machen?

Vielen Dank für Eure Meinungen - Rüdiger
canugawa
  Zitieren
#2
h8,
die lebensdauer des motoroil ist schwachsinn meine meinung nach.
Die hersteller verdienen ksum geld mehr beim verkauf, deswegen schreiben alle vor eine jahrlich oder 10.000 km inspektion inklusiv Ölwechsel , egal viviel du fährt.
also 100% 10.000 km.
es ist eine zeit oder kilometer Zähler, selbst wenn du nicht fährst zeigt nach ein jahr Ölwechsel.
ciao
Ich Fahre umweltbewusst... VOLLGAS

Eine Italienische Ingenieur sagte mal viele Hersteller tun das einfache kompliziert und packen ein wenig unnötig dazu
  Zitieren
#3
Ich halte diese schnellen Ölwechsel auch für unsinnig..... fährst ein paar tsd km und dann schon wechseln nur weil die Zeitberechnung extrem mit Einfluß nimmt... nö. 
Einfach im Display die Prozente vom Ölwechsel anzeigen lassen, den Resetknopf am Lenkrad gedrückt halten und zack springt die Anzeige wieder auf 100 %  Yeeah!
Peter/Hamburg Nr.12 [Bild: chevyanim.gif]
[Bild: 14854976do.jpg]
  Zitieren
#4
In der Garantiezeit würde ich lieber alle Vorgaben einhalten - auch wenn sie schwachsinnig sind.

Gruß Thomas
  Zitieren
#5
Alle 15.000 km bei der Inspektion wechseln wie im Handbuch vorgeschrieben, ersatzweise - wenn man wenig fährt, was bei mir ja nicht zutrifft - einmal im Jahr. Die Anzeige übertreibt meiner Meinung nach bei der C7 etwas.

Gruß

Edgar
[Bild: sig_edgar.jpg]
  Zitieren
#6
Ich fahre meine ZR1 höchstens 1000 km jährlich :-)
  Zitieren
#7
Ich hatte jetzt nach 11 Monaten Fahrzeugalter und 13200 km meine erste Inspektion mit Ölwechsel. Ich finde die Intervalle schon recht kurz bei der heutigen Ölqualität.
Solange ich Garantie habe werde ich diese Übel aber in Kauf nehmen.

Gruß
Michael
* Wer später bremst ist länger schnell *
- Conqueror of the Beast -
  Zitieren
#8
Hallo,
mein Auto (MY 2017) will alle 12.000 km zum Ölwechsel. Da ich Vielfahrer bin, komme ich nie an das andere Limit (spätestens nach 1 Jahr Öl wechseln).
Das Öl sieht nach 12.000 km optimisch eigentlich immer noch ganz gut aus (nur eine leichtere Dunkelfärbung).
Das kenne ich von anderen Herstellern ganz anders, die z.B. nur alle 30.000 km einen Ölwechsel vorschreiben - da ist das dann eine richtig schwarze Brühe.
Nach Ablauf der Garantie werde ich wahrscheinlich nur noch 1x pro Jahr Öl wechseln, also alle 17.000-18.000 km.
Mein Auto steht den Winter über; ist es dann eigentlich besser, den Ölwechsel im Herbst zu machen oder eher im Frühjahr?

Grüße, Gebbi
  Zitieren
#9
Hi Gebbi,
Ölwechsel wird vor dem Einwintern empfohlen.
Aggressive Rückstände, die im Öl über das Jahr gebunden werden, werden dann ausgespült.
Grüße Christoph
 
Small Block - der Umwelt zuliebe !
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik