C4 L98 Wasserpumpe tauschen: A/C Bracket
#1
Hallo Zusammen,

ich bin gerade dabei, die Wasserpumpe zu tauschen und das Intake Manifold neu abzudichten. Dabei bin ich heute an der Air Conditioning Bracket hängen geblieben. Wer sich das ausgedacht hat, gehört geschlagen  Kopfschütteln 
Den Schlauch für die Heizung habe ich noch irgendwie abbekommen. Die vierte, untere Schraube vom Bracket auch mit viel Zauberei. Jetzt lässt sich das Ganze aber nicht nach vorn über die beiden Wasserpumpen Stehschrauben rausziehen, weil dann gleich die Querverstrebung vom Rahmen kommt, wo man mit der Spannrolle hängen bleibt.
An den unteren Kühlschlauch komme ich noch nicht ran - ist der vllt. das Problem, weil der ähnlich pfiffig durch das Bracket geführt wird und das somit blockiert?

Klärt mich bitte auf - was ist hier der Trick?

[Bild: ad16e2-1557863929.jpg]

Viele Grüße
Stefan
  Zitieren
#2
Ähm, die Stehbolzen müssen raus?

Ohne es komplett angesehen zu haben, vielleicht hilft Dir das weiter:  >Klick<

Hallo-gruen
[Bild: 2357252.jpg][Bild: gtc25.gif]
  Zitieren
#3
Ja, dachte ich auch. Das sagt auch Haynes, dass die Stehschrauben vorher raus müssen. Das Problem ist, dass auf den Schrauben eine feste Mutter ist und zwar genau zwischen Wasserpumpe und dem Bracket - die Schrauben bekommt man also nur mit oder nach dem Bracket heraus.

Das Video hatte ich mir bereits angeschaut, die gehen da recht pragmatisch ran. Die Problemstelle wird aber leider nicht direkt gezeigt. In einer Szene werden die zwei Muttern am Bracket gelöst, in der nächsten Szene ist das Bracket schon beiseite - wie es gemacht wurde, wird nicht gezeigt. Mir fällt allerdings auf, dass wohl die Spannrolle abmontiert wurde. Reicht es dazu die (glaub 14er?) Schraube der Spannrolle zu lösen, oder kommt mir dann irgendwann das Innere der Rolle entgegen? Von der Sapnnrolle ist weder im Hanyes noch im Shop Manual die Rede - jedenfalls nicht vom Entfernen Grübeln

Danke soweit Prost!
  Zitieren
#4
Boa, ich hab den L98 nicht im Kopf. Soweit ich mich erinnere, ist die Rolle samt Hebel in einem abzuschrauben. Da kommt Dir auch nix entgegen.
Kommst Du zwischen Pumpe und Bracket ?

Edit: ok, ja gesehen auf dem Bild. Und ja, der ganze Mechanismus der Spannrolle kommt runter.

Prost!
  Zitieren
#5
Super, danke für die schnellen Infos Yeeah!
Ich versuchs heute nach Feierabend gleich mal und melde mich wieder.

Die Leckage an der Pumpe kam übrigens aus einer oder beiden Schrauben der Wasserpumpe auf der Fahrerseite. Wie man aber auf den Fotos sieht, ist die Pumpe und das Dichtungsmaterial generell am Ende. (Laufleistung 55 Tkm / BJ91)

Grüße
Stefan
  Zitieren
#6
Der Trick war die Spannrolle. Wenn die runter ist, kann man das Bracket nach vorn abziehen.

Die Pumpe ist jetzt draußen. Die Dichtung an der Rückseite der Pumpe war an zwei der Schrauben undicht, und die Dichtungen an den beiden Blockauflagen hat sich quasi aufgelöst und in Stutzen und Auflageflächen ein"gebrannt"/eingekrustet.

Respekt an jeden, der das schonmal gemacht hat, das ist ein ordentliches Stück Arbeit  Prost!

Viele Grüße
Stefan
  Zitieren
#7
Hab es leider heute erst gelesen. Sonst hätte ich dir gleich weiterhelfen können. Hab meine Pumpe letztes Jahr erneuert bei 39000 Mi. Gleiche Stelle undicht wie bei dir.
Denke daran, dass die beiden Befestigungsschrauben der Pumpe auf der Fahrerseite unbedingt mit Schraubendichtmittel eingesetzt werden müssen.! Die sitzen direkt im Wasserkanal.
Viele Grüße
Thomas
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  L98 Intake Manifold abdichten: Fragen Habanero 1 9.931 17.05.2019, 09:53
Letzter Beitrag: Habanero
  Ventile einstellen an l98 Dominik79 5 7.667 06.03.2019, 14:24
Letzter Beitrag: Woodstock
  87er L98 mit MSD Zündung C4T 9 17.069 02.03.2019, 21:32
Letzter Beitrag: C4T
  Suche Krümmer links für L98 Motor C4T 0 7.437 22.01.2019, 06:18
Letzter Beitrag: C4T
  L98 Motor. Umbau auf LPG harryhirsch71 12 7.132 08.11.2018, 16:22
Letzter Beitrag: yellow submarine

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik