• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sehr frühe C3
#1
Hallo, liebe Corvette Enthusiasten,

was ist Eure Meinung zu sehr frühen C3 Modellen, also solchen, die bspw. im Oktober 1967 vom Band liefen? Habt Ihr da Erfahrungen, worauf man besonders achten sollte? Über das C3-Übliche hinaus. Viele wurde nicht ja noch mit manuellen Bremsen ausgeliefert. Ist das Aufrüsten auf Bremskraftverstärker sinnvoll? Ich erinnere mich an einen Forumskollegen, der eine frühe C3 sein eigen nennt. Vielleicht mag er sich äußern?
—————————
mit vettophilen Grüßen aus dem Taunus
Roland, Genussfahrer 
  Zitieren
#2
Hallo

Was soll dder Unterschied zu späteren C3 sein nach 50 Jahren ?
Vielleicht einige sehr spezielle Teile, die schwieriger zu ergattern sind, aber auch durch jüngere C3 Teile ersetzt werden
können, wenn mans nicht soooo genau nimmt.

Ach ja, meine 68er lief Oct 67 vom Band. Ist sogar eine der wenigen BB mit dem SB Stahl Fanshroud, was eben da noch original war.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#3
Hallo Günther,

erstmal danke für Dein Statement. Es macht also prinzipiell wenig bis keinen Unterschied? Und eine frühe C3 ist - gleicher Pflegezustand vorausgesetzt - genauso gut oder schlecht wie ein späteres Chrommodell? Okay, das hilft mir ja schon insoweit, dass ich kein “Chrom-Baujahr” ausschließen muss und auch eine Ende 1967 gebaute Vette in Betracht ziehen kann. Hat Deine power brakes oder manuelle?
—————————
mit vettophilen Grüßen aus dem Taunus
Roland, Genussfahrer 
  Zitieren
#4
Meine frühe 68er hat auch keinen Bremskraftverstärker, ist sogar eine BB. Trotzdem bremst sie für ihr Alter recht ordentlich. Der Unterschied ist eben der, dass du wenn es drauf ankommt ordentlich zutreten musst, was aber trotz meines "hohen Alters" kein Problem darstellt. Wenn es dich sehr stört, und du nicht so viel Wert auf Originalität legst, ist das Auto auch auf Bremskraftverstärker umbaubar.


Gruß
Ralf

[Bild: osc_logo_klein.gif] [Bild: 10213880zd.jpg]
  Zitieren
#5
Hallo

Habe auch keine PB in meiner BB. Kann man aber sehr leicht und günstig nachrüsten.
Desweiteren habe ich auch kein PS, was kaum stört ausser beim Rangieren.
Da würde ich aber sowieso auf die Borgeson mit der Jeepbox umrüsten, um Welten moderner
als die originale PS.
PW habe ich bereits nachgerüstet, da ich Schultergurte habe und dann Gibonaffenarme brauche,
um an die Fensterkurbeln zu kommen.
Da ich beim auf die Arbeitfahren an Shranken durchfahre, muss ich meine ID Karte eben swipen und
das Fenster muss runter im Gedränge. Das hatte mich gestört.

Und ja, ich behaupte mal, dass jetzt nach 50 Jahren man wohl kaum bis gar keine Kinderkrankheiten an frühen
C3en mehr erkennen kann.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#6
Das thema bei den autos sind die ganzen spezialitäten, welche nach und nach ausgemerzt wurden. Das spielt aber nur für 100% matching numbers Freaks eine rolle. Da wird es schon zur herausforderung rauszufinden was bis wann noch so und so war. Wenn es einem darauf nicht ankommt spielt das keine rolle. Da passt auch von 69 fast alles dran.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#7
Hallo Leute,

vielen Dank für die vielen Hinweise aus Eurer Praxis. Da mir gerade das frühe 68er Convertible besonders gut gefällt, rückt das hiermit auf meiner Agenda ganz nach oben. Wobei ich bei meinen Oldies auf weitestgehende Authentizität Wert lege, kleine Verbesserungen, die der Fahrsicherheitstraining dienen, aber nicht ausschließe. Sind schließlich Fahrzeuge, keine Stehzeuge ;-)
—————————
mit vettophilen Grüßen aus dem Taunus
Roland, Genussfahrer 
  Zitieren
#8
Was sich auf alle Fälle vogeändert hat sind GFK Sachen. Die Aufnahmepunkte der Motorhaube würde verstärkt.. der GFK Boden wurde weiter verstärkt (68 hatte hier noch mehr Probleme mit Rissen) Das sind aber Details... bzw. sollten nicht Kriegsentscheidend sein. Es ist ja gängige Praxis das Autos in ihrem Produktionszyklus optimiert werden :-)
  Zitieren
#9
Was an einer 68er original ist und was nicht sehen eh nur die Experten.
Selbst ich würde die Details nicht kennen, vorallem ab wann was genau eingeführt wurde.
Am offensichtlichsten sind die Türen, das fehlende Stingray Logo, kein Handschuhfach,
Sidelouvers gabs auch noch nicht mit Chromeinsätzen und die
Vent-Hebelchen haben silberne Griffe aus Guss.
Selbst bei 69 wurde da noch weiter optimiert. Da sind ja Plastikkugel drauf. Die waren anfangs
mit glatter Oberfläche, später war eine Narbung drauf. Aber wer weis das schon?
Das ist doch nur für Autos wichtig wo man jede Schraube perfekt original haben will.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
Mein C3 Teile Flohmarkt Aktualisiert: 05.01.2016
  Zitieren
#10
Zündschloss ist bei der 68er im Armaturenbrett und nicht an der Lenksäule, Lenkradschloss fehlt folglich auch.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Preise und Händler frühe C6 MiMo 6 1.565 09.05.2016, 10:56
Letzter Beitrag: MiMo
  Sehr viele Autozeitschriften im Paket verkaufen Leonie 0 1.241 24.02.2015, 19:49
Letzter Beitrag: Leonie
  C5 Verkaufsanzeige mit sehr falschen Angaben ZEH5didditz 42 9.081 23.01.2014, 09:23
Letzter Beitrag: ZEH5didditz
  Corvette C6 sehr undurchsichtig spider1704 23 5.908 24.08.2012, 15:09
Letzter Beitrag: JR
  C 1 Kaufberatung wäre sehr nett sl300107 8 2.721 06.10.2009, 16:40
Letzter Beitrag: Frank the Judge

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik