Corvette C5 / C4
#1
Guten Tag liebe Corvette Fahrer.

Nun habe ich mich nach langem hin und her dazu entschlossen Eurem erlesenen Kreis beizutreten : )

Darum möchte ich gerne die C4 und C5 Fahrer unter Euch bitten mir dabei zu helfen. Ich habe bereits viel ... sehr, sehr viel im Internet gelesen, aber möchte gerne abschließend mit ein paar Menschen sprechen die diese Autos bereits ihr Eigen nennen.

Ich tendiere zu einer C5. Aber wenn ich gaaanz ehrlich bin, ich fand die C4 ebenfalls immer Rattenschrf : )
Oder sagen wir mal so, die C4 war meine erste Liebe.
Jetzt würde ich gerne wissen wie es so mit der technischen Unterhaltung aussieht.
Welches der beiden Autos ist zuverlässiger, und bei welchen spinnt hier und da mal was?
Nach meiner Recherche konnte ich bezüglich C5 nur Getriebeproblem bei Überhitzung finden.
Bezüglich C4 habe ich ehrlich gesagt gar nichts gefunden.
Wie ist es bezüglich Ersatzteile, welches von den beiden Autos hat eine bessere Ersatzteilversorgung?
Sind die Motoren bei entsprechender Pflege und Wartung Problemfrei?
Hat einer von Euch Probleme mit der Lenkung gehabt? Da ich gelesen habe, wenn Die Lenkung in so einem Auto aussetzt, hat man ein großes Problem an der Backe.
Die Getriebe sollen 150tkm halten. Was passiert danach? Muss ich ein neues einbauen, oder genügt eine Revision (oder wie man dasnennt) ?

So ich denke das genügt fürs erste.
Würde mich echt freuen wenn sich der eine oder andere C4 / C5 Fahrer finden würde, der mir helfen möchte.
  Zitieren
#2
Meine C5 ist 18 Jahre alt, hat 74000 km nur mit einer einzigen Reparatur überstanden, der ABS Block musste überholt werden. Ansonsten funktioniert alles, aber auch alles wie am ersten Tag, auch das Automatikgetriebe kommt dank zusätzlichem Ölkühler niemals in thermisch kritische Bereiche, also alles bestens. Habe noch niemals so ein zuverlässiges Auto gehabt wie dieses, da können sich auch die deutschen "Premiumprodukte" eine Scheibe abschneiden,

Gruss RainerR
RaRo
  Zitieren
#3
Vielen Dank für deine Antwort.
Hört sich gut an. Genau das habe ich so oft gelesen, dass es bei diesen Autos praktisch keine Probleme gibt.
Aber 74.000km ist ja fast noch Neuwagen 😂
👍🏻
  Zitieren
#4
Meine C5 ist Bj 2001 mit 143.000 km.

Der Wagen (habe ihn seit 2 Jahren) ist sehr gepflegt gewesen und ist es immer noch.
Allerdings hatte ich einen Getriebeschaden.
Die Reparatur des Getriebes hat (inkl. Hardyscheiben) über 5k. gekostet.
Wenn Du ein überholtes Getriebe bekommst, wird das wohl günstiger sein.

Soll Dir aber jetzt keine Angst machen. so ein Schaden muß nicht kommen, kann aber kommen.
  Zitieren
#5
Hallo,
also ich hatte eine C4 und besitze aktuell eine C5.
Mit Ersatzteilen hatte ich bisher noch keine Probleme.

zur C4: das war eine 84 Crossfire mit Handschaltung ( 4+3 Overdrive ) ca 130.000 gelaufen
Anfangs hatte ich viele Probleme mit dem Motor. Hatte keine Fachkundige Werkstatt, die den vernünftig einstellen konnte. Nachdem das dann mal einer hinbekommen hatte, lief sie wirklich gut und zuverlässig. Defekte hatte ich an dem Wagen wenig. Ist mal ein Scheinwerfermotor defekt gewesen. Und irgendwas war mal mit dem Fensterheber. Aber mehr war glaub ich nicht.

Mit meiner C5 ( auch Handschalter 123.000 km gelaufen ) hab ich etwas Probleme mit der Lichtanlage. Liegt daran, dass es ein US Import ist und nicht so ganz glücklich umgerüstet wurde. Bin dabei das zu beheben.
Das Problem mit dem Getriebe ( Rückwärtsgang springt raus ) hab ich aktuell auch. Geht nächste Woche in Werkstatt, dann kann ich mehr dazu sagen.
Ansonsten läuft sie super und es funktioniert auch alles.
Was Werkstätten angeht wirst Du hier im Forum gute Tips erhalten. Je nach dem aus welcher Region Du kommst. Schau mal in die Kaufberatungen hier im Forum. Da findest Du auch noch nützliche Tips
Ich glaube wenn Du eine Gute C4 oder C5 hast ist es Geschmacksache. Würde nicht sagen das eine zuverlässiger als eine andere
  Zitieren
#6
Hallo,
ich würde die Zuverlässigkeit auch von der vorangegangen Pflege und Wartung abhängig machen.
Ich als C5 Fan würde die C5 immer einer C4 vorziehen.
Automatik Getriebe machen weniger Probleme wie die Schaltgetriebe in der C5.
Das ist meine Erfahrung .
Bei der C4 kann ich dazu nichts sagen.
Corvetteproject
Soforthilfe bei Unfallschäden C5 C6 und C7
Alle Rahmenrichtsätze am Lager.
Vermessung auf neuestem Snap On 3-D Achsmessprüfstand.
Tel. +49 2406 9247240
[Bild: 34285268eo.jpg]



  Zitieren
#7
@Waldkater
Wow
5000,- ist eine kleine Katastrophe.
Wie ist das passiert, hast Du es kommen sehen, hast Du dem Auto die Sporen gegeben, oder...?
Vermutlich hattest Du keinen (nachträglichen) Getriebeölkühler verbaut, oder?
  Zitieren
#8
@Christian C5
Jetzt wo ich es bei Dir lese. Was bedeutet 4+3 Getriebe?
Ich habe das schon oft gesehen, verstehe aber den Sinn nicht.
Das Auto hat doch 4 Gänge beim Handschalter, und 3 bei Automatik.
Also wofür steht dann die 4+3 ?
  Zitieren
#9
@Molle
Ja ich möchte auch gerne eine Automatik, obwohl die Schalter beliebter sind. Aber ich habe mit der Automatik überhaupt keine Probleme. Ich finde der V8 Sound in Kombination mit den Auto Gangwechseln klingen am besten.
Danke für die Info bezüglich der Automatik Getriebe.
  Zitieren
#10
Na ja einfach gesagt hast du 4 manuelle Gänge und 3 Automatikgänge
Der erste Gang ist rein manuell, und zum 2. 3. und 4. schaltet sich ein Gang zu. So als ob man Automatik fährt.
Du kannst es auch ausschalten, dann hast du ein klassisches manuelles 4 Ganggetriebe
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Do It Yourself - How To Wash and Maintain Your Corvette's Paint (Waschen und Pflegen Corvette) Junkman2008 0 1.821 30.10.2008, 13:50
Letzter Beitrag: Junkman2008

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik