Corvetteforum Deutschland
Reifenfrage für 66er - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 2 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Thema: Reifenfrage für 66er (/showthread.php?tid=47840)

Seiten: 1 2


- Frankie.bfh - 18.06.2010

ergänzung:
innen kriegst hast so platz wie oben beschrieben.
außen hängts ab von
-höhenstand des autos
-reifendimension
-radsturz
-karosserie-toleranz (bei ner bastel-c2 sind locker mal 15-20 mm drin, original würd ich sagen 10mm.
was sagt FTJ dazu? kommt das hin?
meine beispiele: mit 235/60/15 auf 7" an meinem recht tiefen auto gehts mit
seriensturzwerten vorn und hinten am radausschnitt gar nicht. ich muß bei 1° negativem sturz v.u.h.
die radhaus-innenkante abschleifen, bei 2° gehts dann hinten ohne abschleifen, aber
einfedern mit eingeschlagenen vorderrädern (z.b. flacher bordstein) ist immer noch gefährlich.

der 225/70/15 ist noch höher und kaum schmäler und geht beim einschlagen noch eher an, egal
welche felge.

hoffe, ich verwirre dich nicht und du kommst jetzt weiter...? :-)
gr f.


- BB66 - 18.06.2010

Zitat:Torq Thrust in 15 Zoll kann man mit jedem Backspacing bestellen. Damit wird die "Krücke" Spurplatte erspart.

Einfach mal den Deutschlandimorteur kontakten. Der weiß, was paßt und kann sich auch TÜV-mäßig bemühen.

Herr GOSSLER
Industrie- und Handelsvertretung (ehemals GARET)
Neubiberger Str. 64
81737 München
Germany
TEL: 089 / 63 79 99 56
FAX: 089 / 63 83 76 54
EMAIL: gossler-ihv@t-online.de
Kontakt: Guenter Gossler

Hallo Frank,

das hört sich gut an. Vielen Dank für den Tipp.

Spurplatten sind nicht so mein Ding, an den Felgen will ich auch nichts wegfräsen lassen.
Schön wäre eine Lösung, die freigängig ohne Änderungen ans Auto passt und gleichzeitig die gewünschten Reifengrößen zulässt. Das Ganze idealerweise noch TÜV-fähig.

Werd´ mal anrufen und nachhören, ob´s machbar ist.

Grüße

Walter


- BB66 - 18.06.2010

Zitat:Es passen auch 8x15 TT mit Backspace 0 mit 215/60-15 ohne Umbauten.
Hinten habe ich 5mm Spurplatten montiert um "mehr" Platz zum Trailingarm zu haben. Muss aber nicht.

Hi Volker,
ist das die Version auf dem Foto ? Sieht verdammt gut aus !

Grüße

Walter


- Frankie.bfh - 18.06.2010

Zitat:Original von yellow postman
Hi Walter !


Es passen auch
8x15 TT mit Backspace 0 mit 215/60-15 ohne Umbauten.
Hinten habe ich 5mm Spurplatten montiert um "mehr" Platz zum Trailingarm zu haben. Muss aber nicht.

cu Volker Yeeah!

hi volker,
du meinst ET=0, oder? backspace müßte bei 8" felge dann 4" sein (im katalog steht komischerweise dann 4,5" BS)
du hast dann hinten sicher die "gekrümmten" längslenker drin, nicht die 63-66er originalen, die sind ganz grade.
deine reifen sind kleiner, daher hat du wenig probleme an den radauschnitten.
mit meinen reifen würden deine felgen keinesfalls reinpassen... sag ich mal so :-)
gruß frankie


- rb25 - 20.06.2010

hab auf meiner 66er 205/70/15er auf 7x15er TT´s.
passt einwandfrei, nichts streift oder schleift.
genaue daten der felgen könnte ich mal nachmessen wenn interesse.

[Bild: 1504.jpg]


- yellow postman - 21.06.2010

Männers !

Klar, das sind die Felgen auf dem Foto.

Passen mit den original geraden Trailingarms.

(meine natürlich Backspace 4 Zoll bei 8 Zoll, somit ET 0) Zwinkern



cu Volker Yeeah!


- Frankie.bfh - 21.06.2010

Zitat:Original von yellow postman
Männers !

Klar, das sind die Felgen auf dem Foto.

Passen mit den original geraden Trailingarms.

(meine natürlich Backspace 4 Zoll bei 8 Zoll, somit ET 0) Zwinkern



cu Volker Yeeah!

8" - da staun ich... meine 7" haben ja nur 3 3/4" BS und ohne distanzsch. gingen
die reifen gingen innen am trailingarm an.
und an der VA innen/hinten am rahmen beim einschlagen.
es waren allerdings 225/70 ballons - die beulten sich ganz schön seitlich aus.
@ FTJ: ich hab die felgen 1998 bei American Racing direkt in LA abgeholt - da
wurden alle fragen nach verschiedenen BS-maßen verneint.
wenn's das heute gibt, um so besser!
gr f


RE: Reifenfrage für 66er - Barney Gumble - 30.08.2010

Hallo,

wollte auch mal meinen Senf dazugeben und ein paar neue Reifengrößen ins Spiel bringen.

Ich hatte auf meiner 64er, wie ich sie gekauft habe, 235/60HR15 Reifen auf den originalen Felgen, natürlich auch Eingetragen. Eine Kombination, die ich allerdings nicht empfehlen kann, da zum einen der breite Reifen auf der relativ schmalen Felge rech schwammig wirkt und vor allem weil bei etwas schneller gefahrenen Kurven die Spurstangenköpfe am Reifen schleifen.
Zusätzlich ist diese Größe recht schwer zu bekommen (Reifendirekt hat z.B. gar keine Reifen mehr in dieser Größe).

Deshalb habe ich dann auf 215/65 HR 15 umgerüstet (ausgesucht nach Reifenumfang und Verfügbarkeit) und bin damit eigentlich recht zurfrieden. Nur der TÜV-Prüfer war etwas verwirrt Frage, ich glaube das war das erste mal, daß einer sich schmälere anstatt breitere Reifen hat eintragen lassen, war aber kein Problem.



Gruß
Andreas


- Dr. Seltsam - 30.08.2010

Hallo BB66,

wo kriegt man eine BB her, die 19 Jahre nicht gefahren wurde. Nicht etwa ein 2. Scheunenfund einer 66 BB in Deutschland. Da sollte ich mal beim Bauern in die Scheunen kucken.

Gleich richtig angefangen. Respekt

Wünsch Dir viel Glück mit der Dame und Bilder wären nicht schlecht und vielleicht ein paar Infos, wo du das Schätzchen her hast. Die Stories sind immer wieder interessant.

Grüße

Oliver

PS:
Forum kann ich Dir wirklich empfehlen. Bin selber seit einem Jahr dabei und hab immer rasend schnell gute Tipps erhalten.


- Alex66 - 15.11.2012

Zitat:Original von yellow postman
Männers !

Klar, das sind die Felgen auf dem Foto.

Passen mit den original geraden Trailingarms.

(meine natürlich Backspace 4 Zoll bei 8 Zoll, somit ET 0) Zwinkern



cu Volker Yeeah!

Bin gerade über diesen doch schon älteren Thread gestolpert, und muss sagen Deine goldene C2 mit den 8 x 15 TT in der gesamten Kombi sieht WIRKLICH super aus! Herz