Corvetteforum Deutschland
Wischermotor - Druckversion

+- Corvetteforum Deutschland (http://www.corvetteforum.de)
+-- Forum: Technikforen (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: C 2 Technikforum (http://www.corvetteforum.de/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Thema: Wischermotor (/showthread.php?tid=99740)



Wischermotor - splitfan - 04.11.2019

Hallo,

ich habe das Problem, das sobald ich die Zündung einschalte meine Scheibenwischer so tun als ob sie arbeiten wollen und nicht
können. Hatte zuerst den Schalter in Verdacht, hat sich nicht bestätigt. Nach dem abziehen der Stecker vom Schalter blieb das
Problem. Habe den dreifach Stecker vom Motor gezogen und der mittlere braune bringt bei eingeschalteter Zündung Strom.
Kann es sein, das der Motor seine Endlage nicht findet um abzuschalten. Bin für jeden Hinweis dankbar.

Detlef


RE: Wischermotor - C1-Matthias - 04.11.2019

Hallo Detlef,

ich tippe mal auf einen Fehler im Wischermotor. Eventuell durch Schmutz oder altes Fett geht dieser nicht mehr in die Parkstellung zurück, so war es bei meinem. Bei eingeschalteter Zündung liegt am Motor immer Plus an.

Gruß
Matthias


RE: Wischermotor - splitfan - 04.11.2019

Heisst ausbauen und überholen!? Kommt ja Freude auf.

Danke erstmal
Gruss Detlef


RE: Wischermotor - hanktohendrix - 05.11.2019

Der Ausbau ist weniger schlimm als man vermuten könnte. Erstmal das Handschuhfach ausbauen, dann sieht alles schon viel besser aus.
Ich persönlich würde den Motor sogar tauschen.

Gruß
Markus


RE: Wischermotor - splitfan - 06.11.2019

Hallo Markus,

Ich habe das Handschuhfach schon draussen und mir alles angesehen. Sollte nicht das Problem werden,
wenn ich die Verteilerkabel ordentlich beschrift und für meine grauen Zellen noch ein Foto Blaulicht mache.
Ein überholter Wischermotor ist Dank eines Forummitgliedes schon unterwegs.

Gruss Detlef


RE: Wischermotor - splitfan - 09.11.2019

So, Dank eines netten Forummitgliedes, der noch einen überholten Motor zu liegen hatte und ihn mir
verkaufte, konnte ich heute diesen wechseln. War nicht so kritisch wie gedacht. Ausser den Motor so
zu positionieren, das die Schrauben zogen. Beim öffnen des alten war zu sehen, dass eine Feder fehlt, welche
auch nicht aufzufinden ist. Ebenso hat der Antrieb sehr viel Spiel, wurde also Zeit.
Jetzt läuft wieder alles wie "Neu".

Gruss Detlef