Hallo zusammen und Fragen zum Rochester Quadrajet
#1
Hallo zusammen in die Runde der Corvette begeisterten... Ich bin der Kai und seit kurzem Besitzer einer 76er Corvette und aus der Nähe von Düsseldorf. 
Da es mein erster Ami ist und jedes Teil einen abgefahrenen englischen Begriff hat tue ich mich echt schwerer als ich dachte.... aber da muss ich wohl durch. ;-)
Zu meiner ersten Fage: Ich hab eine recht hohe Leerlaufdrehzahl und dacht null Problem. Drehe ich die eben mal runter. Nun habe ich aber gesehen das zwischen Gaszuganschlag und der Leerlaufeinstellschraube schon ein Spalt ist. Die sich also nicht weiter runter drehen läßt. Gibt es die Feder des Gaszuges einzeln irgendwo zu kaufen? Das sieht bei mir etwas abendteuerlich aus. Auch erschließt sich mir der Automatikchoke nicht wirklich. Vielleicht gibt es jemanden in meiner Gegend der Plan von der Sache hat und mir ein paar Sachen erklären würde. Vielleicht auch etwas zu den anderen zwei Tausend Fragen die sich mir stellen je mehr ich mir an dem Wagen genauer ansehe.
Liebe Grüße  Yeeah!
Bremsen ist die sinnlose Umwandlung wertvoller Geschwindigkeit in nutzlose Wärme.  OK!
  Zitieren
#2
Hallo Kai,

willkommen im Forum und bei den C3 Verrückten Yeeah!

Als ich meine 76er C3 bekommen hatte und ich auch völlig planlos war, führte mich der erste Weg zum Jörg https://www.acp-euskirchen.de/ unserem C3 Papst. Augenrollen 

Wenn Corona vorbei ist, kannst du auch gerne zu unserem Stammtisch im MISS PEPPER in Frechen kommen, findet normalerweise am 2. Mittwoch im Monat statt und wird hier im Forum eine Woche vorher angekünigt.

Viel Spaß hier
Gruß Uwe
Zwinkern
.
[Bild: 9239264lpt.jpg]

"Besser eine gesunde Verdorbenheit, als eine verdorbene Gesundheit." Großes Grinsen
  Zitieren
#3
Hallo

Jo, willkommen.
Ob der Choke funzt, kanst du ja ersehen. Sollte bei kaltem Motor zu sein, also die Chokeklappe und nach warmlaufen eben offen stehen.
Ja, die Gaszugfedern kann man bestellen und das bei jedem Corvetteteilehändler, wie Bien, Malburg usw.
Dass der Leerlauf immer noch hoch ist bei vollem Anschlag der Vergaserklappen, kann nur an Falschluft liegen oder der Vergaser ist ausgenudelt, schliesst die Klappen nicht mehr komplett. Kann vorkommen, wenn z.B. die Vergaserklappenlagerbuchsen ausgeschlagen sind. Das ist nur schwer reparierbar und öfters tut ein neuer Vergaser Not.
Ist preislich aber sehr gut verkraftbar.
Jörg , also ACP Euskirchen ist wohl eine der besten Anlaufstellen, wenn man nicht selbst fummeln möchte/kann.

mfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#4
Moin.... :-) Auf ACP bin ich auch schon gestoßen.... nur möchte ich nicht alles einfach machen lassen sonder hab irgendwie den Anspruch das alles zumindest zu verstehen und selbst auf die Kette zu bekommen. Soweit Möglich...
Falschluft wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Da stellt sich mir die Frage wofür an dem Vergaser Anschlüsse sind wo Kappen drauf sind. Müsste Unterdruck sein... Meine Kappen lösen sich allerdings in Wohlgefallen auf. Wie kann man hier Bilder hochladen? Dann könnte ich zeigen was ich meine....
Ich hab auf Youtube auch ein gutes Video gefunden was das Zerlegen des Vergasers zeigt. Aber das beantwortet leider nicht wirklich die Fragen die sich mir gerade auftun.
Bremsen ist die sinnlose Umwandlung wertvoller Geschwindigkeit in nutzlose Wärme.  OK!
  Zitieren
#5
Big Grin 
Im Internet findest Du Reparaturanleitungen auf Deutsch für den Quadrajet, wenn nicht kann ich Dir Kopie zusenden. Es gibt auch Reparatur- und Düsensätze, aber mal ehrlich das Ding ist alt, ausgenudelt und einfach verbraucht. Mein Tipp: Kauf Dir einen neuen oder einen passenden Edelbrock und gut ist. Die eingesparte Arbeitsenergie wirst noch für andere Dinge brauchen, die Diva hat so ihre Ansprüche. :-)
  Zitieren
#6
Wenn du einen Link zu einer Reparaturanleitung auf deutsch hast immer her damit. Auch Bezugsquellen neuer Gaser nehme ich gerne...
Ich bin dabei mich einzulesen. Aber es gibt ja nicht mal eine halbwegs einhellige Meinung welcher Vergaser sinnvoll ist wenn man einen neuen verbauen würde. Also ob Quadrajet, Edelbrock oder Holly. Und davon gibt es noch zig verschiedene....
Bremsen ist die sinnlose Umwandlung wertvoller Geschwindigkeit in nutzlose Wärme.  OK!
  Zitieren
#7
So.... ich habe mich am Wochenende mal ein wenig mit dem Vergaser beschäftigt. Die Achse von den Drosselklappen ist vollkommen ausgeschlagen und hat mächtig spiel. Wenn ich die Leerlaufeinstellschraube komplett raus schraube bekomme ich den Leerlauf auf knapp 1000 Umdrehungen runter gedrückt mit der Hand. Die beiden Federn am Gaszug schaffen es "nur" bis auf 1200 Umdrehungen zu schließen.
Ich bin bei einem neuen Vergaser und tendiere da gerade zu einem Edelbrock, da die Ansaugspinne auch schon von Edelbrock ist. Nur finde ich dort nur welche mit elektrischen oder "mechanischen" Choke. Mein Rochester hat aber eine Bimetallspule wie ich vermuten würde. Also keinen Elektrischen Anschluss. Wie habt ihr das gelöst???
Bremsen ist die sinnlose Umwandlung wertvoller Geschwindigkeit in nutzlose Wärme.  OK!
  Zitieren
#8
Hi Bommel, willkommen hier im Forum,
wenn dein Vhoke keinen Anschluss für ein Kabel hat ist es ein mechanischer, die Edelbrock gibt es sowohl als auch , die meißten nehmen den 1406 , den gibt es mit elektrischem und manuellem Choke. Was Vergaser anbetrifft siehst du das schon richtig, es gibt kein falsch und kein richtig nur original oder nicht. Die einen schwören auf den , die anderen auf den. Du mußt für dich entscheiden ob du es mehr oder wenig original haben willst oder nicht.
das ist ein elektrischer Choke
[Bild: 7ca5c7-1591042394.jpg]
den hab ich noch neu von Summit
Es gibt keine dummen Fragen , nur blöde Antworten.
  Zitieren
#9
Hallo Kai, willkommen im Forum.

Ich habe mich schon recht gut mit dem Quadrajet auseinander gesetzt. Ich habe meinen gestern ausgebaut, heute zerlegt und gereinigt und morgen ist der dann hoffentlich wieder (komplett) zusammen... :o)
Und ich muss schon sagen, ich bin ein Fan von dem Ding geworden. Ein sehr komplexer, aber auch durchdachter Vergaser. Ich werde bei dem bleiben, aber das ist ja ohnehin eine Glaubensfrage.

Um auf dein Problem zurück zu kommen:
Das Symptom hatte ich auch. Meine Leerlaufschraube konnte ich auch raus drehen und der Hebel schlug nicht dagegen. Auch bei mir hat die Welle etwas Spiel. Ich werde beim Einbau nochmal beobachten, ob das besser geworden ist. Bei mir hingegen ging die Drehzahl aber wirklich runter (bis kurz vor aus), wenn ich mit der Hand die Klappen geschlossen habe. sonst war ich bei ca. 800 Umdrehungen, aber das ist beim Automat auch die Grundeinstellung, also hatte ich da nicht wirklich ein Problem mit.

Deshalb vermute auch ich, dass du irgendwo nicht wenig Falschluft ziehst. Testen kann man das, indem man alle Schläuche vom Versager abzupft und Stopfen drauf macht. Dann holst du dir eine Messuhr für Unterdruck und schließt die mal an. Beobachte vorher und nachher. Unterschied messbar -> Unterdrucksystem hat Leck.
Was man damit nicht herausfinden kann, sind Lecks die nicht mit dem Unterdrucksystem in Zusammenhang stehen. Bsp: wenn Luft bei der Dichtung Vergaser/Spinne durch zieht,
Aber man würde schon mal eine Sache ausschließen können.

Grüße,
Christoph
  Zitieren
#10
Bei laufendem Motor mit Bremsenreiniger auf dichtungen sprühen, wenn drehzahl sich ändert zieht er Falschluft
Es gibt keine dummen Fragen , nur blöde Antworten.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neuer Vergaser, Motor läuft nicht und Frage zum Vakuum TCorvette 7 843 13.01.2024, 14:30
Letzter Beitrag: Dranner74
  Erfahrungen zum Holley 650CFM Vergaser 4175 Spread Bore Quadrajet™ Style Ingolf996 27 2.851 01.10.2023, 13:44
Letzter Beitrag: Ingolf996
  Rochester Quadrajet Vergaser überholen lassen ESB 51 4.620 24.08.2023, 13:50
Letzter Beitrag: Gattling
  Unterdruckanschlüsse Rochester Vergaser oregano88 26 17.880 15.06.2023, 18:15
Letzter Beitrag: Dranner74
  Hallo suche louvers c3 bj 82 olaf 1965 0 532 12.06.2023, 18:48
Letzter Beitrag: olaf 1965

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com
-- Stingrays-Shop.com
-- corvetteparts.de