Unrunder Leerlauf bei C4 mit L98 (Bj.89)
#1
Lieber Corvetteers,
viel Freude macht meine C4 gerade, auch die nervige Klappscheinwerfer-Getriebe-Reparatur habe ich heute erfolgreich zu Ende gebracht
Sie fährt in dieser Saison ganz ordentlich, gutes Ansprechverhalten ohne besondere Vorkommnisse, wie immer die üblichen 13 Liter Verbrauch -- bloß der Leerlauf macht mir Sorgen:  
der Motor läuft sehr rubbelig / unrund, nach der Tankpause sägt die Drehzahl sogar zwischen 600 und 700/min herauf und herunter. 
Da ich das gute Stück nun seit knapp 25 Jahren fahre, sie allerdings die letzten 15 Jahre längere Standzeiten hatte (die ich mit einer kurzen Inbetriebnahme inkl. Heißfahren 1mal jährlich unterbrach, um Standschäden zu vermeiden), meine Frage zu diesem neuen Phänomen:  
Was kann das nur sein?  
Zündkerzen erneuerungsbedürftig? Verteiler? Unterdruckschläuche mürbe?
Danke Euch im Voraus für Euren Rat...
Grüße aus dem Vette-Kulturerbe von
Jürgen
  Zitieren
#2
Rangehensweise bei mir wäre:
-Einspritzdüsen auf Widerstand messen
-O2 Sonde mit Laptop auslesen
-Benzindruck messen
-wenn der Laptop noch dran ist, Sensorwerte genauer ansehen
-außerdem Zündung einstellen, der Verbrauch scheint etwas hoch zu sein. Kommt jedoch etwas auf den Spaßfaktor an. Lässt man es öfter mal krachen, ist der Verbrauch OK.

I'm a clown without a circus, there's no one to see my act. I can laugh and sing and stand on my head, nobody knows where I'm at...Großes Grinsen MMEB

Klick für OBD1 Datenkabel-jetzt auch für USB
  Zitieren
#3
Hallo Woodstock,
klasse, danke dir, das ist mehr als konkret!
Ich werde diese Checks mal durchführen lassen, Daumen hoch.
Die ca. 13 Liter Verbrauch (mal 12,6, mal 13,3) bei meiner eher gemütlichen Fahrweise hatte sie mit ihrem L98 auch schon in den 90ern.
Aktuell zeigt die Verbrauchsanzeige einen Durchschnittsverbrauch über 800km von 10,6 Litern an (lach), das Nachmessen beim Tanken zeigt aber eben die höheren Werte oben.
Spaßeshalber hatte ich damals mal die Rheintalautobahn mit Dauertempo 90 (!) nachts getestet, da gluckerte sie etwas über 9 Liter. Darunter ging es nie.
Schönes Wochenende dir und der Community!
Grüße aus dem Vette-Kulturerbe von
Jürgen
  Zitieren
#4
Ich hatte meine 89er auch mit umrunden Standgas gekauft. Der lief wie ein Schiffdiesel.

Ich hatte mit Axel die von ihm erwähnten Punkte durchgegangen.
Die Zündkabel hatte ich gleich gewechselt, da das ja noch einfach ist. Die Einspritzventile habe ich auch gewechselt, was schon etwas aufwändiger ist. Die waren zwar nötig, haben aber das Standgas nicht verbessert.
Letztendlich waren es doch nur zwei Zündkerzen, die einen viel zu engen Abstand der Kontakte hatten. Ich hatte diese lange Zeit ausgeschlossen, da die vor meinem Kauf erneuert worden sein sollten.
Mit meinen eingesetzten NGK Platinzündkerzen lief der Motor sofort super gleichmäßig, was er natürlich heute immer noch tut.

Das ist also meine Erfahrung mit unrundem Standgas.

Grüße
Ralph
[Bild: vetten-signatur.gif]

[Bild: signatur_5xs.jpg]

In bleibender Erinnerung an unseren lieben Freund Ritzelralle †12.11.2012.
  Zitieren
#5
Hallo Ralph,
danke auch dir! Dann werde ich wohl als erstes mal an die Kerzen rangehen, dann die Steps von Axel. Meine Kerzen haben nun auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel... welchen Verbrauch hat dein L98? Ich meine den wirklichen, nicht den digital angezeigten... :-)
Schönen Sonntag dir und der Community!
  Zitieren
#6
Ja, der angezeigte Verbrauch ist sehr positiv mit seinen 10,7 l/100km.
Wenn man es ausrechnen kommt man auf 11, irgendwas bei Autobahn zu. Bsp. nach Suhl.
Die normalen Fahrten zur Arbeit oder sonstige Runden über Landstraße kommt man auf 13,5 bis 14 l/100km.

Grüße
Ralph
[Bild: vetten-signatur.gif]

[Bild: signatur_5xs.jpg]

In bleibender Erinnerung an unseren lieben Freund Ritzelralle †12.11.2012.
  Zitieren
#7
Tach in die Runde,
Ich besitze die L98  C4 seit 32 Jahren, und der Leerlauf war schon immer wie ein Sack Nüsse.
Einspritzventile sind vor Jahren schon mal prophylaktisch bei Dr.Axel aufgrund fallender Widerstandswerte getauscht worden.
HEI Zündmodul, Kappe, Zündkabel + Kerzen, o2 Sensor und Steuergerät + Memcal +Eprom ebenfalls. Also Motorsteuerung fast alles durch.

Wirklich rund ist die L98 Engine nie gelaufen, von Anfang an. Ich glaube, das muss so sein bei der L98 Engine ...
  Zitieren
#8
Hat Axel das denn auch so gesehen, das er schlecht läuft?
Es ist ja grundsätzlich einfacher Motorenbau.

Grüße
Ralph
  Zitieren
#9
Soweit ich mich erinnere, wurde der leicht unrunde Leerlauf ebenfalls als normal, bei der L98 Engine angesehen.
Aber, Ich will hier niemanden etwas in den Mund legen!

TE Coolcruiser hat die Vette auch schon 25 Jahre, und ich kenne auch seinen rubbeligen Motorlauf nicht (nie gehört).

Aber die Problemstellung kommt mir bekannt vor, da meine C4 erste Hand ist, und weiß, wer da wann dran geschraubt hat.
Und die Vette solches Laufverhalten von Anfang an hatte. (Hat mich auch etwas gestört, schon damals 1990)

Aber sobald das Drehzahlniveau über Leerlauf angehoben wird, ist das bald vorbei.   animierte C4
Just my 2 cent's ...
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  L98 : Kaltstart und Warmstart Probleme em_zwoa 10 3.329 08.06.2022, 19:40
Letzter Beitrag: em_zwoa
  C4 85 Fehler 32,34,36 mit zu hohem Leerlauf 1200-1600 Umin dangermouse 0 375 04.06.2022, 10:37
Letzter Beitrag: dangermouse
  L98 Benzindruckregler / Fuel Rail Corvette.ZR1 1 806 27.10.2021, 19:20
Letzter Beitrag: stefan
  L98 Fehlercodes rifleman44 9 1.971 23.09.2021, 09:21
Letzter Beitrag: rifleman44
  C4 L98 Anlasser dreht nicht wenn warm Kelle 6 1.095 05.09.2021, 09:25
Letzter Beitrag: Mr.Cortez

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com