temperaturprobleme bei meiner c3 bj 68
#1
! WER KANN MIR BEI MEINEM PROBLEM EINEN GUTEN RAT GEBEN - SOBALD STAU ODER LÄNGERE STADTFAHRTEN ANGESAGT SIND STEIGT DIE KÜHLERTEMPERATUR MEINER CORVETTE C3 EXTREM AN - MIR WURDE AUF EINIGEN TREFFEN GERATEN ZUSÄTZLICH ZUM VISCOLÜFTER VOR DEN KÜHLER EINEN ELEKTROLÜFTER ZU MONTIEREN
DAS SEI ABER NICHT SO EINFACH DA DIE SCHAUFELSTELLUNG DES LÜFTERS STIMMEN MUSS UND ANSCHEINEND SEI EIN DRUCKGEBLÄSE? AM BESTEN GEEIGNET -KANN MIR JEMAND SAGEN VON WELCHEM AUTO DER E-LÜFTER ODER DRUCKGEBLÄSE AM BESTEN PASST!
WÄRE SEHR DANKBAR UM STRESSFREI IM NÄCHSTEN STAU ZU STEHEN

BESTEN DANK IM VORAUS FÜR EURE HILFE GRUSS FLIESNER
  Zitieren
#2
Benutze mal die Suchfunktion, gibt schon einige Beiträge darüber.
Ich hab bei meiner 68er u.a. umgebaut auf Alukühler und E- Ventilator.

Ventilatoren gibt u.a. hier:

http://www.isa-racing.de/20091/webseiten/Seite-260.htm

Gruß OLI
blackvette68

_______________________________________________________________
Leute, die langsam fahren sind hässlich und haben ansteckende Krankheiten
Ayrton Senna
  Zitieren
#3
Servus Fliesner,

erst mal herzlich Willkommen hier im Forum !

Ich würde mir einen Lüfter von Spal kaufen, die sind nicht Teuer und gibt es in allen erdenklichen Grössen.

Musst mal Googeln.

Die Schaufelstellung ist ja je nach Lüftertyp unterschiedlich.

Ich würde das Problem erst mal wo anders suchen, könnte ja sein das dein Kühler zu ist ?

Bei meiner wohl ähnlichen Motorisierung brachte erst eine Überholung der Kühlers den entscheidenen Schritt zur Normalisierung der Temperatur.
Und die Abdichtung der Kühleraussenseiten, so das die Luft nur noch direkt durch den Kühler fließt und nicht aussen vorbei.
Viel bewirkt auch ein wechsel des Thermostat´s von 195° auf 170° oder so.

Im org. Zustand mussten die Corvetten auch die Temperaturen von Alaska bis Texas vertragen.

Aber ein E.-Lüfter hat noch nie geschadet.
Leider kann ich Dir nicht sagen aus welchem PKW man den Lüfter verwenden kann.
stefan
  Zitieren
#4
Oooh, schon wieder ein Österreicher!!!
Lass den Käse mit dem Zusatzlüfter, den brauchst du nicht! Mach mal dein Kühlsystem neu, dann sind auch die Temperaturprobleme weg. Kühler könnte zu sein, verkalkt oder ähnliches. Dann gibt es auch noch eine "High flow water pump" falls wirklich nötig. Check auch das Termostat.
Bei meiner 68er mit 427er BB ist das Kühlsystem gut in Schuss und habe absolut keine Temperaturprobleme.
Wie hast du denn dein Kennzeichen angebracht? Ich habe meines so weit unten wie möglich/erlaubt angebracht, sodass die Luft schön zum Kühler kann, hier mal ein Bild:

[Bild: cimg0655.jpg]

Von wo aus Österreich bist du denn?

Schöne Grüße aus Salzburg, Günther
  Zitieren
#5
Hi Fliesner, wie schon irgendwo anders Grübeln gefragt:
Welchen Motor mit ggf. welchen Mods hat Deine 68er ?
Sind Dichtungen rund um Kühler und Fan-Shroud um den Ventilator vorhanden ?
Zündung richtig eingestellt usw. ?

Wenn man sich vorstellt in welchen Breitengraden in USA die Dinger bewegt werden,
müßte das hier doch erst recht klappen.

Hast Du ein Bild vom Motorraum zur Hand ?

Welcome auch hier Hallo-gruen , ..................
Hallo-gruen , .......  vette Grüße, Gerd

                 °°  °°  

  Zitieren
#6
Hallo Plattenleger,

hatte auch thermische Probleme, als ich meine 69er übernahm.
Das mit dem "vor den Kühler elektro Lüfter" habe ich die erste Saison auch probiert, hat ein bischen was gebracht, zu mal ich den via Kippschalter benutzen konnte oder nicht.
Zufrieden stellend ist es aber nur bedingt gewesen. Das war ein Universal Lüfter von Darell (Summit )
Danach machte ich Nägel mit Köpfen, alter Kühler raus der war total zu. Hat auch ewig gedauert, bis das Wasser raus war.
Der Kühlkreislauf vom Motor über nacht mit Entkalkungsmittel eingewirkt und am nächsten Morgen gestaunt was sich da so alles sammelt über die Jahrzente.
Den alten Kühler habe ich entsorgt und diesen durch ein Alu Kühler von be-cool ersetzt.
Anstelle des Viscolüfter habe ich ein Elektrolüfter eingebaut. Ist halt ne menge Holz auf einmal, aber seit her kenne ich keine hitze Probleme mehr mit der Vette.
Die Teile habe ich alle von Summit bestellt.
Ach ja, den Neuen Kühler habe ich selbstverständlich mit Schaumstoff-Streifen um die Zarge abgedichtet und ein neuer Frontspoiler montiert (der alte war flach gedrückt vom Vorbesitzer)

Ich hoffe Dir ein bisschen geholfen zu haben.

MfG. Raphael
NCRS (Not Correctly Restored Society)

Hell yeah I beat on it.. It's what they are for! They ain't station wagons.
  Zitieren
#7
Hallo

Zitat:Wie hast du denn dein Kennzeichen angebracht?

Zitat:SOBALD STAU ODER LÄNGERE STADTFAHRTEN

Da bringt das Runtersetzen des Nummernschildes wohl nichts.

Allerdings bei Fahrt schon, so habe ich meins auch montiert.

Eletrolüfter passen von vielen Wagen.
Habe meine Doppellüfter von nem Renault Diesel.
Waren auch dort als Drücker montiert.

Als Schnellhilfe ist der Elektrolüfter DIE Lösung für dein Problem.

Später dann kannst du auf Feintuningsuche gehen und viel Geld da rein stecken.

Ich höre immer wieder: Mein BB hat keine Temperaturprobleme ! Aber bei längeren Ausfahrten dann sieht man wie die Maschinen dampfen und stöhnen.

Natürlich funzt alles gerade so bei kompletten Neuteilen, aber die Teile unserer 40 Jährigen Vetten sind nun mal nicht immer neu.

Fazit: Mach die Elektrolüfter davor zusätzlich zu deinem Viscolüfterwitz oder bau den gleich ab und verbau Elektrolüfter hinter den Kühler. Ist einfacher anzubringen als davor.

Miss mal was du so verbauen könntest und geh zum Schrottplatz und frag für Doppellüfter. Da wird dir bestimmt geholfen.

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#8
Zitat:Ich höre immer wieder: Mein BB hat keine Temperaturprobleme ! Aber bei längeren Ausfahrten dann sieht man wie die Maschinen dampfen und stöhnen.

Aber wieso funzt es denn dann bei meiner BB und bei anderen nicht ?
Ich habe nichts verändert an der Kühlung, weiß allerdings z.B. daher auch nicht ob
und welcher Thermostat verbaut ist.






Hallo-gruen , .................
Hallo-gruen , .......  vette Grüße, Gerd

                 °°  °°  

  Zitieren
#9
besten dank für deinen tipp-
ich habe erst letztes jahr den kühler nach einem schaden neu aufrichten lassen und ist daher im neuzustand
die nummerntafel habe ich seitlich angebracht
gruß
  Zitieren
#10
Hallo

Die Sache mit dem Termostaten wird überbewertet.
Dadurch kühlt das System nicht besser, nur eben die paar C früher.
Ein zu kalter Motor soll sogar schneller abnutzen, da die Kolbenspiele usw für um die 195 F ausgelegt sind. Bei 160 C läuft alles nicht optimal.

Ein heiss laufender Motor wird dadurch nicht kälter, sondern es dauert eben ein klein bisschen länger, bis er heiss läuft.

Es stimmt schon, ein neuer Kühler, Motor innen ausgespühlt , neuer Viscolüfter und es sollte passen.
Nur funzt ein Elektrolüfter einfach effizienter , besonders im unteren Drehzahlbereich, wenn man so rumgurkt oder rumsteht bei Ampeln oder Corsofahrten.

Wasserpumpe + Viscolüfter bei 650 RPM, vielleicht heiser Motor gerade von der Autobahn abgefahren und das system ist überfordert. Da kein ein hochlaufender Elektrolüfter schon Abhilfe schaffen, um das bisschen Wasser, das gefördert wird wenigstends genügend abzukühlen.

Wohl ein Grund, warum neuere Modelle keine mechanischen Lüfter mehr haben.

Aber die Meinungen gehen bei der Wasserkühlung so weit auseinander wie die der Oelthreads. Zwinkern

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frame Off Restaurierung meiner 68er 427 tronitec 208 56.719 Heute, 10:04
Letzter Beitrag: DieFox
  Hitzeschutzbleche+Sidepipes von meiner C3 abzugeben Wild Thing 3 2.624 03.09.2021, 10:06
Letzter Beitrag: Wild Thing
  Türschlossaus- Einbau in meiner Corvette C3 Bernhardo 6 2.576 21.07.2021, 04:44
Letzter Beitrag: Bernhardo
Photo ich habs endlich getan ! Vorstellung meiner C3 Gattling 37 5.667 26.06.2021, 14:53
Letzter Beitrag: Grauwe
Question Restauration meiner 69erBB 427er Black-Vette wolfsvette 2.255 638.110 12.04.2021, 21:46
Letzter Beitrag: Chevyvette90

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com
-- Stingrays-Shop.com
-- corvetteparts.de