Werkstatt Sachsen
#1
Hallo liebe Corvette-Gemeinde in Sachsen.

Ich beabsichtige mir ne C4 zuzulegen in nächster Zeit. Da die Vette ja schon bissl spezieller ist, ist es sicher
gut wenn man für den Fall der Fälle auch ne Werkstatt mit entsprechendem Fachwissen zur Hand hat.

Könnt ihr mir da welche in Sachsen empfehlen? Am besten wäre natürlich im Dresdner Raum oder östlich davon.

Es gibt da auch schon folgenden Thread, wo sich die Antworten aber in Grenzen hielten: dumdidum
link

Oder gibt es gar keine? Kopfschütteln

Vielen Dank schonmal.
Gruß Hallo-gruen
René
  Zitieren
#2
Ohhhh ohhhh, dann sollt ich's mir wohl doch nochmal überlegen ob ne Vette das richtige wäre.. Grübeln

:''(
Gruß Hallo-gruen
René
  Zitieren
#3
Hi René,

setze Dich mal mit helge in Verbindung.
Er fährt C4 und hat evtl. eine Antwort auf Deine Frage.
Oder nimm mal Kontakt mir den Sunracern auf. (sunracer & guzzist)

Wo genau ist denn östlich von Dresden?
  Zitieren
#4
Hallo Oeli,

ok danke für den Tipp, kann ich mal probieren Yeeah!
Also ich bin aus Bautzen, hatte Dresden nur so zur Orientierung genannt. Ich erwarte ja nun nicht, dass ich da ne
Werkstatt direkt vor der Haustür habe aber jemand einigermaßen in Reichweite wäre schon gut.

Kann ich eigentlich davon ausgehen dass ein Chrysler+Jeep Händler auch automatisch Ahnung hat ne Corvette
zu warten / reparieren?

Aber in Zeiten wo sich jeder ehemals Daewoo-Händler nun Chevrolet-Händler nennt hab ich so meine Zweifel dumdidum

Grüße
René
Gruß Hallo-gruen
René
  Zitieren
#5
Zitat:Original von mlviper
Kann ich eigentlich davon ausgehen dass ein Chrysler+Jeep Händler auch automatisch Ahnung hat ne Corvette zu warten / reparieren?
Kopfschütteln Kopfschütteln Kopfschütteln

Zum Thema Werkstatt in Bautzen gab es hier <> mal ein paar interessante Anmerkungen.

Wenn es von Helge oder den beiden Sunracern Hilfestellung gibt, wäre es schön, wenn man die hier mitlesen könnte.
  Zitieren
#6
Für den Bereich östlich von Chemnitz kann ich nicht sprechen, aber im Bereich Westsachsen (Hof bis Chemnitz) kenne ich mich gut aus und werde auch von einigen Werkstätten hin und wieder kontaktiert wenn es Probleme mit einem US V8 gibt.

Der Grundtenor lässt sich vermutlich aber auf ganz Sachsen übertragen. Ich glaube nicht, dass du im östlichen Sachsen eine Werkstatt findest, die sich eine Spezialisierung auf amerikanische Automobile geschweige denn Corvette leisten kann, dafür gibt es einfach zu wenige Fahrzeuge. Des Weiteren pflegen und reparieren die meisten (sächsischen) Besitzer ihre älteren Autos komplett selbst und das aus gutem Grund.

Aktuell ist eine C4 ca. 20-30 Jahre alt und geht in gutem bis sehr gutem Zustand gerade so 5-stellig über die Theke (auch dafür gibt es gute Gründe).

Eine C4 KANN ein günstig zu wartendes und reparierendes Fahrzeug sein, vorausgesetzt die Reparaturen werden selbst durchgeführt und die Teile direkt in den USA bezogen.

Sie kann aber auch eine ABSOLUTE GELDVERNICHTUNGSMASCHINE sein wenn man auf Werkstätten und Teilekauf über selbige angewiesen ist.

Altersbedingt ist zur Zeit bei ALLEN C4 Vetten einiges zu tun bzw. wenigstens zu prüfen wie z. B. gesamte Achslagerung, evtl. Kreuzgelenke, Zündkerzen, -kabel, -verteiler, -spule, -modul, Einspritzventile, Lambdasonden, Stoßdämpfer, Radioanlage, Automatikantenne, Weatherstrips, diverse Wellendichtringe und Dichtungen am Motor, Wasserpumpe, Kühlwassertausch evtl. mal Zylinderkopfdichtungstausch, Massepunkte reinigen, wackelnde Lenksäule instand setzen, Radlager, Reifen, Ölwechsel am Differential und Getriebe usw. Die Liste ließe sich noch lange fortführen, größere Defekte sind da noch nicht eingeschlossen. Nach 20-30 Jahren ist eben bei jedem Auto einiges zu tun, wenn man es in gutem Zustand erhalten will. Schon nur die oben aufgeführten Arbeiten übersteigen in vielen Werkstätten den Anschaffungspreis einer C4.

Ich kenne einen C4 Fahrer persönlich der für einen Austauschmotor im Rundum-Sorglos-Paket in der Werkstatt 12.000 € bezahlt hat. Ein anderer wiederum hat einen AT-Motor vom gleichen Aufbereiter in Eigenleistung für insgesamt 3.250 € in seine C4 eingebaut. Und die Qualität des DIY Einbaus war in diesem Fall sogar besser, als die Leistung der Werkstatt (an der Spritzwand angestoßen, diverse Kratzer usw.).

Womit wir beim nächsten Punkt wären. Eine Corvette C4 ist kein kompliziertes Auto sie hat aber, wie jedes Auto, ihre Besonderheiten und davon ziemlich viele. Eine fachgerechte Reparatur ohne originales Werkstatthandbuch ist, sobald es etwas in die Tiefe geht, bei einer C4 schlicht und einfach unmöglich. Eine 'normale' Werkstatt kann sich aber schon aus finanziellen Gründen nicht für jeden 'Exot' die Serviceunterlagen des Herstellers besorgen und selbst wenn der Kunde ein Servicemanual mitbringt scheitert es bei US Autos meist am Verständnis der Unterlagen in englischer Sprache. Zollwerkzeug ist häufig auch nicht in ausreichender Vielfalt bzw. Qualität vorhanden, weil die Anschaffung sich für die paar Fahrzeuge nicht lohnt. Von im Fall Corvette C4 bei einigen Reparaturen zwingend notwendigem Spezialwerkzeug reden wir jetzt noch gar nicht. Erfahrung welche Ersatzteile empfehlenswert sind und von welchen man besser die Finger lassen sollte liegen i. d. R. auch nicht vor.

In Summe bleibt dann festzuhalten, dass eine fachgerechte Reparatur einer C4 in einer 'normalen' Werkstatt kaum bezahlbar ist und sobald sie bezahlbar wird eben nicht mehr fachgerecht ist. Und das kann bei einer C4 in Folge verdammt teuer werden. Wenn z. B. die mechanische Traktionskontrolle bei einem 1992-93er Baujahr nach Demontage nicht wieder richtig eingestellt wird dann ist das Automatikgetriebe nach 50-100 km futsch usw. Und noch etwas Ami ist nicht gleich Ami, wie einige Werkstätten gerne glauben lassen. Schon die Unterschiede und Besonderheiten von Chevrolet, Ford und Chrysler V8 Maschinen sind zum Teil gravierend. Wenn jemand historische Fords in hoher Qualität repariert heißt das noch lange nicht, dass er das auch bei Corvettes bringt.

Sorry dass es etwas länger wurde und ich evtl. den einen oder anderen Zweifel in dir aufkommen habe lassen ... aber m. E. ist es besser vorher zu wissen was auf einen zukommt.

Als Fazit würde ich raten mit Anschaffung einer C4 entweder in das zeitraubende Hobby/Abenteuer Wartung & Reparatur einzusteigen und Geld in Raum, gutes Werkzeug und Serviceunterlagen zu investieren (handwerkliches Geschick vorausgesetzt), oder Anfahrten von 400-800 km in Kauf zu nehmen um das Fahrzeug in kundige Hände zu geben.

Falls du dich für die erste Variante entscheiden solltest, stehe ich dir gerne mit Rat und falls meine knapp bemessene Freizeit erlaubt evtl. auch mal mit Tat zur Verfügung. Viel Erfolg und wenig Lehrgeld!
  Zitieren
#7
Aber so was von auf den Punkt gebracht, besser kann man es nicht rüber bringen. Respekt
Wenn man ein wenig technischen Verstand mitbringt und aufmerksam im Forum liest, bekommt man vieles selber hin.
Ich war mit meiner C3 bisher nur zur HU/AU in einer Werkstatt. Augenrollen
  Zitieren
#8
Hallo Rene ! habs gerade erst gelesen. Ich komme aus Leutersdorf , das ist ja nicht so weit von Bautzen. Also wenn du noch Infos über ne C4 brauchst können wir uns gerne mal treffen. Prost!

(meine wäre vielleicht auch zu Verkaufen) Gruß Lutz
  Zitieren
#9
Hallo Leute,

vielen Dank für euer Feeback! Ich hatte bisher noch keine Vette aber irgendwann ist ja immer das erste Mal Zwinkern
Darum ist es ja gut einen Anlaufpunkt zu haben bei Unklarheiten/ Problemen (also mal abgesehn vom Forum hier).

Bin grad noch im 'Beschaffungsstress' und kann dann hoffentlich bald Vollzug melden :)

@Helge: Super das klingt natürlich optimal. Wenn man jemand in Reichweite hat der schon gewisse Erfahrungen hat mit der C4 ist natürlich Gold wert Yeeah!
Gruß Hallo-gruen
René
  Zitieren
#10
Hallo René,
Glückwunsch zum Kauf! Wenn ich das richtig interpretiere, was ich so lese. Freut mich, dass die C4-Gemeinde in Ostsachsen wächst und wächst. Wenn Du mal in Stolpen oder der Ecke unterwegs bist, melde Dich.
Gruß, Heiko
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Brick Wo sind die Vette Besitzer in Sachsen???? Pittiplatsch 335 136.775 28.05.2020, 18:19
Letzter Beitrag: FrankysC5
  Sachsen und Sachsen-Anhalt Reinerdj 0 2.402 13.07.2019, 11:29
Letzter Beitrag: Reinerdj
  Treffen in Sachsen 2018 perlen 93 41.739 19.07.2018, 17:48
Letzter Beitrag: Phönix
  Saisonabschluß Sachsen perlen 78 37.455 28.09.2015, 19:08
Letzter Beitrag: perlen
  Sachsen nach Suhl perlen 2 4.756 16.05.2013, 20:47
Letzter Beitrag: Faceman

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com