• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Import Corvette C8 Umbau/Kosten/Zulassung (USA > EU bzw. Schweiz)
#1
Hallo liebe Vette-Freunde

Bin neu hier im Forum und freue mich ein Teil dieser grossen Community zu sein. 

Mein Anliegen bezieht sich auf den Import einer Corvette C8 aus den USA in die EU (Schweiz) mit der Frage: welche Kosten kommen da auf einen zu bzw. welche Umbauten müssen für eine erfolgreiche Zulassung in der Schweiz getätigt werden? Habe diverse unterschiedliche Beiträge mit abweichenden Informationen dazu gelesen. Daher wäre es super, wenn jemand von Euch mit 1 zu 1 Erfahrung aufzeigen könnte, was da auf einen zukommt... abgesehen von den sämtlichen Nerven und vermutlich paar Haaren, welche man dabei verliert  Feixen dumdidum

Bin über jede Hilfestellung sehr dankbar. Bleibt alle gesund und passt auf Euch auf.

Liebe Grüsse & vielen Dank
BlackAlpha007
  Zitieren
#2
Herzlich willkommen

Bei uns stellt man sich vor.....
Einmal Hölle und zurück...............
  Zitieren
#3
(03.04.2021, 10:38)Split schrieb: Herzlich willkommen

Bei uns stellt man sich vor.....

Danke fürs darauf aufmerksam machen. Du hast recht, sorry  Prost!

Mein Name ist Yannick, komme aus der Schweiz (Basel), demnächst werde ich 29 Jahre. Bin gelernter Kaufmann und somit leider zwei linke Hände was Mechanik angeht  Kopfschütteln

Bisher habe ich noch keine Corvette. War früher sozusagen auf der "anderen Seite", bei den Japanern. Meine Reisschüssel war ein Mitsubishi Evo 8. Die typischen Fast and Furious Zeiten. Kam dadurch natürlich auch immer wieder in Berührung mit den Amis. Seit dem Verkauf des Evo 8 schaue ich regelmässig auch bei den Amis vorbei. Aktuell fahre ich europäisch - Geschäftsauto. Bringt mich von A nach B. Die neue C8 mit dem Mittelmotor finde ich sehr spannend. Die Marke interessiert mich generell und somit möchte mehr darüber erfahren. Daher auch die Registrierung bei Euch im Forum. Wenn dann richtig User  Aber eben, leider noch ziemlich beschränkte Erfahrungen. 

Darum freue mich über jede Hilfestellung und bin gespannt. Gerne teile ich natürlich aktiv jegliche Erfahrungen, welche ich in Zukunft machen werde, wenn es so weit ist.

Lieben Dank & Grüsse
  Zitieren
#4
Hallo Yannik, willkommen bei den Vetterückten.
Wenn, dann wird Dir hier geholfen.
Sind ja fast Nachbarn.
Gruss Ralf  Hallo-gruen 
  Zitieren
#5
(03.04.2021, 12:06)YouKnowMO schrieb: Hallo Yannik, willkommen bei den Vetterückten.
Wenn, dann wird Dir hier geholfen.
Sind ja fast Nachbarn.

Hallo Nachbar

Ja hoffe ich doch :-)
  Zitieren
#6
Ich denke, auf einen US Import der C8 lassen sich die Wenigsten ein: dass man das Auto hier zugelassen bekommt, ist mehr als fraglich, das Risiko eines Eigen-Imports mithin zu hoch. Eine C6 oder C7 stellt beim Import kein Problem dar, schon x-mal hier durch Forumsmitglieder erfolgreich durchgeführt.
  Zitieren
#7
Darf ich fragen wieso du eine Import C8 möchtest und nicht auf die offizielle europäische Version warten? Immerhin liegt eine Import C8 auch ohne Vollausstattung anscheinend locker mehr als 30% über dem EU Preis der vollausgestatteten Launch Edition.

Kann nicht sagen wie es in der Schweiz ist, aber zumindest was ich mitbekommen habe haben selbst die Händler, die einen US Import als Vorführer haben, einige Monate zu kämpfen gehabt eine Zulassung für die Corvette zu kriegen. Wenn schon Firmen ihre Probleme haben, wird es als Privatmann sicher schwer
[Bild: c8banner3_small.jpg]
  Zitieren
#8
Importkosten:

Automobilsteuer 4%
Zollabgaben  12.-- -15.-- pro 100kg Auto
Mwst 7.7%

Bedeutet (Kaufpreis zzgl Transportkosten, Steuern , Zollabgaben etc) x 7,7% Mwst

Bei einem Neuwagen kommt die Strafsteuer für einen Co2 -Zielwert über 122.55 Gramm Co2 dazu. Das geht bei einer Corvette richtig ins Geld.
Momentan lohnt sich ein Kauf in den USA noch nicht. In 1-2 Jahren sieht das anders aus. Etwas zuwarten ist besser . Denn als langjähriger Corvettefahrer würde ich davon abraten, den ersten Jahrgang zu kaufen. Bei einem guten Angebot kann man aber richtig Geld sparen. Ich hatte bei meinem Import C6 GS Convertible ca. 30t Sfr gespart.
Der Transport von Ft.Lauderdale nach Zürich kostete ca. 2500.-- , die ganzen Umbauten mit Zulassung etc. ca 3000.--. Da war der Kauf der DTC - Gutachten mit dabei.

Gruss Sani

Auto selbst importieren: Lohnt sich der Aufwand? (comparis.ch)
  Zitieren
#9
Import in die EU oder die Schweiz ist ein riesen Unterschied.
Da bin ich mit Sani einig. Warte mal ab.
Habe auch schon einige Autos selbst importiert.
Neuwagen solltst du aktuell vergessen.
Gruss aus der Schweiz
Beat
  Zitieren
#10
(03.04.2021, 19:33)starbiker schrieb: Ich denke, auf einen US Import der C8 lassen sich die Wenigsten ein: dass man das Auto hier zugelassen bekommt, ist mehr als fraglich, das Risiko eines Eigen-Imports mithin zu hoch. Eine C6 oder C7 stellt beim Import kein Problem dar, schon x-mal hier durch Forumsmitglieder erfolgreich durchgeführt.

Hm, wie gesagt: ich bin nicht vom Fach. Aber nach meinen Recherchen denke ich jetzt nicht, dass die C8 schwieriger ist hier in der Schweiz zulassen zu können, als andere Importe. Ausser, dass halt eben aufgrund CO2-Abgaben der Totalpreis mehr in die Höhe schiesst.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Einführung Zulassung Preise? keineAhnung 10 18.092 21.01.2021, 18:39
Letzter Beitrag: Ralf. P.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com