Ab November 2017 90% der C3 Reifen illegal
(11.06.2018, 23:37)René K. schrieb: Davon abgesehen... Fährt irgendwer mit einer klassischen Corvette bei solchen Bedingungen?

Meine amerikanischen Bekannten aus dem südlichen Raum. Bevorzugt auf dem leeren Walmart-Parkplatz. Macht durchaus Spaß wenn man schwindelfrei ist  animierte C4 OK!


Für die "alte" M+S-Markierung gab es keine standardisierten Testkriterien - für "Schneeflocke auf Berg" schon. M+S durfte halt prinzipiell jeder Hersteller einfach so anbringen wenn er der Meinung war, dass der Reifen dafür taugt. 
Gab in manchen Alpenländern bspw. fast nur noch Reifen mit M+S was irgendwie den Sinn verfehlt hat ...


Neben der allgemeinen "O bis O"-Regel (= Oktober bis Ostern) empfiehlt die Autoindustrie ja bspw. die 7°C Grenze abzuwarten. Weil bei Nässe bspw. sind viele Sommerreifen sogar überlegen sind. Aufgrund der Kälte sind Reifen aus modernem Gummi eben ab ~7°C schlechter in der Bremswirkung. 



PS: Im Europasprech übrigens "3-Peaked-Mountain-Snow-Flake"-Symbol  Richter
"Wir brauchen auch Autos, die die Leute zwar nicht brauchen, aber unbedingt haben wollen."
- Hans Dieter Pötsch
  Zitieren
(12.06.2018, 00:38)zuendler schrieb: Naja, so einfach funktioniert das nicht.
Die Mitgliedsstaaten der EU müssen europäisches Recht in nationales Recht umwandeln.
Selbst wenn Frankreich noch gepennt hat müssen sie es irgendwann einführen.

Ich würde auch bezweifeln, dass die dort unsere Einzelabnahme-Zulassung mit Ausschluss der E-Kennzeichnung etc. akzeptieren werden.
So gut kennt sich doch keine Rennleitung aus. Das gibt dann saftige Strafzettel. Italien soll da ja ganz vorne mit dabei sein bei der Regelung.
Die haben es aber primär auf Wohnmobile abgesehen die das ganze Jahr mit Winterreifen rumfahren.

Das mit dem EU-Recht und dessen nationaler Umsetzung könnte pikant werden.

Ich erinnere nur an den roten Blinker, der in Österreich strikt verboten ist, in Deutschland hingegen erlaubt wenn das Baujahr passt.

Sidepipes andererseits sind auch an Modelljahren erlaubt, welche diese Option gar nicht hatten.

Diese Auflistung könnte man jetzt für Europa seitenlang fortführen. Bringt aber nix.

Ebenso wie die EU-Bräunungstabelle für Pommes und Brot sich vor Lachen auf dem Boden wälzen

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eu...36328.html

Aber wer weiß, vielleicht kommt ja bald eine EU-Gummitabelle  King
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren
Wieso das Risiko mit M+S Reifen überhaupt noch eingehen? Es gibt nicht viele Alternativen, aber es gibt sie. Wurde nicht nur von mir bis zum Abwinken in diesem und anderen Reifenthreads erwähnt. Sogar der meStefan wird Sommerreifen finden, wenn er ein bisschen sucht.

Gruss, Martin
[Bild: y8g3shp6]
  Zitieren
es sollte sich mittlerweile bis in die Schweiz
herumgesprochen haben, dass FAKTEN
die freie Diskussion behindern.
😎😎😎
  Zitieren
(12.06.2018, 17:33)Yankeededandy schrieb: Wieso das Risiko mit M+S Reifen überhaupt noch eingehen? Es gibt nicht viele Alternativen, aber es gibt sie. 
Gruss, Martin

Das Risiko haben nur wirklich heiße Motoren  dumdidum 
Der Rest kann weiterhin Holzreifen fahren.

Ein älterer Kalifornier mit C3-Erfahrung war so nett, mir von einem für Ihn durchaus überraschenden Erlebnis im Hafen von L.A. mit einem roten Schweizer C3-Cabrio mit überzeugender Motorisierung zu erzählen. 

Er sprach von Walzer tanzen auf 4 Rädern   Yeeah! 

Dazu müssen dann natürlich auch die Schuhe passen.
na gut, wenn ich nicht so schnell fahren darf, wie ich gerne möchte, entgeht dem Finanzminister eben einiges an Mineralölsteuer .... selber schuld Feixen
  Zitieren
(12.06.2018, 17:33)Yankeededandy schrieb: Sogar der meStefan wird Sommerreifen finden, wenn er ein bisschen sucht.

Gruss, Martin

Glaub ich nicht Schnarchen
Zwinkern
.
[Bild: 9239264lpt.jpg]

"Besser eine gesunde Verdorbenheit, als eine verdorbene Gesundheit." Großes Grinsen
  Zitieren
Die Avons sollen immerhin eine saison halten. Kosten halt ca 1500 pro Satz. Wie die auf Nässe sind konnte nur noch niemand sagen. Im trockenen sind doch auch die holzreifen kein Problem.
  Zitieren
Der AVON ACR3 225/70-VR15 fährt sich auf nasser Fahrbahn richtig gut, kein Vergleich zu den billigen 255er Bollerreifen. Ich habe schon mehrere Bremstests aus verschiedenden Geschwindigkeiten gemacht, alles ok und ähnlich wie beim Vredestein Sprint Classic. Das einzig Negative ist das laute Abrollgeräusch ab ca. 110 km/h. Das könnte an dem Oldschool Profil liegen.

[Bild: 31699183ei.jpg]

Gruß
Matthias
[Bild: 29645495eq.jpg]
  Zitieren
Photo 
Hallo!

Lange habe ich nach neuen Reifen gesucht. War mit meinen Goodrich's recht unzufrieden, bremsen bei Nässe, rutschen, Sicherheitsreserven, ...

Kriterien für die neuen Reifen waren:
- keinen M&S oder 4x4 Geländereifen!
- weiße Letter oder Ringe egal (hatte bei meinen BF Goodrich die Schrift innen)
- unbedingt vorne 215/70 R15 hinten 255/60 R15 (da so typisiert und historisch eingetragen)

Dann habe ich mich für folgende Reifen entschieden:
Pirelli Cinturato CN12, vorne 215/70R15 und hinten 255/60R15. Sind zwar nicht ganz billig, aber eine zerknitterte Vette ist teurer! Ganz abgesehen von irgendwelchen Personenschäden. Die Reifen haben einen Speedindex von 270 kmH ( dumdidum) und sind für Lamborghini, Aston Martin, Cobra, GT40, usw.

Heute habe ich sie montieren lassen:
(Hier der Unterschied Goodrich zu Pirelli)
[Bild: 32973310ue.jpg] 

[Bild: 32973346vw.jpg]

Die Pirellis sind trotz gleicher Dimensionen um ca. 3 cm höher! Passen aber super in die Radkästen.

Erster Eindruck bei der Fahrt vom Reifenmonteur nach Hause war super! Lenkung leichtgängiger, Reifen ruhiger. Weitere Erfahrungen werde ich dann berichten.

LG
Dietern
  Zitieren
Ich versuche nun, der Sache mal auf den Grund zu gehen... und bin noch nicht angekommen...

Die Internet-Seite des BMVI beschreibt den Sachverhalt um die Neuregelung von Winterreifen wie folgt...

http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel...eifen.html

Da dies aus meiner Sicht die Verfahrensweise von reinen "M&S" Reifen (ohne Alpine Symbol) nicht eindeutig beschreibt habe ich direkt beim Ministerium nachgefragt...


Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Neuregelung von Winterreifen ist beschrieben, daß zukünftig nur noch Reifen mit dem Alpine Symbol bei winterlichen Bedingungen eingesetzt werden dürfen.

Meine Frage,
dürfen Reifen mit lediglich der M&S Kennung ohne das Alpine Symbol trotzdem weiterhin bei nicht-winterlichen Bedingungen bzw. im Sommer gefahren werden (oder sind diese Reifen dann grundsätzlich "illegal")?

Für eine kurzfristige, konkrete Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar!

Mit besten Grüßen...


P. S.: Hintergrund meiner Frage ist der Umstand, daß die meisten Oldtimer ausschließlich mit Reifen mit M&S Kennung (und ohne das Alpine Symbol) und entsprechender Höchstgeschwindikeitsbeschränkung gefahren werden, weil es schlicht keine passenden Sommerreifen mehr gibt (bei winterlichen Bedingungen fährt ohnehin - fast - niemand mit Oldtimern).

Mal schauen, was ich als Antwort bekomme.

Beste Grüße...
René
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schon wieder die Reifen skipper 55 6.295 13.06.2018, 15:50
Letzter Beitrag: weltzer
  Legale white Letter 235 oder 255/50 R 15 V Reifen Mikelonia 121 15.220 18.04.2018, 23:44
Letzter Beitrag: Reckwem
  Standzeiten Reifen skipper 27 1.664 27.09.2017, 08:41
Letzter Beitrag: Roma
  Reifen verliert Luft, kann man einen Schlauch einziehen? Schröder.453 55 5.935 23.11.2016, 16:48
Letzter Beitrag: Schröder.453
  reifen blauwmarc 41 6.860 20.07.2016, 12:51
Letzter Beitrag: Murphy0515

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik