Deutsche TÜV-Umrüstung ZR1 aus USA
#1
Liebe ZR1-Profis,

habe ein paar Fragen an Euch und bitte um Eure Expertise:

1) Welche Arbeiten an einer 1995er ZR1 aus den USA sind notwenig, um deutsche TÜV-Papiere zu erhalten?

2) Welchen Preis würdet Ihr veranschlagen für die Umrüstung bzw. die Formalitäten Datenblatt TÜV usw.?

3) Habe ein seriös klingendes Angebot von "Berlin Motors Automotive" erhalten für Shipping einerseits und die Umrüstung mit TÜV Papieren andererseits. Habt Ihr Erfahrung mit dieser Firma?

Herzlichen Dank für Eure Expertise und Hilfe !!

Oliver
  Zitieren
#2
1) häufig hier genannte Empfehlung den TÜVler fragen, dann geht eher nichts schief, oder es jemanden erledigen lassen, der es häufig macht 
2) TÜV Datenblatt z.B. Bei TÜV Süd bestellen für 130,-

Viel Erfolg (bei Suche, Kauf, Transport, Umrüstung & dann Fahrt)

Peter Hallo-gruen
[Bild: 46394602861_494f186e60_z.jpg]
ehemalige und aktuelle Corvetten 
  Zitieren
#3
Die ZR-1en wurden damals hier alle per Einzelabnahme zugelassen, auch wenn sie neu vom Händler gekauft wurden.

Dabei blieben - zumindest bei meiner - auch die roten Blinker etc.

Soviel sollte da nicht anfallen.

Gruß

JR
[Bild: cf_sig_1809.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren
#4
Meine Erfahrungen und Empfehlungen habe ich hier http://www.corvetteforum.de/showthread.php?tid=92137 und hier http://www.corvetteforum.de/showthread.php?tid=94987 beschrieben.

Ich bin sehr, sehr froh, dass ich NICHT zu einem der "Profis" gegangen bin. Meine Güte, was die alles machen wollten und vor allem wie. Klaro funktioniert das aber es ist fehlerträchtig und einfach ne Bastelbude. Details gerne auf Anfrage. Selbst zum TÜV fahren, mit den Leuten reden und das machen, was sein muss. Nicht mehr.

Wie anno 1995 die ZR1 zugelassen wurde, war meinem Prüfer und vor allem der Zulassungsstelle herzlich egal. Rote Blinker gab es nur wegen dem Argument, dass es keine orangefarbenen Blinker gibt. Was dann die Zulassungsstelle einträgt, steht nochmal auf einem ganz anderen Blatt.

Das Datenblatt vom TÜV Süd war ein richtig teurer Problemgenerator. Hätte ich das doch nie gemacht und stattdessen das Datenblatt von der Dekra oder von der Abgasdatenbank gekauft, ich hätte mir viele hundert Euro und eine Menge Stress erspart. Hätte ich die telefonische Zusage schriftlich bekommen, ich hätte den TÜV verklagt.

Kosten: Die Scheinwerfer kosten EUR 35.- pro Stück, dazu kam bei mir die NSL und die Lastwiderstände um die Nebelscheinwerfer auf Standlicht zu dimmen. Die auch von den "Profis" verkauften LED-Blinker flogen komplett wieder raus. Ansonsten hast Du natürlich die ganzen Zulassungskosten (§21 Gebühr, ggf. Gutachten, Zulassung, ggf. Ausnahmegenehmigung für kurzes Kennzeichen...) die auch von den Dienstleistern durchgereicht werden.

Ganz nebenbei möchte ich keine Sekunde meine Corvette in die Hände von Leuten geben die zwar weder wissen wie man sie aufbockt noch klare Anweisungen befolgen. Bist Du selbst dabei, kannst Du den Typen rund machen und im Zweifel den Schaden nachweisen. Bist Du nicht selbst dabei - tja, bekommst Du halt die Kiste mit TÜV aber auch mit Schaden zurück und keiner weiß was.

Die vermeintlichen "Profis" (egal ob Werkstätten, TÜV oder ADAC) müssen sich mit tausenden Fahrzeugen beschäftigen, die KÖNNEN die C4 garnicht kennen. Dann kommt der "Profi" und lässt den Felgenschloss-Adapter am Schlagschrauber und dengelt die normalen Radmuttern raus. Kein Problem, er ist ja Profi, er spannt also das Felgenschloss im Schraubstock ein und reißt die Mutter mit der Rohrzange runter, wenn man die Rohrzange an der Außenseite ansetzt dann hält die auch. Dass da vorher mal ein Gewinde war, hat er mir erst nach 5min Erklärung geglaubt. Und so weiter.
Auf die "Profis" die extra Kabel reinfrickeln weil sie nicht wissen, dass man den Bremslichtschalter abklemmen kann oder die profimäßig umrüsten indem sie die (von Dir zu stellenden) EU-Blinkergläser reinschrauben, kann ich verzichten.
Stefan
  Zitieren
#5
Naja, mit „Profi“ ist normalerweise jemand gemeint, der sich mit Corvettes bestens und seit Jahren auskennt und daher auch sehr genau weiß, was der zuständige Tüv verlangt. Irgendwelche LED-Verbastelungen sicherlich nicht. Klar kann man auch alles selbst machen, wenn man die Zeit und Nerven dafür opfern will.
  Zitieren
#6
Hermann....ich kann dir nicht sagen, wieviele C4ren ich in all den Jahren wieder in vernünftigen Zustand versetzt habe, aber alle hatten unglaubliche Elektrostrickerein gemeinsam. Die angesprochenen "Profis" sind alle nur in einem echte Profis: Die Preisabschätzung für die Abnahme...danach wird gemurkst so übel es geht, da: 1. keine Ahnung vom Fahrzeug und 2. "...ist mir doch egal wie es aussieht, Hauptsache die Karre hat TÜV".

Isso...Gruß Thomas
Thomas

(best thing in life is ZR-1 drive!)
  Zitieren
#7
Retrospektiv konnte keiner der empfohlenen "Profis" das "der sich mit Corvettes bestens und seit Jahren auskennt und daher auch sehr genau weiß, was der zuständige Tüv verlangt" erfüllen, so schön es auch gewesen wäre.

Klaro isses erstmal bequem: Karre abstellen, Kreditkarte durchziehen und mit TÜV zurück. Dann lass mal was an der Elektronik zicken, dann tauchen hier die Threads auf wo wilde Stromdieb-Kaskaden und selbst gezogene Kabel auftauchen. Dann ist das Geheule groß, dass keiner weiß, was der Umbau"profi" sich dabei gedacht hat. Einfach mal das Reparaturmanual nehmen und wissen, wo es klemmt? Nix da. Weil im Manual nur der Originalzustand steht und es quasi ausgeschlossen ist, dass jemand GENAU die gleichen Umbauten hat und dann einen Tipp geben kann.

Wer es wirklich versuchen will mit den "Profis": Ruft doch bitte mal bei den Läden an und fragt sie, wie sie den Umbau GENAU machen. Also nicht nur "alle US-Autos rüsten wir für X EUR um, außer wir haben Probleme, dann wirds teurer" . Sondern konkret. Dann wird es plötzlich universell-wachsweich "wir machen das professionell, wir setzen ein Relais und schließen LEDs an" "sauber ist es nur, wenn man eigene Leitungen zieht, das können sie selbst nicht" und "wir haben soviel Erfahrung, wir lösen das optimal so wie bisher auch immer". Selbst bei einem TÜV sagt der eine, dass es gelbe Blinker sein müssen, der andere trägt rote ein. Da kann der kommerzielle Anbieter nur auf Nummer sicher gehen und einfach gelbe montieren. Aber dann brauchst Du das "deutsche" Blinkmuster. Kein Problem, die ziehen Dir alle ein Kabel, aber frag nicht wo sie das verlegen. Klar könnte man auch am Bremslichtschalter das Kabel zum Blinker kappen, aber wer weiß das schon? Von den empfohlenen "Profis" (ich habe alle abtelefoniert die mir genannt wurden) wussten das genau NULL.

Man kann auch gleich Lotto spielen. 

Die Zeit mit der Kiste einfach mal zum TÜV zu fahren ist gut investiert. Natürlich sollte man vorher schon mal sinnvolle Scheinwerfer einbauen, kost nix und geht schnell und damit macht das Fahren auch Spaß. 

Nachher Kabelbaum-Lotto spielen? Dauert länger und macht zumindest mir weniger Spaß. Alternativ kann man es auch bei Thomas auf den Hof stellen, er scheint sowas ja gerne zu machen *duck-und-weg*
Stefan
  Zitieren
#8
Vielen Dank für Eure Hilfe.
Werde es erstmal beim Transport belassen und dann eine Spezial-Werkstatt aufsuchen. Habt Ihr einen Tipp, wer sich auf c4 zr1 spezialisiert hat?

Beste Grüße,

Oliver
  Zitieren
#9
Die ZR-1 ist sehr selten, da gibt es in Deuschland keine Werkstatt, die sich nur auf die ZR-1 spezialisiert hat. Wenn Koblenz dein Standort ist, würde ich ACP in Euskirchen ansprechen.
  Zitieren
#10
Stefan, ich weiß nicht, mit welchen Corvette-Experten Du Kontakt hattest, das können jedenfalls nicht die mit guten Referenzen hier im Forum gewesen sein.

Gruß

JR
[Bild: cf_sig_1809.jpg]
Es ist schade, dass nicht mehr das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht!
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Steuerklasse ZR1 1995 Corvette-Koblenz 4 8.714 04.04.2019, 20:04
Letzter Beitrag: M-G-B
  Reifen OEM ZR1 Jürgen78 0 6.076 22.01.2019, 08:56
Letzter Beitrag: Jürgen78
  ZR1 schaltet während fahrt Motor ab! Davy Mc Earl 21 14.354 18.04.2018, 16:46
Letzter Beitrag: Davy Mc Earl
  Saw Blades für 91`ZR1 kavaratio 20 13.118 03.07.2017, 11:18
Letzter Beitrag: kavaratio
  umrüstung fx-3 auf gelbe koni brazzelpeter 8 4.145 23.07.2016, 19:51
Letzter Beitrag: brazzelpeter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- AAG Automobil AG
-- ACP Euskirchen
-- AutomobilCenter24
-- AUTOteam
-- BG Sportwagen
-- BRANDWHEELS
-- CarTechDyno
-- Corvette Malburg
-- Corvetteproject (Molle)
-- DLP
-- Dream-Car-Corner (Wolfgang Stärk / Hiob)
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- Kissling-Motorsport
-- KTS American Parts
-- Magicpaint
-- Pfadt Engineering Europe
-- Renz US Cars
-- Schmidt Revolution
-- Snap-on Tools - chevyforever
-- SPEEDSTYLE
-- Superrodperformance
-- TIKT Performance Parts
-- Till Kühner
-- Velumen Lichttechnik