Neuer sucht seine Traum-C2
#1
Hallo Zusammen,

nach 26 Jahren des Träumens wird es Zeit, mich nach einer C2 umzusehen. Ich war 1995 in Miami und am Überlegen, eine in einen Container zu stopfen. Getan habe ich es leider nicht. Mit heimgeflogen ist nur ein Eckler-Katalog und weiteres Lesematerial. Man hat ja Zeit, wenn man jung ist.

Nun  habe ich gelesen, dass Zeit eine zähe Masse ist, die erst mit zunehmendem Alter flüssig wird. Bevor sie verrinnt, habe ich mich jetzt im Forum angemeldet und auch brav vorgestellt. Danke für die freundliche Aufnahme.

Überstürzen will ich trotzdem nichts, sondern erst die wichtigen Details der Auswahl ergründen und hier im Forum lernen. Gelesen habe ich fast alles, nun würde ich gerne auch die eine oder andere Frage loswerden und hoffe auf ein wenig Orientierung durch die Experten.

Das Objekt der Begierde ist eine C2 Coupe. Ich will damit wirklich fahren. Damit muss das keine MN sein, außer man definiert das als „Magic Numbers“. Teile die Spaß machen, dürfen gerne an Bord sein. Ein H-Kennzeichen sollte aber immer möglich sein.

Eine BB wäre super, einfach um das Gefühl zu haben, „Mehr geht nicht“, zumindest nicht bezahlbar. Ich habe aber schon öfter gelesen, dass eine L79 nicht so viel weniger Leistung hat und aufgrund der geringen Vorderachslast  schöner fährt. Kann ich mir vorstellen, dass das so ist, kann aber auch falsch sein.


Jetzt habe ich diese hier gefunden:

Wunderschön
 
Darf ich mal fragen, ob ich das richtig einschätze:

Da hat sich jemand mit Liebe ein Spaß-Auto zusammengebaut. Sehr schön, aber weit weg von original:

-Goodwood Green metallic:     Gefällt mir, aber ist es original? Gibt es eine Datenbank zum nachschauen?
-Green Leather:     dito
-383 Stroker Engine:     Man müsste nachfragen, was die Basis hierfür war und wer das Ding gebaut hat. Macht so etwas eher Spaß oder ist das ein Sensibelchen und macht permanent Stress?
-5 speed Doug Nash Schalter:     Für “Geman Autobahn“ klingt es gut, aber ist die Spreizung wirklich größer als im Munci? H-Konform?
-Body Off Restored:     sagt alles oder auch nichts. Sollte es Bilder geben, wäre das gut.
-Aluminium American Racing Wheels:     bekommt der deutsche TÜV Schnappatmung?
-Side Exhaust System:     wenn nicht original, dann gerne Stress mit dem TÜV?
-Power Brakes:     gut
-Power Steering:     gut
-Guldstrand Suspension:     das Ende jeder H-Zulassung?  Fährt die C2 damit so viel besser, dass sich das „Risiko“ rentiert? Wenn ich die Gummiteile an der Hinterachse sehe, ist es mit der Wartung nicht so weit her.
-Leather seats with Headrests:      Ich habe gelesen, dass es das sogar ab Werk gab. Dies hier ist vermutlich nachgerüstet.
-Very Nice Car:     ja, sehr attraktiv. Aber auch gut, auch in Relation zum Preis?
-Original radio:     freut mich.

 
Und dann sehe ich ein „bisschen“ teurer das hier:

Wunderschön
 
Das scheint mir ziemlich perfekt zu sein. Restaurierung ist 6 Jahre her. Ist  die C2 auf der Bühne noch immer perfekt, sollte das kein Pfusch sein. Besteht die „Gefahr“ das 2015 noch jemand einen Thermoplast-Lack aufgetragen hat, sollte die Corvette in USA gemacht worden sein?
Was übersehe ich gerade?


 
Oder das hier.

Auch Wunderschön

Gefällt mir auch sehr gut. Ob das Interieur in Braun oder Schwarz schöner ist, kann man streiten. Die Ausstattung zeigt zumindest Patina. Kleinigkeit auf den Bildern fallen mir auf: Schrauben stehen unten am Wagenboden weit raus, Schläuche im Motorraum hängen neben der Schelle, Lack-Vorarbeiten unter dem hinteren Kennzeichen nicht 100%, Fotos mit 2 verschiedenen Lenkrädern.

Ich würde mich über den einen oder anderen Hinweis freuen, bevor es konkreter wird. Prinzipiell kann ich den Zustand von Autos live ganz gut einschätzen, aber hier ist die Gefahr groß, dass ich emotional werde.

Gruß und Danke im Voraus
Harry
  Zitieren
#2
"Wunderschön" Nr. 3 wurde hier schon behandelt: http://www.corvetteforum.de/showthread.p...pid1800783

Die wäre von den drei Beispielen auch mein Favorit. Mein 67er Coupe habe ich am Montag verkauft, sonst hätte ich es dir hier angeboten.

Viel Erfolg bei der Suche!

Gruß
Matthias


The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
Benjamin Franklin
  Zitieren
#3
Hallo

Die 3te, 67er mit L71 Tripower , frame off restpo , für unter 100.000 ist zu günstig.
Da werden dooch ganz andere Preise für aufgerufen, auch wenn der Motor nicht NM ist, scheint der doch aber date korrekt zu sein.

MfG. Günther
early 1968 L71 tri-power big block convertible.
GM-T56 Viper 6 speed manual , 4.11 rear.
HOOKER chrome side pipes. Long L88 hood.
Tires front 235 rear 255 on 8x15 real wire spoke rims
You can't beat short stroke displacement . besoffen
  Zitieren
#4
(21.04.2021, 15:12)C1-Matthias schrieb: "Wunderschön" Nr. 3 wurde hier schon behandelt: http://www.corvetteforum.de/showthread.p...pid1800783

Die wäre von den drei Beispielen auch mein Favorit. Mein 67er Coupe habe ich am Montag verkauft, sonst hätte ich es dir hier angeboten.

Viel Erfolg bei der Suche!

Gruß
Matthias

Sorry, da habe ich die Fäden nicht zusammen bekommen. Vermutlich, weil gleich der erste Link im Fred nicht (mehr) funktioniert, zumindest bei mir nicht.
Danke Dir Matthias

Gruß
Harry
  Zitieren
#5
(21.04.2021, 16:44)Wesch schrieb: Hallo

Die 3te, 67er mit L71 Tripower  , frame off restpo , für unter 100.000 ist zu günstig.
Da werden dooch ganz andere Preise für aufgerufen, auch wenn der Motor nicht NM ist, scheint der doch aber date korrekt zu sein.

MfG. Günther

Servus Günther,
was meinst du mit "zu günstig". Wird das ein Schnäppchen oder eine große Pleite?

Oh Mann, Schnäppchen für 100.000€. Das darf ich "normalen" Menschen gar nicht erzählen. Die machen mir die Jacke gleich hinten zu. Kopfschütteln

Gruß und Danke
Harry
  Zitieren
#6
(21.04.2021, 16:57)DerMasc schrieb: Servus Günther,
was meinst du mit "zu günstig". Wird das ein Schnäppchen oder eine große Pleite?

Oh Mann, Schnäppchen für 100.000€. Das darf ich "normalen" Menschen gar nicht erzählen. Die machen mir die Jacke gleich hinten zu. Kopfschütteln

Gruß und Danke
Harry

Er meint damit, dass es die für den Preis nicht geben dürfte, also deutlich zu günstig =irgendwo mindestens ein Pferdefuß.

C2 BB ist aber auch schon ein gehobener Anspruch... da muss man halt auch den Geldbeutel etwas weiter aufmachen Yeeah! King  . Aber sie ist jeden Cent wert...
[Bild: i3kqg]

  Zitieren
#7
Ist mir schon klar, dass ich ziemlich weit oben ins Regal greife. Ist halt auch zu verlockend.
  Zitieren
#8
(21.04.2021, 14:21)DerMaschinist schrieb: Jetzt habe ich diese hier gefunden:

Wunderschön
Hallo Harry,
die Nummer 1 wäre mir etwas zu teuer, für den Zustand bzw. die verbauten Teile.
- Greenwood Green gab es 67 original (RPO 982)
- 383er Stroker wird aus nem Small Block gemacht (Kurbelwelle gestrokt). Also aus einem 327cui oder 350cui.
- Lack ist denke ich nicht so schön (siehe Bild vom Tankdeckel und Heck. Etwas wellig).
- hinten ist leider noch das Heckblech mit den Auspuffausschnitten drin, obwohl Sidepipes montiert wurden. 
- 5 Speed Doug Nash ist meines Wissens nach kein Overdrive-Getriebe und unsynchronisiert. D.h. letzter Gang 1:1 und Zwischengas nötig. (Bitte berichtigen, wenn ich falsch liege!)
- Felgen werden schwer beim TÜV. Normal benötigt man halt ein Festigkeitsgutachten, was es dafür nie gibt.

Alles in allem würde ich für das Geld lieber eine schöne Originale kaufen, die behält den Wert und du hast keine Probleme mit TÜV,...
Wenn dir dann die Leistung zu wenig ist, dann ist der Motor schnell gestrokt, bzw. besser getauscht. Aber auch eine 300hp C2 fährt sich extrem gut. Fahr erstmal bei jemandem mit, bevor du dich gleich auf BB festlegst. Das sind richtige Monster! Yeeah!

Gruß Marc
  Zitieren
#9
Hi. :)
Ich hab schon Erfahrung mit Autos die nicht sonderlich original sind, hatte einen 67er Camaro mit nem 383 Stroker, ein 64er Impala Cabrio mit Airride und ein 71er Ford Econoline Van an dem im Innenraum recht viele Gimmiks eingebaut wurden. Nach all den Erfahrungen hab ich mir persönlich eins gesagt: Nur noch möglichst originale Autos kaufen!
Ich hab mir beim Verkauf recht schwer getan weil die meisten mittlerweile eben auf Matching Numbers oder mindestens Period Correct achten. Erst recht wenn man 50.000 und mehr in die Hand nimmt. Die Wertentwicklung ist natürlich auch immer besser.

Dazu hatte ich beim Camaro immer wieder Probleme die mehr Geld bei der Beseitigung gekostet haben weil dann hier und da Teile aufgetaucht sind die nicht zu erwarten waren oder Teile gefehlt haben. Man weiß eben nie wer die Kiste und den Motor zusammengetackert hat. Wenn alles original ist weiß der Mechaniker der sich mit GM auskennt was auf ein zukommt. So viel zu meiner persönlichen Erfahrung.

Hab meine C2 in den USA gefunden und hab mich ausführlich mit dem Thema auseinandergesetzt. Das 65 und 66 NCRS-Manual kenn ich fast auswendig. Ich hab die Anschaffung allerdings nicht ohne professionellen Beistand und Rat getätigt. Chef meiner Werkstatt stand mir zu Seite und er hatte auch einen sachkundigen Kontakt in den USA. Wenn du so ne Stange Geld in die Hand nehmen willst: Such dir ein der Ahnung hat und lass dich beraten. Ich fahr meine Corvette übrigens so oft es geht, trotz Matching Numbers. Solange meine keine super low Milage Corvette hat spricht da ja auch nix dagegen.

So... jetzt ein paar Kommentare zu den Autos:

Zu 1: Die grüne Innenausstattung in Grün gab es nicht in Leder. Allerdings ist an diesem Auto so viel verbastelt und einfach falsch dass dies auch nicht ins Gewicht fällt. Was mir als erstes auffällt sind die schlecht montierten Sidepipes und man hat sich nicht mal die Mühe gemacht die Löcher des ursprünglichen Auspuffs zu entfernen. Der Motorrad schreit für mich praktisch nach Problemen. Ich glaube hier gibts mitm TÜV auch einige Probleme wenn man nicht einen Prüfer gefunden hat der am nächsten Tag in Rente geht und dem alles egal ist. Zwink

Zu 2: Der Lack ist entweder nicht sauber oder hat einige Steinschläge oder Kratzer. Im Motorrad scheint einmal alles neu gemacht oder zumindest lackiert. Mit dem Schmale-Block Motorrad kenn ich mich aber deutlich besser aus. Zwink Würde mir hier auf jeden Fall Bilder vom Unterboden zeigen lassen und vor allem die Trim-Tags und den Serialnumber-Tag. Bei der Kohle würd ich alle Nummern checken. Schwarz war 66 die seltenste Farbe, mich würd interessieren ob das auch die Originalfarbe ist.

Zu 3: Das Auto war hier im Forum schon mal in der Diskussion. Der Lack scheint ordentlich Patina zu haben. Beim Trim-Tag hab ich bei dem Bild leichte Zweifel ob der original ist, kann man aber auf dem Bild nicht zu 100% beurteilen. Es sind beide Lenkräder dabei, das originale und dieses komische, kleine. Das ist auf jeden Fall gut. :)

Je nach de wie weit die Auto von dir entfernt sind, hinfahren und begutachten. Ich würd mir Zei lassen bei der Entscheidung und auch mal in den USA oder Niederlande schauen. Und versuch mal eine L79 zu fahren. Für mich persönlich das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis. Zwink
1966 Laguna Blue Cabrio. Seriennummer 6.
  Zitieren
#10
@Marc und tripplesix: Danke Euch für die detaillierte Einschätzung

@Marc: Ich stimme Dir zu, vermutlich ist man auch mit einer 300HP oder sogar 350HP "ausreichend" motorisiert. Speziell zum L79 hab ich schon oft gelesen, dass das Ding richtig was im Strumpf hat. Eine Probe(mit)fahrt wird es zeigen. Ich will halt auch keine Verkäufer nerven, indem ich nicht weiß, was ich will.
Das Gebastel an der grünen C2 ist auch mir als Laien aufgefallen. Ich habe es ja höfflich umschrieben. dumdidum 
Stroken bedeutet vermutlich auch, dass die Drehwilligkeit leidet.

@tripplesix: Sicher ist das Geld in einer originalen C2 viel besser aufgehoben. Ich glaube ohnehin nicht, dass die Preisentwicklung der Oldtimer eine Einbahnstrasse ist. Im Moment ist halt noch immer sehr viel Geld im Markt, welches vielleicht auch wieder abfließt. Wenn der Markt auch mal abflaut, finden vermutlich nur noch die echten Schmuckstücke einen neuen Liebhaber. Wenn ich da an die 300.000 gebauten 911 G-Modelle denke, von denen viele noch da draußen sind. Ich bin ja gespannt, ob da so viele Käufer nachwachsen, die für ein Schweinegeld alte Autos kaufen, die halt auch fahren, wie alte Autos.

Okay, die Einschätzung zur grünen C2 hab ich "gefressen" -->  Finger weg, oder viel zu teuer
Die Schwarze kommt nicht so schlecht weg, tatsächlicher Zustand ist zu klären und ob der Lack auch original ist. Der Preis ist so hoch, dass wirklich alles passen muss, auch die Nummern.
Nummer 3 wurde schon diskutiert, niemand hat zugeschlagen. Hm .... vielleicht doch mit Pferdefuß

Ich glaube, ich muss mich noch intensiver mit dem L79-Block beschäftigen.

Gruß und Dank an Alle
Harry
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ablassschraube neuer Kühler wird nicht dicht MiSt 3 4.674 02.03.2020, 16:42
Letzter Beitrag: MiSt
Rainbow Neuer HBZ Fitz 0 1.380 24.02.2020, 11:45
Letzter Beitrag: Fitz
  Neuer Teppich für C 2 turbodidi 3 2.867 29.01.2016, 10:09
Letzter Beitrag: V10BOY
  Neuer Motor und Getriebe für 63er Fragezeichen 14 7.451 22.07.2015, 16:37
Letzter Beitrag: Frank the Judge
  Sucht jemand originale Bolt ons für 67? Frank the Judge 5 2.829 27.05.2015, 19:21
Letzter Beitrag: Ronald.C2

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com