100 Oktan Sprit - gut oder schlecht für orig 327er
#1
Hallo,
was sagt ihr dazu?
Tu ich meinem orig. 327 Motor was gutes wenn ich den 100 Oktan Sprit tanke oder ist der 95 Oktan die bessere Wahl.
Das Ethanol ist im 95 Oktan mehr vorhanden oder?
Ursprünglich wurde ja eigentlich mit 91er Sprit gefahren.
Den Bleiersatz gebe ich sowieso bei jeder Tankfüllung dazu.


Danke für Eure Antwort.

Gruss Günter
  Zitieren
#2
So wie du fragst, vermute ich, dass es deinem Motor egal ist, ob du Benzin mit 95 oder 100 Oktan in den Tank schüttest.

Wenn dein Motor hoch verdichtet wäre, z.B.ein L79 mit 11:1 statischer Verdichtung, dann hättest du schon gemerkt, dass er mehr Oktan besser findet.
1958 Black/Silver RPO 469 283ci/245HP 2x4carb convertible
1969 Lemans Blue RPO L46 350ci/350HP convertible

Chilled Cat gepixelte Fotografie
  Zitieren
#3
Ein niedrig verdichteter 327er braucht meiner Meinung nach weder 100 Oktan, noch den Bleizusatz. Meiner läuft mit Super E5 perfekt.

Gruß

Edgar
[Bild: sig_edgar.jpg]
  Zitieren
#4
(31.07.2022, 11:17)fliesner schrieb: Ursprünglich wurde ja eigentlich mit 91er Sprit gefahren.
Den Bleiersatz gebe ich sowieso bei jeder Tankfüllung dazu.

Hi Günter

Nur teilweise richtig. Es wurde nicht einfach nur mit 91er Benzin gefahren. 91er Benzin in USA hat NICHT die gleiche Oktanzahl wie unser Benzin. Das würde bei uns eher 96 oder 97 Oktan entsprechen. Dazu kommt, von 62 bis 68 gab es die 327er in verschiedenen Leistungsstufen. Je höher verdichtet, desto höher sollte auch die Oktanzahl des verwendeten Benzins sein.
Damit überhaupt nichts zu tun hat der Bleiersatz. Er wird nur benötigt, wenn die Köpfe und Ventilsitze noch völlig original sind und nie überarbeitet wurden. 95% dieser Motoren wurden mittlerweile mit gehärteten Ventilsitzen nachgerüstet, damit sie bleifrei problemlos vertragen.

Ich selbst tanke bei meinen (nicht Corvette-) 327er mit milden 275 PS 98 oder aufwärts nur, weil ich einen Hauch Respekt vor dem Ethanol habe und dessen Anteil so tief wie möglich halten möchte.

Gruss, Martin
  Zitieren
#5
Bin bei Edgar.
Tanke bei meiner 327er C2 (250 PS) ebenfalls nur Super E5 ohne Bleizusatz.
"Die Toleranz wächst mit dem Abstand zum Problem."
  Zitieren
#6
Zum Bleizusatz: Bei ner 66er oder 67er mit Standard 327er, also mit den sogenannten Diplo-Köpfen (Camel humps) , brauchen man keinen Bleizusatz mehr, bei einer 63er mit Originalköpfen aber schon.
  Zitieren
#7
Danke Hermann! Habe anfangs auch immer Bleizusatz mitgegeben, aber unlängst von einem Corvetten-Kapitän (Werkstatt) mir sagen lassen, dass dies nicht erforderlich ist...
Allerdings war das Baujahr meines Fahrzeuges dabei kein Thema...  Grübeln
"Die Toleranz wächst mit dem Abstand zum Problem."
  Zitieren
#8
Wie Martin schon schrieb, wenn die Köpfe unabhängig vom Baujahr irgendwann mal gemacht wurden und gehärtete Ventilsitze haben, brauchst Du keinen Bleizusatz. Wenn die Köpfe noch 100% original und nicht bearbeitet sind, kommt es aufs Baujahr an.
  Zitieren
#9
Ok - Danke für eure Meinung
Lg Günter
  Zitieren
#10
Der Fehler anzunehmen das US Sprit schlechter sei wie in Europa wird oft gemacht. Gelogen wird bei uns da bei uns die Tankstellenangabe die unerheblichen Labor ROZ Werte gelten, in USA aber der wesentlich konservativerer Mittelwert von MOZ und ROZ

92 Usa entspricht 95 bei und, 93 etwa 98-100
_____________________________________________________________
CCRP Austria, Bundesstrasse 100, 8402 Werndorf
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Vergaser wird zu heiß, Sprit bildet Luftblasen Jan Marin 4 371 08.06.2024, 18:20
Letzter Beitrag: Jan Marin
  C2-427 Sprit im Vergaser zu heiß - Vaporlock Lindix 13 6.045 09.07.2022, 06:46
Letzter Beitrag: Jackvette
  Ölmesstab beim 327er? Wohltaeter 3 2.174 27.08.2021, 18:06
Letzter Beitrag: Wohltaeter
Photo Ölwannen Rätsel 327er L76 C2Coupesurvivor 6 3.131 21.02.2021, 07:42
Letzter Beitrag: C2Coupesurvivor
  Orig. GM 2 1/2" LH Auspuffkrümmer/Manifold (Casting# 3797901) zu verkaufen El Corvettista 1 2.102 20.02.2021, 11:24
Letzter Beitrag: El Corvettista

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com
-- Stingrays-Shop.com
-- corvetteparts.de