Frage zu Getriebe- aus/einbau
#1
Hallo Liste

ich restauriere eine C2 1966 BB mit Sidepipes und 4-Ganggetriebe. Das Getriebe singt und braucht eine Revision. Mir ist nicht klar ob zum Getriebeausbau dieses mit oder ohne Kupplungsglocke (das orange Gehäuse) auszubauen ist. Zwischen Motor und Firewall ist sehr wenig freier Raum um (Motor mit Getriebe) nach unten zu kippen vorhanden.

Natürlich habe ich zum Problem gegoggelt und auch verschiedene Bilder/Erklärungen dazu gefunden. Aber klar ist es für mich nicht.

Ich würde das Getriebe mit den 4 Schrauben an der Kupplungsglocke lösen und dann nach hinten zurückfahren. Bin aber nicht sicher ob ich danach mit dem Getriebe nach unten gegen den Motor hin noch rauskomme. Ich möchte verhindern, dass ich weder vor noch zurück kann, daher meine Frage.

Ich wünschte mir eine Antwort von einem User der diese Arbeit schon gemacht hat, das würde mich sehr freuen.

Herzlichen Dank und Grüsse
Bernhard
  Zitieren
#2
Beim Ausbau mit Getriebeglocke kannst du auch gleich die Kupplung inspezieren, vielleicht ist die auch nicht mehr die beste, und du sparst dir späteren nochmaligen Getriebeausbau,

Gruss RainerR
RaRo
  Zitieren
#3
Normalerweise geht das ohne den Motor nach hinten zu kippen.
Getriebe 90° zur Seite legen, und dann zurück ziehen, das ist der Trick.
Wenn nix geht müssen die Sidepipes ab, dann kann man den Motor nach hinten kippen.

Es ist zu überlegen, ob man dann nicht gleich die Kupplung erneuert.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
  Zitieren
#4
(17.02.2024, 16:56)RainerR schrieb: Beim Ausbau mit Getriebeglocke kannst du auch gleich die Kupplung inspezieren, vielleicht ist die auch nicht mehr die beste, und du sparst dir späteren nochmaligen Getriebeausbau,

Gruss RainerR

Hallo Rainer
danke dir, es war zwar nicht ganz meine Frage. Natürlich kommt die Kupplung dazu, das ist sonnenklar.
Grüsse Bernhard
  Zitieren
#5
(17.02.2024, 17:16)zuendler schrieb: Normalerweise geht das ohne den Motor nach hinten zu kippen.
Getriebe 90° zur Seite legen, und dann zurück ziehen, das ist der Trick.
Wenn nix geht müssen die Sidepipes ab, dann kann man den Motor nach hinten kippen.

Es ist zu überlegen, ob man dann nicht gleich die Kupplung erneuert.

Hallo und danke
so weiss ich jetzt das Vorgehen. Meine Frage ist damit beantwortet.
Natürlich kommt die Kupplung auch dran, das ist mir sonnenklar.
Grüsse Bernhard
  Zitieren
#6
Achso, es gibt noch nen Trick. Wenn das Getriebe abgeschraubt und ganz hinten ist und trotzdem nix mehr geht,
kann man dann auch die Kupplungsglocke abschrauben und zur Seite kippen.
Dann kann man die Kupplung abschrauben. Ziemliches Gefrickel mit der Glocke davor, aber geht auch.
Wenn die Kupplung ab ist, geht das Getriebe dann raus.
gruss,
zuendler
[Bild: 502-tripower-klein2.gif]
  Zitieren
#7
Moin Bernhard,
ich durfte das schon 2x machen an meiner 67er SB 4-Gang mit heckseitiger Abgasanlage ( der fahrerseitige vordere Bereich musste auch raus ), das war sehr fummelig und ich musste die Kupplungsglocke beidseitig abschrauben und auch ankippen ( und zwischendurch auch wieder mit einer Schraube fixieren ). Kupplung brauchte ich da nicht abschrauben (da wäre ich wohl auch nie an die Schraiben gekommen ). Das war so "schön" zu machen, dass ich mir einen Anleitung/Gedankenstütze von 5 Seiten inkl. Bilder geschrieben habe, beim 2. Mal hat die ungemein geholfen. Kann ich Dir gerne mailen, wenn Du mir per PN Deine Mailadresse schickst, evtl. hilft es und Du fluchst nicht so viel wie ich dabei...
Grüßle
Jens

The difference between men and boys are the price of the toys... Engel
  Zitieren
#8
Hallo

Hinweis: Das Ausrücklager lässt sich nur tauschen wenn das Getriebe von der Kupplungsglocke entfernt ist. Desweiteren ist beim Austausch des Ausrücklagers streng darauf zu achten das die Gabel korrekt im Ausrücklager sitzt.

Gruß Lars
  Zitieren
#9
(18.02.2024, 10:25)78er_pace schrieb: Moin Bernhard,
ich durfte das schon 2x machen an meiner 67er SB 4-Gang mit heckseitiger Abgasanlage ( der fahrerseitige vordere Bereich musste auch raus ), das war sehr fummelig und ich musste die Kupplungsglocke beidseitig abschrauben und auch ankippen ( und zwischendurch auch wieder mit einer Schraube fixieren ). Kupplung brauchte ich da nicht  abschrauben (da wäre ich wohl auch nie an die Schraiben gekommen ). Das war so "schön" zu machen, dass ich mir einen Anleitung/Gedankenstütze von 5 Seiten inkl. Bilder geschrieben habe, beim 2. Mal hat die ungemein geholfen. Kann ich Dir gerne mailen, wenn Du mir per PN Deine Mailadresse schickst, evtl. hilft es und Du fluchst nicht so viel wie ich dabei...

Hallo Jens
vielen Dank für deine Tipps und das Angebot der Gedankenstütze. Würde mich sehr freuen an bbuehler@it-central.ch
Wenns geht gerne aufs Wochenende.
Grüsse Bernhard
  Zitieren
#10
(19.02.2024, 08:10)cowboy1960 schrieb: Hallo

Hinweis: Das Ausrücklager lässt sich nur tauschen wenn das Getriebe von der Kupplungsglocke entfernt ist. Desweiteren ist beim Austausch des Ausrücklagers streng darauf zu achten das die Gabel korrekt im Ausrücklager sitzt.

Gruß Lars

danke dir
Grüsse Bernhard
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  BW T10 Getriebe Schaltet nicht in 1 und 3 HavannaHugo 5 1.562 16.10.2023, 05:30
Letzter Beitrag: Pontiacman
  Zündschloss Aus- u. Einbau YellowVette_66 10 6.745 30.08.2021, 17:29
Letzter Beitrag: BillC2
  Ölstopfen 4-Gang Getriebe ist fest facelvega 7 3.955 11.05.2021, 13:49
Letzter Beitrag: DerMaschinist
  unschöne Geräusche aus dem Bereich Kupplung/Getriebe; Ursache?? 78er_pace 24 18.205 07.11.2020, 18:19
Letzter Beitrag: 78er_pace
  Im kalten Zustand schaltet das Getriebe schlecht facelvega 1 2.737 06.05.2020, 10:44
Letzter Beitrag: Alcheetah

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com
-- Stingrays-Shop.com
-- corvetteparts.de