DOT Nummer vom uralten Reserverad - welches Jahrzehnt?
#1
Hallo!

Ich habe gerade - wohl zu ersten Mal seit zig Jahren - den Reservereifen meiner 1979er Corvette runtermontiert. Das war eine Aktion:

1. Schloß knacken, das natürlich gut unterm Wagenboden versteckt und mit der Bohrmaschine schlecht zu erreichen war. Wer hat schon einen Schlüssel zum Reserverrad bzw. vermutet gar ein Schloß - ich nicht und der Vorbesitzer hat keinen Schlüssel mitgeliefert. Ein neues Schloß nebst Dichtgummi habe ich natürlich hier liegen.

2. Rausfinden, wie die komische Mechanik da unten funktionieren soll.

3. Den Haltebolzen mit Kriechöl und dosiertem Muskeleinsatz zur Mitarbeit überreden.

Danach lag das Prachtstück vor mir. Ein Notrad, das so dermaßen nach überdimensionaler Schubkarre aussieht, daß ich es wohl schön saubermachen werde und mir als echte Pannenhilfe lieber einen Kompressor nebst Dichtmittel ins Auto lege.
Kann mir jemand sagen, ob der Reifen tatsächlich noch aus 1978 stammt? Die DOT Nummer ist

MDUH FB0458

Das müßte die 45. KW in xxx8 sein, weiß ich, aber welches Jahrzehnt?

Grüße aus dem Sauerland, Guido
  Zitieren
#2
Zitat:Wer hat schon einen Schlüssel zum Reserverrad

Tür-/Zündschlüssel ? Großes Grinsen

http://www.kfztech.de/kfztechnik/fahrwer...ntipps.htm
Welches Fabrikat ist und welche Größe hat das Rad denn.
Daran läßt sich schon einiges erahnen.




Hallo-gruen , .....
Hallo-gruen , .......  vette Grüße, Gerd

                 °°  °° 
  Zitieren
#3
Hallo Guido,

das ist ja mal eine richtige Knobelaufgabe.

Als erstes mal zu Deinem Reifencode, welche sich TIN nennt.
TIN steht für Tire Identification Number und wurde 1971 vom Department Of Transportation (DOT) eingeführt und hat sich im laufe der Zeit immer etwas geändert, da mehr Informationen, aus gesetzlichen Gründen, auf den Reifen mussten.

MD = The GoodYear Tire & Rubber Company - Gadsden - Alabama - US
UH = Code für Reifengröße

FB0 = Müsste die Reifenmischung sein
45 = Kalenderwoche
8 = Jahreszahl (1978, 1988, 1998.....

Um das genaue Jahr heraus zu finden hast Du zwei Möglichkeiten:

1.) Reifen und Reifenvarianten werden nur für kurze Zeit produziert. Du gehst zu einem Reifenhändler (oder über Internet), nennst den genauen Reifentyp und er sollte Dir sagen können, von WANN bis WANN der Reifen produziert wurde. Dann kannst Du die Jahreszahl einordnen.

2.) Du gehst über das Einpressverfahren der DOT Nummer in Deinem Reifen. Dazu hänge ich hier einige Bilder an. An der Form der DOT Nummer solltest Du das Jahr identifizieren können.

Bild 1 + 2:
Von 1971 - 1982 wurden die Buchstaben DOT über dem Code eingespritzt. Der Nummerncode ist ein komplettes Feld, da die Nummern auf einem einzelnen Spritzeinsatz im Werkzeug waren.
Der Code in Bild 1 zeigt einen Reifen der in Woche 43 im Jahr 1977 hergestellt wurde.
DOT
MDUH FB0437

Bild 3:
Ab 1982 rutschte das DOT Zeichen vor die TIN Nummer. Der Nummerncode ist ein komplettes Feld, da die Nummern auf einem einzelnen Spritzeinsatz im Werkzeug waren.
Der Code in Bild 3 zeigt einen Reifen der in Woche 18 im Jahr 1982 hergestellt wurde.
DOT MKUT F20182

Bild 4:
Ab 1983 war der erste Teil der TIN fest im Werkzeug eingebracht und die Codes für die Compoundmischung und Herstellungsdatum waren in 2 verschiedenen auswechselbaren Spritzeinsätzen eingebracht.
Der Code in Bild 4 zeigt einen Reifen der in Woche 21 im Jahr 1983 hergestellt wurde.
DOT MKUT F20 213

Bild 5:
Ab 2000 sind ausser den DOT Buchstaben alle 3 Verschlüsselungen der TIN als auswechselbare Werkzeugeinsätze enthalten. Feld 1 enthält Herstellercode + Code für Reifengröße, Feld 2 enthält die Compoundmischung und Feld 3 enthält den Datumscode. Der Datumscode ist ab 2000 vierstellig.
Der Code in Bild 5 zeigt einen Reifen der in Woche 16 im Jahr 2000 hergestellt wurde.
DOT M60N ACDR 1600

So nun solltest Du Deinen Reifen identifizieren können.

Nur wegen der Richtigkeit: Die Quelle ist aus dem US-Magazin Corvette-Enthusiast.

BILD 1:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gruß
Albert

____________________________________________________
Nein, ich habe keine Macken. Das sind SPECIAL EFFECTS.
  Zitieren
#4
BILD 2:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gruß
Albert

____________________________________________________
Nein, ich habe keine Macken. Das sind SPECIAL EFFECTS.
  Zitieren
#5
BILD 3:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gruß
Albert

____________________________________________________
Nein, ich habe keine Macken. Das sind SPECIAL EFFECTS.
  Zitieren
#6
BILD 4:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gruß
Albert

____________________________________________________
Nein, ich habe keine Macken. Das sind SPECIAL EFFECTS.
  Zitieren
#7
BILD 5:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gruß
Albert

____________________________________________________
Nein, ich habe keine Macken. Das sind SPECIAL EFFECTS.
  Zitieren
#8
Hi Albert! Hi Porter!

Ich bin beeindruckt von soviel Wissen und der Geschwindigkeit in der hier im Forum geantwortet wird!

Und die Knobelaufgabe ist auch gelöst - Bild 1 und 2 treffen ins Schwarze, also 1978.

Vielen Dank für die Hilfe, Guido
  Zitieren
#9
Und Deinen Original-Türschlüssel (s. Posting von Porter) hattest Du auch nicht mehr - oder hast Du gar nicht erst erwartet, daß das DER sein könnte??? Feixen

(Alles solche Sachen, die in der Bedienungsanleitung stehen.........)
  Zitieren
#10
Hatte eigentlich alle Schlüssel ausprobiert und auch in der Bedienungsanleitung nachgesehen... und ich bin mir recht sicher, daß keiner der Schlüssel auch nur anähernd in das Schloß paßte.

Egal - ich mach das Rad sauber und mit Pflegemittel hübsch und danach muß ohnehin nie wieder jemand da dran.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hooker Headers vom Camaro kompatibel? Dutch-C3 2 340 07.04.2021, 08:00
Letzter Beitrag: Dutch-C3
  Bin gerade vom TÜV zurück und bin am feiern. Wesch 67 18.252 23.03.2021, 12:25
Letzter Beitrag: 78er_pace
  Reserverad Benzinkanister Waterman454 14 1.033 20.02.2021, 16:33
Letzter Beitrag: corvette
Question Welches Gewinde ingo-n 2 1.102 28.07.2020, 10:45
Letzter Beitrag: ingo-n
  Welches Getriebe fährt man denn so? Jan Bernhard 8 5.132 07.02.2020, 06:44
Letzter Beitrag: Jan Bernhard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria