Motorproblem C6 Z06
#21
Hallo Ben!
hatte auch mal dein beschriebenes Problem. Bei mir setzte die Benzinpumpe aus. Dieses lag am Problem des Stecker von der Pumpe. findest Du hinter der Radhausverkleidung hinten links. Schau mal ob der Stecker richtig zusammen gestecktr ist und auch die Kontakte und Kabel an.

Gruß Arno
  Zitieren
#22
(19.01.2021, 20:26)Braunschweiger schrieb: Hallo Ben!
hatte auch mal dein beschriebenes Problem. Bei mir setzte die Benzinpumpe aus. Dieses lag am Problem des Stecker von der Pumpe. findest Du hinter der Radhausverkleidung  hinten links. Schau mal ob der Stecker richtig zusammen gestecktr ist und  auch die Kontakte und Kabel an.

Gruß Arno

Hi Arno!
Danke für den Tipp! Bei meiner Fehlersuche war ich schon so weit, dass ich das Kraftstoffrelais überbrückt habe und die Pumpe dabei immer einwandfrei angelaufen ist. Der Motor aber trotzdem den Startvorgang nach 1-2 Umdrehungen unterbrochen hat. Daher vermute ich eher ein Problem irgendeines Signals, welches für das Starten notwendig ist (und erst während dem Starten wohl auch erst ausgewertet wird. Der Kurbelwellen oder Nockenwellensensor sind daher momentan in meinem Fokus.) Aber Danke für den Hinweis, wäre in anderen Fällen definitiv ein weiterer Punkt zum kontrollieren.
Gruß! Ben
  Zitieren
#23
Guten Abend Forum,
leider bin ich seither nicht weitergekommen. Ich denke, der nächste sinnvolle Schritt wäre wohl, sich einen umfangreicheren OBD2-Scanner zu beschaffen, der in der Lage ist, die beim Startvorgang notwendigen Sensorwerte abzurufen und anzuzeigen, welche Signale fehlen, die zur Unterbrechung des Startvorganges führen. Könnt ihr mir da vielleicht einen Tipp geben, mit welchem Scanner soetwas möglich ist? (mein Bluetooth-OBD2-Dongle zeigt zwar viele Werte an, während der Motor läuft, aber ich bräuchte genau während des Startens die Werte. Leider konnte ich bislang auch noch nicht rausfinden, welche fehlerhaften Werte dafür verantwortlich sind, dass der Startvorgang unterbrochen wird).
Können solche Auslesungen eventuell auch von ortsansässigen Werkstätten durchgeführt werden (die bei mir vorbeikommen könnten), oder ist das zu spezifisch?
Bin für jeden Tipp dankbar!
Gruß, Ben
  Zitieren
#24
Ben ich schick dir meinen „bin immer auf der Reise“ HPtuner kit, der eiert grad wo in Würzburg rum. Dann hast das Werkzeug das du brauchst
_____________________________________________________________
CCRP Austria, Bundesstrasse 100, 8402 Werndorf
  Zitieren
#25
Genialer Corvette Werkstatt- und Forum-Service! 👍👍👍👍👍

VG Armin
[Bild: 30861635ct.png]
  Zitieren
#26
(16.03.2021, 21:00)CCRP schrieb: Ben ich schick dir meinen „bin immer auf der Reise“ HPtuner kit, der eiert grad wo in Würzburg rum. Dann hast das Werkzeug das du brauchst

Hallo Heinz, wow, das ist wirklich ein mega Angebot von Dir. Vielen Dank! Ich melde mich bei Dir. Gruß, Ben
  Zitieren
#27
Schönen guten Abend,
anbei ein kurzer Zwischenstand meiner verzweifelten Fehlersuche.

Ich habe mir zwischenzeitlich von einem Bekannten meines Arbeitskollegen diesen HP-Tuners-Diagnosestecker ausgeliehen. Richtig weitergekommen bin ich dadurch eigentlich nicht. Mein China-OBD2-Dongle ist für diesen Fall der Fehlersuche denke ich auch nicht schlechter. Eigentlich hatte ich gehofft, mit HPTuners mehr über fehlende Signale für den Motorstart zu erfahren. Aber ich denke, dieses Gerät ist eher für das tiefe Programmieren der ECU gemacht worden, statt einen tiefgehenden ausführlichen OBD2-Scan sämtlicher Steuergeräte und ihrer Sensoren zu machen. Zumindest ist zu erkennen, dass die Drehzahl beim Startversuch sofort einen Maximalwert anzeigt.

[Bild: nVNsYMY9.jpg]

Aber an einzelne rohe Sensorsignale, also zum Beispiel vom Kurbelwellensensor, der ja pro Umdrehung 60-2 mal einen Peek anzeigen müsste, kommt man mit HPTuners auch nicht ran (oder ich bin zu doof dafür). Da bräuchte es irgendwelche anderen OBD2-Scanner.

Ich habe mir daraufhin einen Multimeter mit Oszilloskop besorgt, und versucht, direkt am laufenden Steuergerät (Zündung AN) die rohen Sensorsignale zu messen. Wenn ich hier plausible Signale erhalte, gehe ich mal davon aus, dass zum einen die Spannungsversorgung der Sensoren in Ordnung ist, und zum anderen auch die Signalleitung zurück zur ECU in Ordnung ist. Zumal man an die beiden CKP und CMP-Sensoren so gut wie nicht rankommt, ohne den halben Motor dafür zerlegen zu müssen. Kotflügel abschrauben und Steuergerät freilegen war da denke ich einfacher und zielführender:

[Bild: NdFrtQhm.jpg]
(für alle, die schon immer mal wissen wollten, wo bei der 2009'er C6 Z06 das Motor-Steuergerät sitzt)

Gemessen habe ich auf diese Weise 4 Sensoren, bei denen ich vermute, dass sie zum Starten des Motors erforderlich sind. CKP, CMP, ferner noch MAP und MAF.

Das Fehlerbild ist weiterhin:
beim Versuch, den Motor zu starten, bricht der Startvorgang nach ca. 1 Umdrehung automatisch ab. Der Anlasser "orgelt" einfach nicht weiter. Irgendwas bzw. irgendein fehlendes oder fehlerhaftes Sensorsignal veranlasst die ECU dazu, den Startvorgang sofort abzubrechen. (Und auch ein manuelles Überbrücken des Starterrelais und orgeln lassen des Motor bei Zündung AN lässt den Motor nicht starten, wenn auch nach einigen Versuchen hin und wieder wohl doch eine vereinzelte Zündung erfolgt). Wenn ich Motorsteuergeräteprogrammierer wäre, dann würde ich zum Beispiel den Öldruck-Sensor in die Start-Freigabe bzw. Zündfreigabe mit einbauen. Aber aus leidiger Erfahrung weiss ich, dass der Sensor nicht abgefragt wird und den Motor weiterdrehen lassen würde...

Hier also mal meine Messversuche der 4 Sensoren (direkt am eingeschalteten und eingesteckten Steuergerät):

MAF
MAF schliesse ich als Ursache der Startunterbrechung aus (da der Wagen letztes Jahr auch ohne MAF angesprungen und vollends heimgefahren ist). Habe aber trotzdem gemessen:
Am Stecker messe ich die 12V.

[Bild: WmkxTZIi.jpg]

Am Signalausgang messe ich mit dem Oszi annähernd ein Rechtecksignal:

im Idle:
[Bild: vekqQA3c.jpg]
Amplitude: 0,45V ; Frequenz: 497 Hz

schwach reingepustet:
[Bild: 1OuAVfGO.jpg]
Amplitude: 0,40V ; Frequenz: 3141 Hz

stark reingepustet:
[Bild: JiU6e9NF.jpg]
Amplitude: 0,45V ; Frequenz: 5555 Hz

Passen die Werte so?


MAP
direkt hinten am eingesteckten Stecker messe ich die Versorgungspannung von 5,03V
[Bild: edUZmanz.jpg]

direkt hinten am eingesteckten Steuergerätestecker messe ich den Signalwert 3,86V
[Bild: t1heTNkm.jpg]
(Tipp: man nehme eine dünne Stecknadel mit Kopf und schiebe diese vorsichtig neben dem Kabel in den Kontakt rein. Das geht denke ich am schonensten. Dann dort einfach eine Krokodilklemme anbringen)

CKP-Sensor
Spannungsversorgung habe ich nicht gemessen, da ich den Sensor nicht ausgebaut habe. Aber ich habe dafür direkt hinten am eingesteckten Steuergerätestecker gemessen und ein Signal gehabt. Amplitude ca. 5V. So gehe ich davon aus, das der Sensor wohl korrekt mit Spannung versorgt wird und auch ordentlich funktioniert:

[Bild: IuIQQrLG.jpg]
(Anmerkung: das ist ein billiges Multimeter-Oszilloskop, und ohne geschirmte Messleitungen)

Wenn man von 60 (-2) Zähnen an der Sensorscheibe ausgeht, komme ich dabei auf eine Drehzahl von 84 Umdrehungen/min. Sollte passen, oder?

CMP-Sensor
Ebenfalls direkt hinten am eingesteckten Steuergerätestecker gemessen:

[Bild: lRuJf6vy.jpg]

Amplitude ca. 5V . Und scheinbar besteht die Nockenwellen-Sensorscheibe aus 2 langen und 2 kurzen Nocken. Das Muster wiederholt sich bei mehreren Umdrehungen (manuell den Anlasser überbrückt) regelmäßig. Immer 2 lange und 2 kurze. Passt das so?



Da die 4 Sensoren alle Signale liefern, und somit wohl auch eine ordentliche Spannungsversorgung haben, könnten es trotzdem noch irgendwelche korrodierten Massepunkte sein? Oder kann es an einem Bus-Signal/Lan-Signal liegen? Ich hatte gehofft, dass ich mit einem etwas hochwertigerem OBD2-Scanner soetwas vielleicht angezeigt bekomme.

Falls noch jemand Tipps hat, oder auch sehr gerne Anmerkungen bezüglich der Durchführung oder Interpretation der Messungen, bin für alle Ratschläge offen :)
Und ich würde mich schon mega freuen, wenn ein "Wissender" die Plausibilität der Messwerte bestätigen könnte.

Gruß,
Ben
  Zitieren
#28
Du hättest am Sonntag anrufen sollen wie ich es dir geschrieben habe.....und tausche bittte endlich den KW Sensor, das kann man nicht wegdiskutieren....wenn der stimmt dann zeigt auch hptuners 84 rpm an. Mehr in die Tiefe wie mit Hptuner geht gar nicht
  Zitieren
#29
(26.04.2021, 20:59)CCRP schrieb: Du hättest am Sonntag anrufen sollen wie ich es dir geschrieben habe.....und tausche bittte endlich den KW Sensor, das kann man nicht wegdiskutieren....wenn der stimmt dann zeigt auch hptuners 84 rpm an. Mehr in fie Tiefe wie mit Hptuner geht gar nicht

Yeeah! Yeeah! Yeeah! Yeeah! Yeeah! Yeeah! Yeeah! Yeeah! Yeeah! Yeeah! Yeeah! Yeeah! Yeeah! Yeeah!
Bürozeiten  
Montag    von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag  von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch  von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Den Rest der Woche schraube ich mit Leidenschaft an Corvette und bin telefonisch leider nicht zu erreichen.
Mail an Corvetteproject


  Zitieren
#30
Guten Abend Heinz,
leider habe ich gestern kein Mail von Dir erhalten.
Wie müsste das Signal des Kurbelwellensensors genau aussehen?
Gruß, Ben
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  18 Zoll C5 Z06 Felgen auf C6 Z06..macht das Sinn?? ultravette 4 7.947 03.10.2019, 09:06
Letzter Beitrag: andree
  C7 Z06 Felgen auf C6 Z06 brooklands 3 6.226 12.10.2015, 18:03
Letzter Beitrag: brooklands
  Motorproblem / Fehlermeldung ASR reparieren CDaS 11 5.014 06.07.2014, 22:08
Letzter Beitrag: peterC6LS3

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- NCRS Central Europe
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH
-- NCRS Central Europe
-- Hoffmann Classics
-- CCRP Austria
-- RockAuto.com