Kühlmittel
#11
Regenwasser ist top, Leitungswasser in der Regel ok, aber destilliertes kritisch, weil meist demineralisiert und da Wasser Mineralien haben will, löst es sich diese aus den Metallen, nennt sich Osmose. Zerfrisst als erstes den Alukühler. Kenne sogar einen Fall wo ein Aluzylinderkopf beim warm Abdrücken wie ein Schwamm Wasser durchschwitze, der hatte aber auch 20 Jahre destilliertes Wasser hinter sich.
es grüßt Michael der Grußvergesser
  Zitieren
#12
Heart 
Bei der spülung des Kühlsystem's meiner 90'er C4 (L98) haben wir einen Kühlsystemreiniger von VAG verwendet (5 Liter Kanister) den komplatt rein mit Wasser auffüllen und eine Runde gefahren bis der Lüfter angeht.
Das Zeug ist eigentlich für Spülungen nach Zylinderkopfdichtungsschäden gedacht , also Öl/Wasser Mischung.
Sollte aber auch die DexCool Reste auswaschen!

Etwas abkühlen lassen (2 Stunden) dann raus damit und 5 Liter G11 und mit Wasser aufgefüllt .

Ergebnis: Frostschutz bis -15 grad

Hier der Link zu amazon zu dem KasoTec G11 Frostschutz für kleines Geld.

http://www.amazon.de/gp/product/B008UONY...UTF8&psc=1
  Zitieren
#13
Also meine 96er LT4 hat so ein rosa Kuehlmittel drin, schon seit ich sie 96 neu gekauft habe, habe das auch immer wieder reingeschuettet, nie Probleme, alle 3 Jahre wechseln und gut iss.Gruss Franco
animierte C4
  Zitieren
#14
Man kann jeden Wagen mit jedem gebräuchlichen Kühlerfrostschutzmittel befüllen. Aber aufgepasst. Es gibt zwei völlig unterschiedliche Arten, sogenannte silikathaltige, die entweder blau, grün oder gelb eingefärbt sind und neuzeitlichere silikatfreie, speziell für Alu-Motoren, die rot oder violett eingefärbt sind. Diese beiden unterschiedlichen Arten sollten niemals untereinander gemischt werden, da sie sich in aller Regel gegenseitig nicht vertragen, zu einer braunen Brühe werden, verklumpen können und zu Schäden am Kühlsystem führen können. USA-Foren enthalten hunderte von Beiträgen über solche Schäden u.a. auch bei Corvettes, wo in silikatfreie Dex-Cool (rot) befüllte Corvettes nachträglich silikathaltige Kühlflüssigkeiten gemischt wurden. Daher in blau, grünlich oder gelb gefärbtes Kühlwasser nur blaues, grünes oder gelbes Kühlmittel geben (vertragen sich alle untereinander) und in rot gefärbtes Kühlwasser nur rotes oder allenfalls violettes Kühlmittel geben bzw nachfüllen. Normal wird ein Mischungsverhältnis mit Wasser von 50 zu 50 = Schutz bis mind. 35 Grad minus empfohlen. Um einen genügenden Schutz gegen Korrosion zu erreichen, sollte ein Mischungsverhältnis von 35 % Anteil Kühlkonzentrat zu 65 % Wasser = Schutz bis ca 20 Grad Minustemp. nicht unterschritten werden.

Moderne, rot gefärbte silikatfreie Frostschutzmittel speziell für Alu-Motoren sollten zur Gewährleistung eines optimalen Korrosionsschutzes alle 5 Jahre, herkömmliche silikathaltiges Mittel alle 3 Jahre gewechselt werden. Dazu genügt es, die im Kühler befindliche Kühlflüssigkeit abzulassen, den Kühler anschliessend mit klarem Wasser kurz durchzuspülen und mit neuer Kühlflüssigkeit im gewünschten Mischungsverhältnis neu zu befüllen.
  Zitieren
#15
ich hab bei mr g12+ drin und seit Jahren keine Probleme.(Von Vw)
  Zitieren
#16
(03.08.2014, 15:36)alm-öhi schrieb: Diese beiden unterschiedlichen Arten sollten niemals untereinander gemischt werden, da sie sich in aller Regel gegenseitig nicht vertragen, zu einer braunen Brühe werden, verklumpen können und zu Schäden am Kühlsystem führen können.

Danke für diesen Hinweis!! Exakt dieses Problem habe ich bei meiner und bin gerade sehr überrascht, dass es daran liegen muss. 
Ich habe letzten August auf einmal festgestellt, dass ein Schlauch geplatzt sein muss, und in einem feinen Strahl stets Flüssigkeit ausgelaufen ist. Ich habe mir somit vorgenommen, den Schlauch zu tauschen und die Flüssigkeit zu ersetzen, da sie, OBACHT: Braun ist, fischig riecht und in den Schläuchen nach Abnahme des Revervebehälters braune klumpen zu sehen sind, die mich erst vermuten ließen, dass das Rost sei. Des weiteren war im Reservebehälter ein brauner Schlamm. Ich dachte, es wäre "normal" wenn die Flüssigkeit wohl möglich seit 25 Jahren da drin ist, jedoch glaube ich nun arg daran, dass dort jemand gemischt haben muss.

Ich habe das System jetzt 2 mal gespült (Normales Wasser rein, Motor 10/15 min. laufen lassen, abkühlen, und ablassen und die ganze schitte wieder von vorne), das Wasser kühlt gerade nach dem dritten mal ab. Es wird besser, jedoch noch nicht super. Ich stelle mich auf 4/5 mal spülen ein, und sehe dann, was zu tun ist. Vielleicht wäre ein Tausch sämtlicher Schläuche ratsam.
  Zitieren
#17
Kann das Kühlerdicht sein?
Gruß,

Alex


Forced Induction Owner´s Club: 602 PS, 688 nm

[Bild: 38603144ua.jpg]
[Bild: 38603166ok.jpg]
  Zitieren
#18
(30.03.2020, 18:58)colonel schrieb: Kann das Kühlerdicht sein?

Sorry, ich verstehe nicht genau, was du meinst :-/
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Klima Kühlmittel R12 -> R413a -> R437a Tibi 15 13.436 04.12.2018, 15:45
Letzter Beitrag: FMHawkeye
  kühlmittel chrisV8 23 4.048 13.10.2007, 21:34
Letzter Beitrag: McCornflakes
  Kühlmittel Kontrolllampe thefbi 35 5.358 24.03.2004, 20:45
Letzter Beitrag: thefbi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenübersicht
Technikforen
-- C 1 Technikforum
-- C 2 Technikforum
-- C 3 Technikforum
-- C 4 Technikforum
---- C4 ZR-1 Technikforum
-- C 5 Technikforum
---- C5 Z06-Technikforum
-- C 6 Technikforum
---- C6 Z06-Technikforum
---- C6 ZR1-Technikforum
-- C7 Technikforum
---- C7 Z06 Technikforum
-- C8 Diskussionsforum
-- Tuningforum
-- Allgemeines Technikforum
---- OBD2
Other Vette-Stuff
-- Man sieht sich
---- Nachbetrachtungen
---- Stammtische Deutschland
------ Baden-Württemberg
------ Bayern
------ Berlin/Brandenburg
------ Hessen
------ Nordrhein- Westfalen
------ Niedersachsen/HB/HH
------ Rheinland-Pfalz
------ Sachsen
------ Thüringen
------ Schleswig Holstein
---- Stammtische Österreich
------ Wien / St. Pölten
---- Stammtische Schweiz
------ Ostschweiz/Vorarlberg
------ Treffen Schweiz
-- Jäger & Sammler
-- Vettetalk
---- Reiseberichte
-- Corvette-Bilder der Mitglieder
---- Membervideos
-- Sonstige Schöne Vettepics
---- Corvettevideos
-- Vettelady's Corner
-- Wissenswertes & Kurioses
-- Werkstätten & Händler
-- CORVETTE & Parts - For Sale!
---- laufende Auktionen bei EBAY
---- Transporthilfeforum
---- for sale - Alles ohne Corvette!
-- Wanted !
-- Wer weiß was
---- Fragen vor dem Kauf
-- Paragraphen & Pamphlete
Smalltalk und Forumsschnack
-- Über dieses Forum
---- Teammitteilungen
---- In Memoriam
-- Hallo, ich bin's!
-- Motorsport
-- Off Topic
---- Jux & Dallerei
---- Das Club-Forum
---- Don't feed the troll!
-- Glückwunsch- und Grußforum
-- Bits und Bytes
-- Comic-Forum
-- Das Modellautoforum
-- Testforum
Händlerangebote
-- Info-Forum
-- ACP Euskirchen
-- Dyno-Center
-- KTS American Parts
-- Corvetteproject (Molle)
-- Schmidt Revolution
-- fair cars and parts
-- IDP-CORVETTE ( INJA )
-- TIKT Performance Parts
-- BG Sportwagen
-- DLP
-- SPEEDSTYLE
-- V8Lounge
-- AVI Schilling & Wendt Assekuranzmakler
-- Autosalon am Park GmbH